Diskussionsforum
Menü

Kein Thema


29.09.2014 15:44 - Gestartet von masterpropper
Auch ein neuer Name ändert an dem Chaos System Windows nicht viel. Das gesammte Konzept müsste umgestellt werden und ein ganz neuer Weg eingeschlagen werden. Ich wage es zu bezweifeln das Micosoft dazu bereit ist so wie Apple einfach alte Zöpfe ab zu schneiden und neu zu beginnen.
Menü
[1] ?
Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf masterpropper
29.09.2014 16:47
Benutzer masterpropper schrieb:
Auch ein neuer Name ändert an dem Chaos System Windows nicht viel. Das gesammte Konzept müsste umgestellt werden und ein ganz neuer Weg eingeschlagen werden.

Wofür? Im großen und Ganzen funktioniert das bewährte Konzept doch ganz gut. Bitte nicht vergessen, dass es bei dem ganzen Windows 8.1-Debakel um nichts weiter geht, als um ein neues User-Interface, welches von vielen (potentiellen) Kunden als Desktop-UI für unzureichend und ungeeignet angesehen wird.

Ich wage es zu bezweifeln das Micosoft dazu bereit ist so wie Apple einfach alte Zöpfe ab zu schneiden und neu zu beginnen.

Genau dies sollte MS nach Möglichkeit nicht tun, denn dann ist auch das letzte Kundenvertrauen dahin. Bereits die Abkehr von der Service-Pack-Policy nach SP1 für Windows 7 wurde alles andere als mit Wohlwollen aufgenommen...
Menü
[1.1] masterpropper antwortet auf Leiter Kundenverarsche³
30.09.2014 14:22
Benutzer Leiter Kundenverarsche³ schrieb:

Wofür? Im großen und Ganzen funktioniert das bewährte Konzept doch ganz gut. Bitte nicht vergessen, dass es bei dem ganzen Windows 8.1-Debakel um nichts weiter geht, als um ein neues User-Interface, welches von vielen (potentiellen) Kunden als Desktop-UI für unzureichend und ungeeignet angesehen wird. Genau dies sollte MS nach Möglichkeit nicht tun, denn dann ist auch das letzte Kundenvertrauen dahin. Bereits die Abkehr von der Service-Pack-Policy nach SP1 für Windows 7 wurde alles andere als mit Wohlwollen aufgenommen...

Nun ich bin seid Windows Xp was ich sehr gut fand nicht mehr dabei und bin damals zu Apple und dem Mac gewechselt. Heute würde ich auch niemals wieder zu Windows zurück wollen. Die kunden wollen einfach Ihren Desktop und Dateisystem und keine Kacheln. Ob in einer Speziellen Ansicht oder wie wohl jetzt bei Windows 9 im Startmenü macht da wohl keinen Unterschied. Micosoft rudert hin und her was Windows betrifft und verfolgt keine für den Kunden klare Linie. Ich habe bei Microsoft das gefühl das sie selber die Richtung nicht mehr kennen. Egal ob Windows 9 wieder ein erfolg wird.
Menü
[1.1.1] garfield antwortet auf masterpropper
30.09.2014 23:25
Benutzer masterpropper schrieb:
Nun ich bin seid Windows Xp was ich sehr gut fand nicht mehr dabei und bin damals zu Apple und dem Mac gewechselt. Heute würde ich auch niemals wieder zu Windows zurück wollen. Die kunden wollen einfach Ihren Desktop und Dateisystem und keine Kacheln.

Genau. Was wurde man - auch hier - beschimpft als "nicht in der Lage, sich mal ein klein wenig umzustellen und sich auf Neues einzulassen", nur weil man diese Kachelei partout als suboptimal für Maus und Tastatur (für Touchscreen wäre es etwas anderes) ablehnte und dies auch mehrfach begründete.
Ich bin - nicht erst seit Windows 8 - auf mehreren Betriebssytemen unterwegs und halte mich technisch durchaus für neugierig und offen für Neues. Daher empfand ich so einen Vorwurf als lächerlich - zumal schon sehr bald nach Einführung Microsoft selber merkte, dass die Kunden diese "Neuerung" massiv ablehnten.
Ein kostenloses Upgrade probiere ich gern aus, aber - gerade auch in Hinblick, dass auch ich Windows nur noch in Ausnahmefällen "anschmeiße", waren die 15 Euro für Windows 8 in jedem Fall die letzte Ausgabe dafür. Und wenn sie ihre Preispolitik so ändern, wie die Gerüchteküche dampft, dass sie nun scheibchenweise für Zusatzfunktionen und Ugrades abkassieren wollen, kommt das System komplett runter von der Platte.
Menü
[1.1.1.1] hurius antwortet auf garfield
01.10.2014 16:48
Benutzer garfield schrieb:
nur weil man diese Kachelei partout als suboptimal für Maus und Tastatur (für Touchscreen wäre es etwas anderes) ablehnte und dies auch mehrfach begründete.
naja wenigstens endlich mal sinnvolle beiträge zum thema "neues windows".