Diskussionsforum
Menü

Vorkündigung erhalten


16.11.2015 14:39 - Gestartet von do9da
Ich hab von der Telekom einen Schrieb erhalten, wo zum Vertragsablauf die Kündigung meines ISDN Mehrger.Anschl.mit 16tsd DSL steht.
Man bietet fürs gleiche Geld im Monat einen gleich schnellen All IP an, und verlangt 153€ für einen Router, bzw. man muß sich eine neue Fritzbox kaufen, dann die Krönung im Kleingedruckten: man hat dann wieder einen 2 Jahresvertrag an der Backe!

Das ist doch wohl die Mogelpackung des Jahres, wenn nicht sogar des Jahrzehnts!
Menü
[1] fanlog antwortet auf do9da
16.11.2015 16:20

einmal geändert am 16.11.2015 16:22
Benutzer do9da schrieb:
Ich hab von der Telekom einen Schrieb erhalten, wo zum Vertragsablauf die Kündigung meines ISDN Mehrger.Anschl.mit 16tsd DSL steht.
Man bietet fürs gleiche Geld im Monat einen gleich schnellen All IP an, und verlangt 153€ für einen Router, bzw. man muß sich eine neue Fritzbox kaufen, dann die Krönung im Kleingedruckten: man hat dann wieder einen 2 Jahresvertrag an der Backe!

Wenn die Telekom fristgerecht kündigt ist das Rechtens. Man glaubt nur der Kunde kann kündigen, aber das stimmt nicht. Ist mir bei Carpo selbst passiert, habe damals auch blöd geschaut.

Du kannst Dich wehren und zu einem Alternativanbieter gehen und dabei noch eine Menge Boni mitnehmen. Wenn das alle machen, würde die Telekom sich das mit den Wechselkonditionen nochmal überlegen. Tun aber anscheinend zu wenige.
Menü
[1.1] do9da antwortet auf fanlog
16.11.2015 17:10
Benutzer fanlog schrieb:
Benutzer do9da schrieb:
Ich hab von der Telekom einen Schrieb erhalten, wo zum Vertragsablauf die Kündigung meines ISDN Mehrger.Anschl.mit 16tsd DSL steht.
Man bietet fürs gleiche Geld im Monat einen gleich schnellen All IP an, und verlangt 153€ für einen Router, bzw. man muß sich eine neue Fritzbox kaufen, dann die Krönung im Kleingedruckten: man hat dann wieder einen 2 Jahresvertrag an der Backe!

Wenn die Telekom fristgerecht kündigt ist das Rechtens. Man glaubt nur der Kunde kann kündigen, aber das stimmt nicht. Ist mir bei Carpo selbst passiert, habe damals auch blöd geschaut.

Du kannst Dich wehren und zu einem Alternativanbieter gehen und dabei noch eine Menge Boni mitnehmen. Wenn das alle machen, würde die Telekom sich das mit den Wechselkonditionen nochmal überlegen. Tun aber anscheinend zu wenige.

scheint in der Tat so! Ich arbeite selbst seit 30 Jahren in der Nebenstellentechnik, und erlebe jeden Tag, wie meine Kunden an allen möglichen Providern verzweifeln! Bislang war ich immer der Meinung, daß die Telekom das kleinere Übel ist! Wer sich allerdings so verhält, hats nicht anders verdient! Manche Provider sind bei gleicher Leistung (hier geht nur 16tsd) deutlich günstiger! Man kommt ins Grübeln...............
Menü
[1.1.1] fanlog antwortet auf do9da
17.11.2015 08:43
Benutzer do9da schrieb:
! Bislang war ich immer
der Meinung, daß die Telekom das kleinere Übel ist! Wer sich allerdings so verhält, hats nicht anders verdient!... Man kommt ins Grübeln...............
Ging mir auch so. Die vermeintlich zuverlässigere Telekom war mir lieber als 5 Euro sparen. Nachdem ich aber in 2 Jahren 5 Störungen hatte und für einen Zwangsurlaubstag als Entschädigung eine Tüte Blumensamen erhalten habe, bin ich zu KDG. Der Wechsel lief optimal. Ich zahle als Bonus für 12 Monate inkl. Miete Router 7 Euro monatlich weniger und später 5 Euro mehr als bei der Telekom und habe 50 statt 2 MBit...
Bislang läuft es 1 Jahr völlig problemlos.
Ich drücke Dir die Daumen für eine weise Entscheidung ;-)