Diskussionsforum
Menü

Die Schufthansa...


27.09.2014 23:00 - Gestartet von Leiter Kundenverarsche³
sollte dann ihren Flugkunden aber bitteschön auch konsequent das Sprechen, Schnarchen oder Furzen während des Fluges verbieten. Wer sich nicht daran hält, wird ohne Fallschrim aus dem Flugzeug geworfen, denn diese Dinge sind eine nicht minderschwere Belästigung der anderen Mitflieger. Ich denke ein Telefonat, z. B. über ein Bluetooth-Headset ist so definitiv nicht mehr zu verbieten. Ein Gespräch mit dem Sitznachbarn und das hören von MP3s laufen em Ende auf's Gleiche heraus was die Geräuschkulisse anbelangt. Die Verantwortlichen bei der Lufthansa sind offenbar einfach riegeldumm. Da liegt der Hase begraben.
Menü
[1] blumenwiese antwortet auf Leiter Kundenverarsche³
28.09.2014 07:32
Benutzer Leiter Kundenverarsche³ schrieb:
Ich denke ein Telefonat, z. B. über ein Bluetooth-Headset ist so definitiv nicht mehr zu verbieten. Ein Gespräch mit dem Sitznachbarn und das hören von MP3s laufen em Ende auf's Gleiche heraus was die Geräuschkulisse anbelangt. Die Verantwortlichen bei der Lufthansa sind offenbar einfach riegeldumm. Da liegt der Hase begraben.

Fluggesellschaften als private Unternehmen können natürlich solche Dinge nach eigenem Ermessen verbieten. Wer sich nicht daran hält, darf sich dann zukünftig eine andere Fluglinie suchen.

Davon abgesehen würde mich einmal eine repräsentative Umfrage unter den Passagieren interessieren. Ich bin mir relativ sicher, dass eine sehr große Mehrheit ein Verbot von Handytelefonaten im Flugzeug begrüßt.

Gut ist ja, dass es jeder Fluggesellschaft freigestellt werden soll, selbst zu entscheiden. So soll es auch sein.
Menü
[1.1] hurius antwortet auf blumenwiese
28.09.2014 18:11

Davon abgesehen würde mich einmal eine repräsentative Umfrage unter den Passagieren interessieren. Ich bin mir relativ sicher, dass eine sehr große Mehrheit ein Verbot von Handytelefonaten im Flugzeug begrüßt.


Hallo, hier spricht der Chefpilot..


Spaß beiseite.

Handys haben in 10km Höhe eh nur selten Empfang. Wenn dann direkt nur über Land. Und dass sie sich die Akkus leer senden, bei der Distanz, dürfte wohl jedem Halbwissenden ersichtlich sein.
Und dass dies zu Störungen führen könnte, ja wohl auch.
Menü
[1.1.1] Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf hurius
28.09.2014 19:59
Benutzer hurius schrieb:

Davon abgesehen würde mich einmal eine repräsentative Umfrage unter den Passagieren interessieren. Ich bin mir relativ sicher, dass eine sehr große Mehrheit ein Verbot von Handytelefonaten im Flugzeug begrüßt.


Hallo, hier spricht der Chefpilot..


Spaß beiseite.

Handys haben in 10km Höhe eh nur selten Empfang. Wenn dann direkt nur über Land. Und dass sie sich die Akkus leer senden, bei der Distanz, dürfte wohl jedem Halbwissenden ersichtlich sein.
Und dass dies zu Störungen führen könnte, ja wohl auch.

Das hält unseren Blumi aber nicht davon ab, auch hier wieder seinen privatautonomistischen Bullshit zu schreiben. Natürlich hat man auf Flugniveau i. d. R. keinen Handyempfang (aber schließlich hat ja jeder ein Sat-Telefon...) - bei deinen genannten 10 km auch über Land nicht. Es geht hier letztendlich nur um Start und Landung. Ich hatte das von Anfang an vorausgesetzt. Mein Fehler. :-)

Deshalb nochmal - die Regelung der Lufthansa ist absolut unbegründeter Blödsinn, der jeglicher Grundlage entbehrt. In dem von mir beschriebenen Fall - Bluetooth-Headset merkt übrigens kaum jemand (einschließlich Flugbegleitung), dass da telefoniert wird. Würde ich mit der Luftapotheke fliegen, würde ich die stupide Regelung deshalb gekonnt ignorieren.
Menü
[1.1.1.1] blumenwiese antwortet auf Leiter Kundenverarsche³
28.09.2014 21:11
Benutzer Leiter Kundenverarsche³ schrieb:

Das hält unseren Blumi aber nicht davon ab, auch hier wieder seinen privatautonomistischen Bullshit zu schreiben.

Was an einem simplen Fakt Bullshit sein soll, verstehe ich in der Tat nicht. Wenn eine Fluglinie nicht möchte, dass die Passagiere Handys benutzen, kann sie das verbieten. Das ist eine Tatsache.

Deshalb nochmal - die Regelung der Lufthansa ist absolut unbegründeter Blödsinn, der jeglicher Grundlage entbehrt.

Eine Grundlage habe ich bereits genannt: Die Mehrheit der Passagiere möchte es schlicht nicht, jedenfalls haben bisherige Markterhebungen dieses Ergebnis erbracht. Und da eine Fluglinie sich nun mal nach der Mehrheit ihrer Gäste richten wird, um weiter genügend Kunden zu haben, ist das eine sehr valide Grundlage.

Würde ich mit der Luftapotheke fliegen, würde ich die stupide Regelung deshalb gekonnt ignorieren.

Was das beste Rezept ist, um in Zukunft eine Fluglinie weniger zur Auswahl zu haben.