Diskussionsforum
Menü

Reine Formsache


27.09.2014 00:23 - Gestartet von Leiter Kundenverarsche³
Wie bereits im Vorfeld erwartet ging die Entscheidung hier sehr rasch und reibungslos über die Bühne. Sehr schön! Das gibt United Internet nun endlich ein eigenes Netz und Versatel ein richtige Zukunftsperspektive an der Seite eines nationalen Champions der Internetwirtschaft. Unter den bekanntgegebenen Rahmenbedingungen bin ich jedenfalls froh, dass es Vodafone nicht geworden ist. Interessant ist tatsächlich nun die Auftellung des gesamten UI-Konzerns im deutschen Netzbetreibergeflecht und im Mobilfunk. Versatel ist (nicht zuletzt dank Pruchnow) ein enger Partner von Telefonica im Festnetz- und Mobilsegment, aber ebenso eng mit E-Plus, welches ja selbst bald zu Telefonica gehört, verbandelt. Es würde mich nicht wundern, wenn das Hamburger Glasfasernetz (von Hansenet) nicht das einzige Netzsegment bleiben wird, welches die neue Telefonica zum Betrieb an Versatel/UI auslagert...

Und das wiederum dürfte auch Auswirkungen auf United Internet haben. Ob Vodafone tatsächlich weiterhin dauerhafter Premium-Mobilfunkpartner für die 1&1 Marke ist jedenfalls fraglich.

Es ist ja schön, wenn TT hier schreibt, dass die 1&1-Kunden bis ADSL2+, denn VDSL wird weiterhin exklusiv über die Telekom realisiert werden (es sei denn, Versatel baut nun mit dem UI-Cash selbst wenigstens Indoor-VDSLAMs auf). Das konnte man aber bereits in der UI-Pressemitteilung vom 3.9. lesen. Worauf Teltarif hier leider überhaupt nicht eingeht, ist die Zukunft der Versatel-Privatkunden. Wie man im Versaforum lesen kann, interessiert das viele jedoch brennend!
Menü
[1] Mister79 antwortet auf Leiter Kundenverarsche³
27.09.2014 10:31
Könntest du das etwas erläutern?

Was meinst du mit neuer telefonica?

Meinst du das voda durch o2 ersetzt wird bei 1&1?

Mich würde dein wissen etwas ausführlicher interessieren, scheine selbst hier Lücken zu haben die du vielleicht stopfen könntest.

Mobil gesendet.
Menü
[1.1] Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf Mister79
27.09.2014 13:47
Benutzer Mister79 schrieb:
Könntest du das etwas erläutern?

Was meinst du mit neuer telefonica?

Die fusionierte Telefonica inklusive E-Plus.

Meinst du das voda durch o2 ersetzt wird bei 1&1?

Das ist durchaus denkbar. Die wechselseitigen Geschäftsbeziehungen (aber auch persönliche Beziehungen) zwischen United Internet (nach der Versatel-Übernahme) und Telefonica (nach der E-Plus übernahme) erreichen ein außergewöhnliches Maß an Kollaboration zwischen zwei eigentlich konkurrierenden Internet- und Mobilfunkanbietern. Fakt ist, dass Telefonica-Mobilfunkprodukte über Versatel nun so oder so Einzug im UI-Konzern halten werden. Natürlich muss es zu keiner Ersetzung kommen. Sobald aber UI attraktivere Telefonica-Tarife ins Produktportfolio aufnimmt, dürften die D2-Angebote ohnehin nur noch selten hinter der Theke hervorgekramt werden.

Dass UI mit Vodafone als Mobilfunkpartner, der offenbar wenig Tarifgestaltung zulässt, inzwischen recht unglücklich ist, hat der Bieterwettkampf um den MVNO-Einstieg ins neue Telefonica-Netz gezeigt. Natürlich gab es da auch ein paar Queren zwischen Telefonica und UI, da am Ende ja die gesamte auferlegte Pflichtkapazität + weitere "freiwillige" 10 % vom Netz an Drillisch gegangen sind.
Allerdings dürfte das opertive Geschäft kaum signifikant beeinflussen. Dazu sind die gegenseitigen Verflechtungen einfach zu eng.

Auf mittlere oder lange Sicht glaube ich ohnehin, dass United Internet Drillisch selbst, oder Freenet auf der Übernahme-Wunschliste stehen hat. Über den börsenkurslich derzeit wohl zu teuren Drillisch-Umweg käme man schlussendlich in jedem Fall an den Netzdeal mit Telefonica und UI könnte sich auch im Mobilfunk ausleben.

Mich würde dein wissen etwas ausführlicher interessieren, scheine selbst hier Lücken zu haben die du vielleicht stopfen könntest.

Das sind keine Wissenslücken bzw. vielleicht nur ein paar wenige. Ich spekuliere hier nur ein wenig, zähle 1 + 1 zusammen... Allerdings nicht irgendwelche abstrakten Luftnummern, sondern wahrscheinliche Szenarien auf Grund von Begebenheiten der Vergangenheit und aktuellen Fakten. Es bleibt spannend.