Diskussionsforum
Menü

genau so etwas brauche ich, nur anders herum...


17.03.2015 10:00 - Gestartet von marcometer
Mit dem Ethernetport als Eingang.
Also um in vom Router weit entfernten Zimmern, die aber per GBit-Lan erschlossen sind, das vorhandene WLAN zu erweitern/verstärken.
Dafür gibt es irgendwie nie so einfache, kostengünstige und gute Geräte.
Schade!
Menü
[1] anon2313 antwortet auf marcometer
17.03.2015 14:08
Benutzer marcometer schrieb:
Mit dem Ethernetport als Eingang. Also um in vom Router weit entfernten Zimmern, die aber per GBit-Lan erschlossen sind, das vorhandene WLAN zu erweitern/verstärken.
Dafür gibt es irgendwie nie so einfache, kostengünstige und gute Geräte.
Schade!

Dauert sicherlich nicht lange, dann gibt es für dieses Gerät eine angepasste OpenWrt Firmware. Da lassen sich dann die Netzwerkschnittstellen definieren, wie man es möchte. Beim TL-WA850RE[¹] funktioniert das z.B. schon hervorragend.



[1] http://wiki.openwrt.org/toh/tp-link/tl-wa850re
Menü
[1.1] LilaFox antwortet auf anon2313
08.07.2015 18:22
Benutzer anon2313 schrieb:
Benutzer marcometer schrieb:
...
Dauert sicherlich nicht lange, dann gibt es für dieses Gerät eine angepasste OpenWrt Firmware. Da lassen sich dann die Netzwerkschnittstellen definieren, wie man es möchte. Beim TL-WA850RE[¹] funktioniert das z.B. schon hervorragend.

Komisch. Bei meinen längeren TP Link Recherchen ist mir aufgefallen, dass gerade bei TPLink 5 GHz nie wirklich ging. :-(

Menü
[2] Wiewaldi antwortet auf marcometer
08.07.2015 20:09
Benutzer marcometer schrieb:
Mit dem Ethernetport als Eingang. Also um in vom Router weit entfernten Zimmern, die aber per GBit-Lan erschlossen sind, das vorhandene WLAN zu erweitern/verstärken.
Dafür gibt es irgendwie nie so einfache, kostengünstige und gute Geräte.
Schade!
Wie wärs mit einem handelsüblichen WLAN-Accesspoint?