Diskussionsforum
  • 08.08.2014 23:11
    Jagsttalzebra schreibt

    Was nix kostet, ist nix ..

    könnte man meinen.
    Wir sind ja alle mittlerweile super Schnäppchenjäger und nicht blöd und geizig geil.
    Wir kaufen irgend einen teuren Sche**, von dem wir morgens gar nicht wußten, dass wir den am Abend brauchen, nur weil der super billig ist.

    Aber wenn gar einer verlangt, Mini-Eurobeträge für Informationen zu zahlen (um die kann es gehen), schlägt die Meute zu.

    Deswegen gibts auch keinen Elektroladen mehr in meinem Umkreis.
    Minimax Prinzip -> Alles bekommen, nix zahlen.

    Irgenwann sollte dann bei den besagten Zeigenossen dieser Effekt mal auf der eigenen Gehaltsabrechnung bemerkbar machen.

    Vielleich hilft das.

    Ich wäre bereit, für teltarif zu zahlen.

  • 09.08.2014 14:27
    Händler2014 antwortet auf Jagsttalzebra
    Benutzer Jagsttalzebra schrieb:
    > könnte man meinen.
    >
    Wir sind ja alle mittlerweile super Schnäppchenjäger und nicht
    >
    blöd und geizig geil.
    > Wir kaufen irgend einen teuren Sche**, von dem wir morgens gar
    >
    nicht wußten, dass wir den am Abend brauchen, nur weil der
    >
    super billig ist.
    >
    > Aber wenn gar einer verlangt, Mini-Eurobeträge für
    >
    Informationen zu zahlen (um die kann es gehen), schlägt die
    >
    Meute zu.
    >
    > Deswegen gibts auch keinen Elektroladen mehr in meinem Umkreis.
    >
    Minimax Prinzip -> Alles bekommen, nix zahlen.
    >
    > Irgenwann sollte dann bei den besagten Zeigenossen dieser
    >
    Effekt mal auf der eigenen Gehaltsabrechnung bemerkbar machen.
    >
    > Vielleich hilft das.
    >
    > Ich wäre bereit, für teltarif zu zahlen.
    >
    Bravo,
    zum Glück gibt es doch noch Vernünftige! Danke für diesen Beitrag!
    Der Witz ist ja, dass es die ganzen Billigheimer jetzt schon trifft, sie es nur nicht verstehen oder wahr haben wollen.
    Selbst wenn man ihnen es am Beispiel der Bäckereiketten aufzeigt (erst alle eigenständigen Bäcker mit billig Preisen und Markt-Macht kaputt machen und dann selbst "lumpige" Brötchen zu hohen Preisen verkaufen, wenn kein "normaler" Bäcker mehr da ist) wollen/ können Sie es nicht verstehen. "Nur das größte Kalb wählt seinen Metzger selbst" da ist schon sehr vieles dran.