Diskussionsforum
Menü

Vergleich Simquadrat - Etelon / Simquadrat - Fonic oder Simquadrat & Netzclub ?


06.08.2014 17:35 - Gestartet von chickolino
Ein Vergleich simquadrat mit dem Etelon Smartphone-Tarif wird im Artikel gemacht, was aber im Artikel fehlt ist ein Hinweis (bei der Aussage zum Allnetflat Tarif von Simquadrat - ohne Internetflatrate) zum Vergleichstarif von Fonic für 9,95 Euro . . .

Allerdings "hinken" beide Vergleich natürlich, sobald man darauf schaut, was Simquadrat eben bietet und Etelon und fonic eben nicht - nämlich die Festnetznummer (die vor allem auch abgehend angezeigt wird - ideal für meine Omi die viele vorwiegend älteren Menschen anruft und die drücken ja "bekanntlich" einfach mal die Rückruf-Wahltaste und haben bei einem "normalen" Mobilfunktarif dann schnell mal einige Euro für den Rückruf bezahlen müssen).

Ich gestehe, an mir selbst verdient Simquadrat nur relativ wenig ( eingehende IC-Gebühr und hin und wieder mal einige Cent für abgehende Telefonate ) - ABER ich habe mit meiner Werbung (zum Teil inkl. Handyeinrichtung beim Umstieg auf das erste Smartphone ) in einigen Kreisen dafür gesorgt das mittlerweile rund 20 Personen mehr dort für "echte" Umsätze sorgen...

Da könnte sich Netzclub (die ich auch gerne "empfehle" - je nach Telefonieverhalten) wohl eher Sorgen machen.

Auch Netzclub nutze ich gerne, aber Netzclub hat an mir noch nicht einen Cent (Aufladung) verdient. Ausser evtl. selten mal bei auf eine meiner Netzclub-SIM per PBXes.com und einem Betamax-Billig-VoIP-Anbieter umgeleiteten Sipgate-Festnetznummer . . . etwas IC-Gebühr . . . kommt da wohl gar nix an...

NATÜRLICH suche ich mir meine Mobilfunkanbieter nach Ihren Besonderheiten aus.

Natürlich nutze ich es so, wie es für mich am günstigsten ist.

Die Masse wird jedoch nicht so "jonglieren" wie ich das mache und daher verdient Simquadrat - genau wie Netzclub sicher doch noch etwas (und sei es an meinen Empfehlungen . . . im Bekanntenkreis !