Diskussionsforum
Menü

der optionale VoIP-Account


06.08.2014 22:18 - Gestartet von chickolino
Faktisch gibt es den VoIP-Account auch für Neukunden (nicht nur die Bestandskunden die es direkt nach Einführung gebucht hatten).

Beworben wird das seitens Simquadrat allerdings nicht . . .

Es geht aber ganz einfach....

a.) Im Simquadrat Account einfach den Paralellruf zu einer Sipgate-Rufnummer einstellen (dort ist die Annahme eines Telefonates kostenfrei)

b.) die VoIP-Log-In-Daten des Sipgate-Accounts können dann verwendet werden.

Menü
[1] tjacobs antwortet auf chickolino
07.08.2014 07:13
Benutzer chickolino schrieb:
Paralellruf zu einer Sipgate-Rufnummer einstellen (dort ist die Annahme eines Telefonates kostenfrei)

ich kann mir vorstellen, dass es derzeit (versehentlich) nicht berechnet wird. Aber laut Preisliste ist dies nicht kostenfrei.

-tjacobs.
Menü
[2] Beschder antwortet auf chickolino
07.08.2014 17:05
Benutzer chickolino schrieb:


a.) Im Simquadrat Account einfach den Paralellruf zu einer Sipgate-Rufnummer einstellen (dort ist die Annahme eines Telefonates kostenfrei)


Anrufe von sipgate auf die simquadrat Ortsrufnummer sind kostenlos. Gespräche von der simquadrat SIM-Karte zu sipgate kosten 9 Cent/Minute



b.) die VoIP-Log-In-Daten des Sipgate-Accounts können dann verwendet werden.

Menü
[2.1] chickolino antwortet auf Beschder
07.08.2014 17:59
@Beschder
Benutzer chickolino schrieb:


a.) Im Simquadrat Account einfach den Paralellruf zu einer Sipgate-Rufnummer einstellen (dort ist die Annahme eines Telefonates kostenfrei)


Anrufe von sipgate auf die simquadrat Ortsrufnummer sind kostenlos. Gespräche von der simquadrat SIM-Karte zu sipgate kosten 9 Cent/Minute

ich selbst habe noch die orginäre alte VoIP-Funktion, aber das letzte mal als ich es inem Bekannten eingerichtet habe, war die Annahme eines Telefonates das per Paralellruf von Simquadrat zu Sipgate geroutet wurde kostenfrei . . . .

Evtl. wurde da etwas zwischenzeitlich geändert - oder aber du vergleichst einen Anruf von Simquadrat zu Sipgate anstatt der Weiterleitung eines auf Simquadrat ankommenden Anrufes per Paralellruf zu Sipgate . . . (so zumindest lese ich deine antwort auf mein Posting)
Menü
[2.1.1] FritzvonNebenan antwortet auf chickolino
07.08.2014 18:57
Benutzer chickolino schrieb:
@Beschder
Benutzer chickolino schrieb:


a.) Im Simquadrat Account einfach den Paralellruf zu einer Sipgate-Rufnummer einstellen (dort ist die Annahme eines Telefonates kostenfrei)

Ich sehe dies eher als "Bastel-Lösung". Denn man hat 2 Verträge und zwei Accounts und unterschiedliche Guthabenkonten. :-)
Menü
[2.1.2] Beschder antwortet auf chickolino
08.08.2014 07:33
Denke die Preise für direkte Anrufe und "Weiterleitung bei Paralellruf" sind dieselben?!
Menü
[3] optionales Chaos bezüglich simquadrat VoIP Account
Fred_EM antwortet auf chickolino
08.08.2014 14:02
Fakt ist zunächst einmal,
dass simquadrat es offen lässt ob ein Parallelruf zu einem sipgate VoIP account berechnet wird oder auch nicht.

simquadrat nimmt zu diesem Thema auch nicht eindeutig Stellung,
und das dürfte wohl Absicht sein - simquadrat hält das schlicht Thema offen.

Offiziell wird jeder Parallelruf berechnet, egal wohin.

Praktisch wird ein Parallelruf auf einen sipgate account nicht berechnet.
Derzeit zumindest.

Das aber kann sich jederzeit ändern
ohne dass simquadrat auch nur darüber informieren müsste.

simquadrat selber ist etlichen Unsicherheiten ausgeliefert:

a) Unsicherheiten im Mitbewerbs-Umfeld
b) Unsicherheiten bezüglich des Zusammenschlusses e-plus / O2

simquadrat weiß schlicht nicht, was auf sie zukommt:

a) Kann simquadrat sein Angebot mit dem jetzigen Mix künftig überhaupt aufrecht erhalten? Und wenn ja, zu welchen Preisen?

b) "Erlaubt" das neue e-plus / O2 Konglomerat so etwas wie simquadrat?

c) Übernimmt das neue e-plus / O2 Konglomerat schlicht und unfairer Weise
das simquadrat / sipgate Konzept einfach selber und macht damit
simquadrat / sipgate obsolet?

d) Übernimmt das neue e-plus /O2 Konglomerat
das Unternehmen sipgate / simquadrat
(so ähnlich wie das schon bei simyo der Fall war)?

e) Muss/kann/sollte simquadrat/sipgate auf ein anderes Netz umstellen?
Zum Beispiel auf das Vodafone/KD Konglomerat?
Letzteres würde sich anbieten, weil über KD ein "Festnetz" zur Verfügung steht.
Zudem ist Vodafone komplett stumpf und Ideen-los,
die bräuchten den Esprit von sipgate/simquadrat mehr als dringend.

f) Was bringt der Zusammenschluss von e-plus/o2 und Vodafone/KD
so alles mit sich? Was haben die "neuen" Anbieter Produkt-mäßig vor?
Und wie passt simquadrat/sipgate da rein?

g) Wie reagiert die Telekom Produkt-mäßig auf die beiden "neuen" Mitbewerber?
Gibt es da plötzlich auch ein Parallel-Ruf Feature im Angebot, kostenlos?

simquadrat / sipgate sieht sich einer Vielfalt von Unsicherheiten und Unwägbarkeiten gegenüber.

simquadrat / sipgate kann derzeit nur sehr ungenau absehen
mit welchen Problemen - und Chancen (!)
sie demnächst konfrontiert sein werden
und in welcher Wettbewerbslandschaft sich künftig bewähren müssen.

Das könnte auch der Grund dafür sein,
dass das simquadrat VoIP Feature wieder abgeschafft werden musste
und das könnte auch der Grund dafür sein,
dass simquadrat die Berechnung des Parallelruf Features zu sipgate offen lässt.
Die brauchen erst mal selber Sicherheit, wie und ob sie das (künftig) realisieren können.

Wenn es gut läuft, dann wird das simquadrat VoIP-Feature wieder eingeführt, für alle Kunden.
Wenn es schlecht läuft, dann dann wird das VoIP-Feature komplett abgekündigt - auch für Bestandskunden. Und Parallel-Rufe zu sipgate werden voll berechnet.

simquadrat als auch sipgate ist ein Experiment - ein innovatives Experiment.
Mit vielen Unsicherheiten und Unwägbarkeiten die damit einher gehen.

Ich finde es prima, dass es so was wie simquadrat und sipgate gibt.

Und ich finde es prima, dass sipgate "die Großen" da ein bisschen vor sich hertreibt (aber nur ein bisschen halt ...).
sipgate / simquadrat zeigen auf was geht bzw. gehen könnte.

Ich persönlich unterstütze die Bemühungen von simquadrat / sipgate.
Ich mag Innovation und Neues.

Allerdings bin ich auch bereit wieder zu wechseln.

Ich warte mal die IFA ab und ich werde genau beobachten wie e-plus/O2, Vodafone/KD und die Telekom sich verhalten.

Wenn's mir zu kippelig wird, oder Andere auf Dauer bessere Angebote haben
bin ich auch wieder weg von simquadrat / sipgate.
So sympathisch sie mir auch sind.

Ich denke und hoffe jedoch dass simquadrat / sipgate auch künftig Bestand haben kann und innovative Produkte und akzeptable Preise anbieten kann.

Bleibt spannend ... wie immer.




Benutzer-- chickolino schrieb:
Faktisch gibt es den VoIP-Account auch für Neukunden (nicht nur die Bestandskunden die es direkt nach Einführung gebucht hatten).

Beworben wird das seitens Simquadrat allerdings nicht . . .

Es geht aber ganz einfach....

a.) Im Simquadrat Account einfach den Paralellruf zu einer Sipgate-Rufnummer einstellen (dort ist die Annahme eines Telefonates kostenfrei)

b.) die VoIP-Log-In-Daten des Sipgate-Accounts können dann verwendet werden.
Menü
[3.1] Simquadrat-Nummer nicht mehr erreichbar, kann nicht raustelefonieren.
j.rohr antwortet auf Fred_EM
11.09.2015 08:08
Seit heute morgen ist meine Sipgate-Nummer nicht erreichbar und kann nicht raustelefonieren. Ich bin irritiert. Ich war lange Jahre Solomo-Kunde, dann fing es an mit vorübergehenden Ausfällen und irgendwann war die Firma pleite. Hoffe, dass es hier nicht in eine ähnliche Richtung geht.