Diskussionsforum
Menü

Bose mit Internetradio


31.01.2015 23:28 - Gestartet von Patrick53
Ich habe mir das neue Bose System gekauft, weil ich bisher über 3 Umwege auf meiner alten Anlage Internet Radio hörte. Hier ist nun alles eingebaut. Ich habe 6 meiner Lieblingssender abgespeichert (leider gibt es nur 6 Speicherplätze). Nach einiger Zeit plötzlich, sendet Bose auf diesen Plätzen zwischen der Musik, Werbung. Ich habe sofort meine alten Wege abgehört, dort war keine. Also werden die Werbeblöcke über das App von Bose eingespielt. Somit ist mir das Internet Radio über Bose verleidet. Denn genau das werbefreie Radio war für mich der Reiz - und die große Auswahl an Sender.
Menü
[1] x-user antwortet auf Patrick53
31.01.2015 23:38
Benutzer Patrick53 schrieb:
Ich habe mir das neue Bose System gekauft, weil ich bisher über 3 Umwege auf meiner alten Anlage Internet Radio hörte. Hier ist nun alles eingebaut. Ich habe 6 meiner Lieblingssender abgespeichert (leider gibt es nur 6 Speicherplätze). Nach einiger Zeit plötzlich, sendet Bose auf diesen Plätzen zwischen der Musik, Werbung. Ich habe sofort meine alten Wege abgehört, dort war keine. Also werden die Werbeblöcke über das App von Bose eingespielt. Somit ist mir das Internet Radio über Bose verleidet. Denn genau das werbefreie Radio war für mich der Reiz - und die große Auswahl an Sender.

Wahrscheinlich liegt's nicht an Bose. Versuch mal einen US-Sender der normalerweise ohne Werbung läuft. Falls da plötzlich ein deutscher Werbespot eingeblendet wird sofort auf einen anderen Sender zappen und wieder zurück. Dann ist die Werbeschleife weg, oder?

Menü
[1.1] Patrick53 antwortet auf x-user
01.02.2015 08:56
Benutzer x-user schrieb:
Benutzer Patrick53 schrieb:
.... Nach einiger Zeit plötzlich, sendet Bose auf diesen Plätzen zwischen der Musik, Werbung. Ich habe sofort meine alten Wege abgehört, dort war keine. Also werden die Werbeblöcke über das App von Bose eingespielt....

Wahrscheinlich liegt's nicht an Bose. Versuch mal einen US-Sender der normalerweise ohne Werbung läuft. Falls da plötzlich ein deutscher Werbespot eingeblendet wird sofort auf einen anderen Sender zappen und wieder zurück. Dann ist die Werbeschleife weg, oder?

Ich hatte nicht geglaubt das es funktioniert, hat aber. Da tauchen dann auch gleich Fragen auf, wieso ist das so, wo kommt die Werbung her?
Ist zwar lästig jedesmal hin und her zu zappen, aber die Werbung ist lästiger.
Vielen Dank für den Tipp.
Menü
[1.1.1] RE: Frage zu Internetradio-Werbung
x-user antwortet auf Patrick53
01.02.2015 18:05
Wahrscheinlich liegt's nicht an Bose. Versuch mal einen US-Sender der normalerweise ohne Werbung läuft. Falls da plötzlich ein deutscher Werbespot eingeblendet wird sofort auf einen anderen Sender zappen und wieder zurück. Dann ist die Werbeschleife weg, oder?

Ich hatte nicht geglaubt das es funktioniert, hat aber. Da tauchen dann auch gleich Fragen auf, wieso ist das so, wo kommt die Werbung her?
Ist zwar lästig jedesmal hin und her zu zappen, aber die Werbung ist lästiger.

Gute Frage, dazu habe ich auch noch keine Antwort parat. Evtl. könnte uns Michael Fuhr (@Teltarif) da weiterhelfen, falls er hier mitliest. Auch per Googlesuche oder bei 'radioforen.de' hab ich da noch nix gefunden.

Das Problem mit gepushten deutschen Werbeschleifen auf werbefreien Auslandssendern tritt erst seit ein paar Tagen verstärkt auf, so auch an einem Radio von Medion, sogar am Notebook bei IR-Zugriff per iTunes. Wer oder was steckt dahinter, das ist doch völlig krank.




Menü
[1.1.1.1] Patrick53 antwortet auf x-user
01.02.2015 19:08
Benutzer x-user schrieb:
Wahrscheinlich liegt's nicht an Bose. Versuch mal einen US-Sender der normalerweise ohne Werbung läuft. Falls da plötzlich ein deutscher Werbespot eingeblendet wird sofort auf einen anderen Sender zappen und wieder zurück. Dann ist die Werbeschleife weg, oder?

Ich hatte nicht geglaubt das es funktioniert, hat aber. Da tauchen dann auch gleich Fragen auf, wieso ist das so, wo kommt die Werbung her?
Ist zwar lästig jedesmal hin und her zu zappen, aber die Werbung ist lästiger.

Das Problem mit gepushten deutschen Werbeschleifen auf werbefreien Auslandssendern tritt erst seit ein paar Tagen verstärkt auf, so auch an einem Radio von Medion, sogar am Notebook bei IR-Zugriff per iTunes. Wer oder was steckt dahinter, das ist doch völlig krank.

Das klingt mafiös...
Vor etwa zwei Wochen war plötzlich mein Lieblingssender weg. Dachte die hätten dichtgemacht. Keine Musik, alles still. Nach 12 Stunden war er wieder da aber mit diesen blöden Werbeschleifen. Dort werden ja auch Audi und so beworben, also deutsche Marke. Ob die das wissen?





Menü
[1.1.1.1.1] x-user antwortet auf Patrick53
02.02.2015 14:26
Benutzer Patrick53 schrieb:
Vor etwa zwei Wochen war plötzlich mein Lieblingssender weg. Dachte die hätten dichtgemacht. Keine Musik, alles still. Nach 12 Stunden war er wieder da aber mit diesen blöden Werbeschleifen.

Von meinen ursprünglich rund 80 ausländischen Sendern (die ich in einem extra-Ordner im iTunes gesammelt hatte) musste ich in den letzten Monaten schon die Hälfte wieder rausschmeissen... weil im Programm mittlerweile nervende Werbung auftauchte.

Diese deutschen Werbespots sind jedoch neu, da hackt sich irgendwo ein programmiertes Werbeportal dazwischen. Auffällig ist, dass ganze Senderblöcke betroffen sind, z.B. bei einem Franzosen der mehrere Sparten abdeckt kommen jeweils die selben Werbesprüche in deutsch.
Die Ansagen sind noch dazu billig+dilettantisch gemacht, in dröhnender nicht angepaßter Lautstärke. ;(

Der Trick diese Werbeansagen wegzuzappen kann da nur eine Notlösung sein -- sonst fliegen solche Sender eben auch noch raus.