Diskussionsforum
  • 18.07.2014 11:22
    Conax schreibt

    Preiserhöhung der Kabelanbieter

    Nun ja, die Jahre des "anfütterns" der Kunden scheinen vorbei zu sein.
    Jetzt wird (ab)kassiert, schließlich gilt es den Cash-Flow zu erhöhen, sind doch alles Kapitalisten.
    Habt ihr (langfristig) was anderes erwartet in Zeiten "globaler Cash-Flow-Erhöhungen"?
    Malone mit seinem UM/UPC sind aus den Staaten, Kabel D gehört jetzt den Briten.
    Und was haben jene und alle Kapitalisten gemeinsam?
    Geld scheffeln bis zum umfallen und hinterher einen Nachschlag fordern!

    Hin und wieder halt "Zuckerbrot und Peitsche" gepaart mit "teile und herrsche".
    "Erprobte und zuverlässige Methoden" seit der "Urzeit".