Diskussionsforum
Menü

Hauptsache es wird EIN Desktop


16.07.2014 19:55 - Gestartet von IMHO
Ob quadratisch, ob Kachel, ob Symbol oder Fenster ist doch alles Schnuppe. Kacheln mit der Maus anzuklicken habe ich jetzt auch gelernt.
Was mich stört: Unter Win8 / Win8.1 bildet der Desktop (ohne Kacheln) und die Kachelfläche (mit Kacheln) zwei Oberflächen.
Außer bei der Fotobearbeitung, bei der man mit verschiedenen Layern arbeitet ist das doch total unphysiologisch. Am echten Schreibtisch staple ich doch auch nicht aufgeklapptes Buch und Schreibblock aufeinander. Von Win3.11 bis Win7 gab es immer EINEN Hintergrund, warum jetzt die finger-fetten Kacheln zum drauflangen und die Links zum Anklicken nicht mehr auf einen Hintergrund dürfen war mit nie klar. Wenn ich viel mit der Maus arbeite tun es kleinere Symbole/Kacheln oder sonstwas und wenn ich mit dem Finger auf dem Touchpad rumschmiere brauche ich größere Kacheln, aber ich brauche keine zwei verschiedenen Hintergrundschirme auf einem Gerät. Egal ob der eine Kachelfläche genannt wird oder Hintergrund.