Diskussionsforum
Menü

Das ist ganz und gar nicht neu


24.06.2014 20:31 - Gestartet von genauso
1.) Das ist nichts Neues und keine Entwicklung/Erfindung von Three.
Das nennt sich Wi-Fi calling und läuft z. B. in den USA bei T-Mobile seit 2007 live.
http://how-to.t-mobile.com/wi-fi-calling/

2.) Braucht man dafür, wenn es richtig gemacht wird, auch nicht unbedingt eine App.
Viele Windows/Android Handy haben die Funktion schon, iOS-Geräte bekommen sie mit iOS8 nachgeliefert.

http://www.theverge.com/2014/6/2/5773526/8-new-features-in-ios-8-that-apple-didnt-talk-about-today
http://newsroom.t-mobile.com/issues-insights-blog/welcome-to-wi-fi-calling.htm

3.) Ist das eine offene und vor allem (für die Telefonnummer) transparente Methode, mit der man jederzeit mit der eigenen Nummer telefonieren/angerufen werden kann.

"Just connect to any available Wi-Fi network, check that Wi-Fi Calling is turned on on your capable smartphone, and make a call (or send a text, email, etc.) as you normally would. That’s it."

Diese Funktion, die hier so angepriesen wird, könnte (wenn die Anbieter das wollten) noch im Jahr 2014 mehreren Millionen Nutzern zur Verfügung stehen (Android, WiMo + iOS8) wenn man alleine daran denkt wie viele entsprechend ausgestattete iOS-Geräte es ab "Herbst" geben wird.

Aber welcher Anbieter will schon, dass ich mich auf den Bahamas mit meinem Handy im Hotel-WLAN einlogge und telefoniere als wäre ich zu Hause!? DAS ist die eigentliche Frage!
Menü
[1] IMHO antwortet auf genauso
30.06.2014 09:21
Benutzer genauso schrieb:

Aber welcher Anbieter will schon, dass ich mich auf den Bahamas mit meinem Handy im Hotel-WLAN einlogge und telefoniere als wäre ich zu Hause!? DAS ist die eigentliche Frage!

Das ist auch meine Frage: Welcher Anbieter erlaubt die Einwahl im Ausland? Das älteste System, dass ich kenne hat wohl IP-Adressen-spezifisch ausländische IP-Einwahlen geblockt. Erlauben die von Dir beschriebenen Beispiele die Nutzung im Ausland?