Diskussionsforum
  • 24.06.2014 22:25
    CGa schreibt

    Wird nicht kommen

    Welcher Anbieter wird sich so blamieren und zugeben aufgrund schlechten Netzausbaus auf andere Netze zurückgreifen zu müssen?
    Am Ende hat es der Kunde doch in der Hand, wer mehr zahlt kann das bessere Netz nutzen (Oder geht zu einem D1-Diskounter) oder kauft sich ein LTE-Handy, mit der passenden SIM. LTE wird auf dem Land gut ausgebaut.
  • 26.06.2014 07:33
    unrockbar antwortet auf CGa
    Nur mit LTE kann man noch nicht telefonieren. Es ist nur für die Datenübertragung nutzbar.


    Benutzer CGa schrieb:
    > oder kauft sich ein LTE-Handy, mit der passenden SIM. LTE wird auf
    > dem Land gut ausgebaut.
  • 26.06.2014 12:23
    CBS antwortet auf CGa
    Benutzer CGa schrieb:
    > Welcher Anbieter wird sich so blamieren und zugeben aufgrund
    >
    schlechten Netzausbaus auf andere Netze zurückgreifen zu
    >
    müssen?
    > Am Ende hat es der Kunde doch in der Hand, wer mehr zahlt kann
    >
    das bessere Netz nutzen (Oder geht zu einem D1-Diskounter) oder
    >
    kauft sich ein LTE-Handy, mit der passenden SIM. LTE wird auf
    >
    dem Land gut ausgebaut.

    Man kann aber ein Netz nicht als bestes in dem Sinne darstellen, dass dieses mindestens immer dort, wo die angeblich unterlegenen Netze funktionieren, auch funktioniert. Das ist nicht der Fall.

    Ich würde ja auch gerne ein T-Mobile (D1) Angebot nutzen, aber T-Mobile ist am Arbeitsplatz überhaupt nicht empfangbar, hier geht als bestes Netz Eplus, gefolgt von O2 und etwas abgeschlagen Vodafone. Zu Hause allerdings umgekehrt.

    Man kann also nicht einfach die Formel, wer mehr zahlt kann das bessere Netz nutzen, verwenden (welche auch impliziert, dass man halt zu knausrig sei, das beste Netz zu nutzen).

    Man könnte vielleicht schreiben, wer es sich leisten kann, kann einen Vertrag bei allen Netzanbietern machen und ein Handy mit Quattro-Sim-Schacht suchen. Oder National Roaming wird eine Option.