Diskussionsforum
  • 05.06.2014 08:55
    2x geändert, zuletzt am 05.06.2014 09:09
    IMHO schreibt

    Könnte der Durchbruch von PGP werden

    Ausgerechnet Google fängt an, eine duale Strategie zu fahren! Sie werden sich sicherlich keine Blößen geben und irgendwie ein wirklich funktionierendes System stricken. Erstmals wird die breite Masse daran gewöhnt werden, dass man für E2E-Verschlüsselung einen privateKey braucht!
    Der größte privatwirtschaftliche Datensammler wird seinen Kunden eine Privatsphärenfunktion anbieten! Anstatt wie Facebook darauf zu warten, dass die Kunden abwandern, weil sie sich zu sehr durchleuchtet fühlen, reagiert Google vorher. Wer hätte diesen Schachzug jemals erwartet!

    "Hauptsache ihr bliebt bei Gmail" und Google kann weiterhin die unverschlüsselten Überschriften ALLER Emails und die unverschlüsselten Emailtexte von Rundbriefen etc., die auf dem Konto eintreffen für die Werbung auswerten. Dafür unterstützt Google sogar eine Privatsphärenfunktion!

    Das reduziert die politische Angriffsflächen gegen diesen Datensammler erheblich und die Nutzer hinterlassen weiterhin ihre Datenspuren in der Suchmaschine und per Cookies.

    Smart, smart dieser Konzern und immer sehr wendig!
    (Egal ob man sowas Wendehals nennt oder nicht, diese Rechnung kann gut aufgehen. "Ihr braucht uns nicht mehr pauschal zu kritisieren, wir bieten E2E doch an. Einschalten müsst ihr es schon selbst.")