Diskussionsforum
  • 30.05.2014 18:09
    x-user schreibt

    Das Ende der SMS ??

    Was soll nun wieder solch eine Überschrift, wo doch sofort im Text relativiert wird und dann sogar genau das Gegenteil steht...!

    SMS wird es immer geben, wahrscheinlich irgendwann gratis.
  • 30.05.2014 22:25
    rainbow antwortet auf x-user
    Benutzer x-user schrieb:
    > Was soll nun wieder solch eine Überschrift, wo doch sofort im
    >
    Text relativiert wird und dann sogar genau das Gegenteil
    >
    steht...!
    >
    > SMS wird es immer geben, wahrscheinlich irgendwann gratis.

    Immer geben? Sicher. Gratis? Na ja ...
    Eine SMS kann ich auf jedes Handy senden, ohne wissen zu müssen, welches System der Empfänger nutzt und vor allem ohne Internetverbindung. Das ist für den Gelegenheitsversender ideal.
  • 31.05.2014 23:09
    Handybär antwortet auf rainbow
    Benutzer rainbow schrieb:
    > Benutzer x-user schrieb:
    > > Was soll nun wieder solch eine Überschrift, wo doch sofort im
    > >
    Text relativiert wird und dann sogar genau das Gegenteil
    > >
    steht...!
    > >
    > > SMS wird es immer geben, wahrscheinlich irgendwann gratis.
    >
    > Immer geben? Sicher. Gratis? Na ja ...
    > Eine SMS kann ich auf jedes Handy senden, ohne wissen zu
    >
    müssen, welches System der Empfänger nutzt und vor allem ohne
    >
    Internetverbindung. Das ist für den Gelegenheitsversender
    >
    ideal.

    Der größte Vorteil der SMS ist, das man keine Datenflat braucht. Diese verursacht schließlich auch Kosten. Für diese blöden Messenger Dienste muss ich zudem immer online sein, und mein Gegenüber muss den gleichen Dienst wie ich benutzen. Außerdem bekommen viele Nutzer ständig irgendwelche sinnlos Videos und andere blöden Bildchen zu allen Tageszeiten auf ihr Smartphone geschmettert, weil es ja "nichts" kostet. Ich benutze lieber SMS als diese unausgegorenen Messenger Dienste und muss mir nicht ständig diesen Datenmüll reinziehen.

    Gruß handybär
  • 01.06.2014 19:56
    hurius antwortet auf Handybär
    Benutzer Handybär schrieb:



    > Videos und andere blöden Bildchen zu allen Tageszeiten auf ihr
    (...)
    > Smartphone geschmettert, weil es ja "nichts" kostet. Ich
    >
    benutze lieber SMS als diese unausgegorenen Messenger Dienste
    >
    und muss mir nicht ständig diesen Datenmüll reinziehen.

    (...)



    >
    > Gruß handybär

    korrekt
  • 02.06.2014 12:40
    boffer antwortet auf hurius
    Das Ende der SMS ist noch lange nicht da!

    Es ist ein einfacher Dienst (ohne vorherige Installation von inzwischen gefühlten 100 Messengerdiensten, welche man installiert haben muss, um es allen recht zu machen), netzübergreifend und ohne Datenverbindung verfügbar.

    Und ausserdem habe ich Bilder lieber per e-mail, da die Messengerdienste immer alles totkomprimieren.
  • 06.06.2014 00:44
    2x geändert, zuletzt am 06.06.2014 00:46
    knut.singer antwortet auf x-user
    >
    > SMS wird es immer geben, wahrscheinlich irgendwann gratis.

    So wie es zu den Anfangszeiten des Mobilfunks auch schon war. In den ersten Jahren meines Handys waren SMS jedenfalls kostenlos - und mein Provider war da keine Ausnahme.

    Erst als die vielen Kinder von ihren Skyper und Quix Messengern (wer erinnert sich noch an diese kleinen Dinger?) auf Handys umstiegen, erkannten die Mobilfunkprovider, welche Kohle sich mit diesem Nebenprodukt machen lässt.

    Zurzeit sind die Provider deutlich zu träge, um rechtzeitig auf die kostenlosen Alternativen wie WhatsApp und Co. auch preislich zu reagieren - mal schauen, wie sich das noch entwickeln wird..