Diskussionsforum
  • 25.09.2014 16:17
    raimerik schreibt

    endlich Kabel-FritzBoxen zum Kauf anbieten!

    Sorry Kabel Deutschland bzw. Vodafone!

    Bevor Ihr die Kabel-FritzBoxen nicht endlich auch zum Kauf anbietet, wird das nichts mit uns...

    2 Jahre Vertrag heißt 120€ Miete und danach steht man ohne Gerät da!

    Bei einem Gerät das unsubventioniert so geschätzt um die 180€ Straßenpreis kosten dürfte, man aber auch 5 (!) Jahre Herstellergarantie bekommt, ist das ein wirklich lausiger Deal!

    Nicht amüsiert, raimerik
  • 25.09.2014 16:39
    DenSch antwortet auf raimerik
    Benutzer raimerik schrieb:
    > Sorry Kabel Deutschland bzw. Vodafone!
    >
    > Bevor Ihr die Kabel-FritzBoxen nicht endlich auch zum Kauf
    >
    anbietet, wird das nichts mit uns...
    >
    > 2 Jahre Vertrag heißt 120€ Miete und danach steht man ohne
    >
    Gerät da!
    >
    > Bei einem Gerät das unsubventioniert so geschätzt um die 180€
    >
    Straßenpreis kosten dürfte, man aber auch 5 (!) Jahre
    >
    Herstellergarantie bekommt, ist das ein wirklich lausiger Deal!
    >
    > Nicht amüsiert, raimerik

    Das Ding ist ne 7490 für Kabel. Und die 7490 kostet um die 280€.

    Da kann ich das Ding mieten und hab kein Stress wenns im Boppes ist.
  • 26.09.2014 09:53
    raimerik antwortet auf DenSch
    Benutzer DenSch schrieb:
    > Benutzer raimerik schrieb:
    > > Sorry Kabel Deutschland bzw. Vodafone!
    > >
    > > Bevor Ihr die Kabel-FritzBoxen nicht endlich auch zum Kauf
    > >
    anbietet, wird das nichts mit uns...
    > >
    > > 2 Jahre Vertrag heißt 120€ Miete und danach steht man ohne
    > >
    Gerät da!
    > >
    > > Bei einem Gerät das unsubventioniert so geschätzt um die 180€
    > >
    Straßenpreis kosten dürfte, man aber auch 5 (!) Jahre
    > >
    Herstellergarantie bekommt, ist das ein wirklich lausiger Deal!
    > >
    > > Nicht amüsiert, raimerik
    >
    > Das Ding ist ne 7490 für Kabel. Und die 7490 kostet um die
    > 280€.
    >
    > Da kann ich das Ding mieten und hab kein Stress wenns im Boppes
    >
    ist.

    Moin! Ich sehe zwar eher Straßenpreise um die 230€ (und hatte die 7390 zu 180€ recherchiert) - aber egal.
    Mir geht es auch um die Kaufmöglichkeit anderer KabelBoxen wie der 6360 ('SchwesterModell' 7360 kostet 140€) oder gar der 6320 ('SchwesterNachfolgeModell' 7330 kostet 115€).
    Und der dann mögliche (bei 5 Jahren HerstellerGarantie völlig unproblematische) GebrauchtMarkt reduziert die Preise um mindestens die Hälfte!
  • 25.09.2014 16:58
    REMchen antwortet auf raimerik
    Benutzer raimerik schrieb:

    > Bei einem Gerät das unsubventioniert so geschätzt um die 180€
    >
    Straßenpreis kosten dürfte, man aber auch 5 (!) Jahre
    >
    Herstellergarantie bekommt, ist das ein wirklich lausiger Deal!

    Naja, so lange du bei Kabel Kunde bist, kriegste natürlich auch sofort Ersatz, wenn das Ding kaputt geht. Auch länger als 5 Jahre. Und wenn du kein Kabel-Kunde mehr bist, kannste mit der Box eh nix mehr anfangen.
  • 25.09.2014 21:27
    racer63 antwortet auf REMchen
    Benutzer REMchen schrieb:
    > Benutzer raimerik schrieb:
    >
    > > Bei einem Gerät das unsubventioniert so geschätzt um die 180€
    > >
    Straßenpreis kosten dürfte, man aber auch 5 (!) Jahre
    > >
    Herstellergarantie bekommt, ist das ein wirklich lausiger Deal!
    >
    > Naja, so lange du bei Kabel Kunde bist, kriegste natürlich auch
    >
    sofort Ersatz, wenn das Ding kaputt geht. Auch länger als 5
    >
    Jahre. Und wenn du kein Kabel-Kunde mehr bist, kannste mit der
    >
    Box eh nix mehr anfangen.
    Warum zum Kauf anbieten? Soweit mir bekannt ist gibt´s bei Kabel-BW die Fritzbox ohne Aufpreis zu dem entsprechenden Tarif kostenlos dazu. Warum macht Kabel Deurtschland das nicht auch?
    Die Kabelnetzbetreiber die für ihre Fritzbox Miete verlangen, kriegen die garantiert für´n Appel und´n Ei vom Hersteller, wenn nicht sogar umsonst! Was wird so´ne Fritzbox in der Herstellung kosten? 30,-, 40,-, oder 50,- Euro?
  • 26.09.2014 22:59
    peanutsger antwortet auf racer63
    Benutzer racer63 schrieb:

    > Die Kabelnetzbetreiber die für ihre Fritzbox Miete verlangen,
    >
    kriegen die garantiert für´n Appel und´n Ei vom Hersteller,
    >
    wenn nicht sogar umsonst!

    Warum sollte ein Hersteller wie AVM seine Boxen an Kabelnetzbetreiber verschenken?
    Worin läge da der Sinn (bzw. Vorteil für AVM)?

    Na klar bekommt ein Großkunde, der zigtausende Boxen abnimmt, einen sehr guten Rabatt eingeräumt, aber 100%???

    Sorry, wer sowas glaubt, sollte nie Kaufmann werden ...

    > Was wird so´ne Fritzbox in der
    >
    Herstellung kosten? 30,-, 40,-, oder 50,- Euro?

    Und??
    Was hat der Kabelnetzbetreiber mit den Herstellungskosten zu tun??

    Und wie herrlich steht doch die Vermutung der Höhe der Herstellungskosten konträr zur Annahme des kostenlosen "Einkaufs" !!

    Ein Hersteller hat HK von 50€, aber weil er ja die Boxen an KD weitergibt, verzichtet er sogar auf seinen Kostenersatz und verschenkt die Dinger!?

    Ist KD jetzt gemeinnützig und AVM kann das Ganze dann als Spende von der Steuer absetzen????

    Mannomann, was hier man Leute so von sich geben...
  • 26.09.2014 10:02
    raimerik antwortet auf REMchen
    Benutzer REMchen schrieb:
    > Benutzer raimerik schrieb:
    >
    > > Bei einem Gerät das unsubventioniert so geschätzt um die 180€
    > >
    Straßenpreis kosten dürfte, man aber auch 5 (!) Jahre
    > >
    Herstellergarantie bekommt, ist das ein wirklich lausiger Deal!
    >
    > Naja, so lange du bei Kabel Kunde bist, kriegste natürlich auch
    >
    sofort Ersatz, wenn das Ding kaputt geht. Auch länger als 5
    >
    Jahre. Und wenn du kein Kabel-Kunde mehr bist, kannste mit der
    >
    Box eh nix mehr anfangen.

    Hmm.
    Und dann hast Du dafür in 5 Jahren brav 5 x 12 x 5€ = 300€ bezahlt?! Wow.
    Und das 'nix mehr anfangen' stimmt bei einer möglichen KaufOption ja eben auch nicht mehr, weil man die Box dann auf den GebrauchtMarkt gibt und ca. die Hälfte wiedersieht...

    Bei der aktuell für 5€ mtl. vermieteten 6360 (SchwesterModell 7360 kostet 140€) sieht meine Rechnung dann so aus:

    5 Jahre Nutzung bis zum Ende der Garantie: 140€ Kaufpreis statt 300€ Miete!
    2 Jahre Nutzung für einen Vertrag: 140€ Kaufpreis - 70€ Verkauf = 70€ statt 120€ Miete!

    ;) raimerik
  • 27.09.2014 04:57
    semtex26 antwortet auf raimerik
    Benutzer raimerik schrieb:
    > Benutzer REMchen schrieb:
    > > Benutzer raimerik schrieb:
    > >
    > > > Bei einem Gerät das unsubventioniert so geschätzt um die 180€
    > > >
    Straßenpreis kosten dürfte, man aber auch 5 (!) Jahre
    > > >
    Herstellergarantie bekommt, ist das ein wirklich lausiger Deal!
    > >
    > > Naja, so lange du bei Kabel Kunde bist, kriegste natürlich auch
    > >
    sofort Ersatz, wenn das Ding kaputt geht. Auch länger als 5
    > >
    Jahre. Und wenn du kein Kabel-Kunde mehr bist, kannste mit der
    > >
    Box eh nix mehr anfangen.
    >
    > Hmm.
    > Und dann hast Du dafür in 5 Jahren brav 5 x 12 x 5€ = 300€
    > bezahlt?! Wow.
    > Und das 'nix mehr anfangen' stimmt bei einer möglichen
    >
    KaufOption ja eben auch nicht mehr, weil man die Box dann auf
    >
    den GebrauchtMarkt gibt und ca. die Hälfte wiedersieht...
    >
    > Bei der aktuell für 5€ mtl. vermieteten 6360 (SchwesterModell
    >
    7360 kostet 140€) sieht meine Rechnung dann so aus:
    >
    > 5 Jahre Nutzung bis zum Ende der Garantie: 140€ Kaufpreis statt
    >
    300€ Miete!
    > 2 Jahre Nutzung für einen Vertrag: 140€ Kaufpreis - 70€ Verkauf
    >
    = 70€ statt 120€ Miete!
    >
    > ;) raimerik

    Was du aber übersiehst und das ist was einen Großteil des Preises ausmacht, ist der ISDN Komfort. 2 Telefonleitungen zum gleichzeitigen telefonieren, 3 Telefonnummern und Möglichkeit den Anruf zu halten weiterzuleiten etc. Da es im kabelbereich kein Modem gibt das diesen Komfort kann außer den Geräten von AVM ist es nur eine Milchmädchen Rechnung von dir. Wenn du jetzt mit dem Argument kommst:" brauch ich nicht, mir reicht eine Leitung " dann Kauf dir ne normale 7340 oder was auch immer ubd schließlich die an dein kostenloses Kabelmodem an. Egal zu welchem Anbieter du gehts, der ISDN Komfort kostet immer Geld (meist um die 5 euro im Monat) vor allem wenn die Sprachqualität etwas taugen soll.
    Und das Argument Stromverbrauch... 6-8 Euro im Jahr kostet das mehr. Dann kannst du selber ausrechnen ob das nicht genau das ist was du willst.
  • 29.09.2014 23:21
    REMchen antwortet auf raimerik
    Benutzer raimerik schrieb:

    > Und dann hast Du dafür in 5 Jahren brav 5 x 12 x 5€ = 300€
    >
    bezahlt?! Wow.

    Wieso gehst du von 5 Jahren aus? Das bisherige Fritz! Kabelmodem 6360 wurde bei Kabel Deutschland vor DREI Jahren eingeführt. Woher weißt du so genau, dass es in den kompletten nächsten FÜNF Jahren keine Nachfolge-Box für die 6490 geben wird? SInd doch alles nur Spekulationen von Dir :)