Diskussionsforum
  • 13.05.2014 10:18
    grafkrolock schreibt

    Manche Unternehmen leben hinterm Mond

    Welchen Grund gibt es, "jegliche private Nutzung" des Internets am Arbeitsplatz zu untersagen und mit Kündigung zu drohen? Bei uns im Unternehmen ist eine "angemessene Nutzung" zu privaten Zwecken per Betriebsvereinbarung erlaubt, wenn dadurch die Arbeit nicht eingeschränkt wird.
    Wenn einer in der Pause was per ebay bestellt oder in Leerphasen mal die Tagesschauseite anguckt, entsteht dem Unternehmen ja wohl kaum ein Schaden.
  • 13.05.2014 13:50
    ToWo antwortet auf grafkrolock
    Tja, dann lebt der öffentliche Dienst auch hinterm Mond.
    Da ist auch jegliche private Nutzung von Internet und Mail laut Dienstvereinbarung untersagt.

    Grüße
    ToWo
  • 13.05.2014 17:32
    grafkrolock antwortet auf ToWo
    Benutzer ToWo schrieb:
    > Tja, dann lebt der öffentliche Dienst auch hinterm Mond.
    Da würde ich auch nicht wirklich widersprechen wollen :-)
    Ist es dort eigentlich auch verboten auf dem Handy zu surfen, während man auf dem Klo sitzt?
  • 13.05.2014 17:37
    ToWo antwortet auf grafkrolock
    Benutzer grafkrolock schrieb:
    > Ist es dort eigentlich auch verboten auf dem Handy zu surfen,
    >
    während man auf dem Klo sitzt?

    Nein, die Untersagung bezieht sich ausschließlich auf die private Nutzung der Dienstcomputer. ;-)

    Grüße
    ToWo
    PS: Mit dem Handy auf dem Klo?! Wer macht denn sowas? :-o