Diskussionsforum
Menü

Technische Frage "Roaming Einstellungen im Handy"


10.01.2015 16:49 - Gestartet von padrino
2x geändert, zuletzt am 10.01.2015 16:54
Hi,

mein Handy hat nur eine Einstellung für (internationales) Roaming. Muss diese für nationales Roaming aktiviert sein? Sie ist hier normal aus, da ich grenznah lebe und so verhindere mich unbemerkt in ausländische Netze einzuwählen.

CU,
padrino
Menü
[1] für_Dagegen antwortet auf padrino
10.01.2015 17:07
Benutzer padrino schrieb:
Hi,

mein Handy hat nur eine Einstellung für (internationales) Roaming. Muss diese für nationales Roaming aktiviert sein? Sie ist hier normal aus, da ich grenznah lebe und so verhindere mich unbemerkt in ausländische Netze einzuwählen.

CU,
padrino

in Android müsstes es über die APN einstellung gehen...
in die MNC die gewünschten netze eintragen
Menü
[1.1] MrMarschel antwortet auf für_Dagegen
10.01.2015 18:43
Benutzer für_Dagegen schrieb:
in Android müsstes es über die APN einstellung gehen... in die MNC die gewünschten netze eintragen

Das ist falsch. Da muss man gar nichts einstellen. Einfach Datenroaming aktivieren.
Menü
[1.1.1] für_Dagegen antwortet auf MrMarschel
10.01.2015 19:01
Benutzer MrMarschel schrieb:
Benutzer für_Dagegen schrieb:
in Android müsstes es über die APN einstellung gehen... in die MNC die gewünschten netze eintragen

Das ist falsch. Da muss man gar nichts einstellen. Einfach Datenroaming aktivieren.

die Roaming controll sperrt oder gibt den APN auch in anderen MCC und MNC frei wenn man also nur das nat. Partnernetz zu Roamen nutzen möchte ist das der elegantere Weg. Roaming freigeben- da muss dann immer ans abschalten gedacht werden - und GSM 900 hat 35km max reichweite - UMTS/LTE auf diesem oder ähnlichen Bänder kommt min. genausweite-d.h. roaming kann auch mal schon etwas weiterweg von der Grenz begingen
Menü
[1.1.1.1] Proto antwortet auf für_Dagegen
11.04.2015 09:06
Benutzer für_Dagegen schrieb:
Benutzer MrMarschel schrieb:
Benutzer für_Dagegen schrieb:
in Android müsstes es über die APN einstellung gehen... in die MNC die gewünschten netze eintragen

Das ist falsch. Da muss man gar nichts einstellen. Einfach Datenroaming aktivieren.

die Roaming controll sperrt oder gibt den APN auch in anderen MCC und MNC frei wenn man also nur das nat. Partnernetz zu Roamen nutzen möchte ist das der elegantere Weg. Roaming freigeben- da muss dann immer ans abschalten gedacht werden - und GSM 900 hat 35km max reichweite - UMTS/LTE auf diesem oder ähnlichen Bänder kommt min. genausweite-d.h. roaming kann auch mal schon etwas weiterweg von der Grenz begingen
Ich wohne im Grenzgebiet Deutschland Österreich Schweiz! Laut Aussage der entsprechenden Technikabteilungen wird an dem Problem gearbeitet und soll jetzt noch Monate dauern bis es gelöst ist. Wer zahlt meine Rechnungen beim aufgezwungen Roaming für ausländische Netzbetreiber? Man man hat sich auch bei mir entschuldigt dafür. Nur die Problemlösung würde noch einige Monate dauern. Ich könnte höchstens den Netzbetreiber wechseln als vorübergehende Lösung. Das mach ich jetzt auch ,denn solang kann ich nicht warten und im Lotto hab ich auch nicht gewonnen!!!
Menü
[2] Donaldfg antwortet auf padrino
10.01.2015 17:21

Hallo,

Benutzer padrino schrieb:
Hi,

mein Handy hat nur eine Einstellung für (internationales) Roaming. Muss diese für nationales Roaming aktiviert sein? Sie ist hier normal aus, da ich grenznah lebe und so verhindere mich unbemerkt in ausländische Netze einzuwählen.

ich kenne es noch vom Nationalroaming mit zwischen O2 und D1 das man zuerst einmal manuell in das D1 Netz einbuchen muste damit das D1 Netz nicht mehr gesperrt war.
Dann erfolgte später ja sogar die Gesprächsübergabe (Handover) zwischen D1 und O2 .Bei O2 und Eplus ist das für den Test erst mal nicht geplant, aber wird sicher später noch kommen.