Diskussionsforum
Menü

nur 3G-Roaming...


25.03.2015 22:10 - Gestartet von CIA_MAN
ich finde 2G hätte auch sein sollen... naja... :( so wird das nix mit der Technik-Marktführerschaft :)
Menü
[1] merkasan antwortet auf CIA_MAN
26.03.2015 09:17
Benutzer CIA_MAN schrieb:
ich finde 2G hätte auch sein sollen... naja... :( so wird das nix mit der Technik-Marktführerschaft :)

Ich find das ziemlich für n Sack mit dem 2G. eplus und o2 haben doch ohnehin kein robustes 2G-Netz. Hier gibts mal LTE, eine Straße weiter, 3G, und im Tunnel dann GPRS. Der reinste Flickenteppich. Auch funktioniert das Handover zwischen GPRS, 2G, 3G, aber vor allem 3G zu 4G längst nicht so reibungslos wie bei T-Mobile.
Menü
[2] grafkrolock antwortet auf CIA_MAN
26.03.2015 12:57
Benutzer CIA_MAN schrieb:
ich finde 2G hätte auch sein sollen... naja... :( so wird das nix mit der Technik-Marktführerschaft :)
Allerdings. Gerade O2 hat hier im Raum Freiburg erhebliche Löcher, wo hingegen E-plus-Versorgung besteht. Das gilt nicht nur (aber auch) im Schwarzwald. Selbst in der Fläche ist das GSM-Netz derart löchrig, daß eine Verbindung zum hier besser ausgebauten E-plus-Netz sinnvoll wäre.
Fehlt nur noch, daß das E-plus-GSM-Netz irgendwann ganz abgeschaltet wird...
Menü
[2.1] Donaldfg antwortet auf grafkrolock
08.04.2015 14:45
Benutzer grafkrolock schrieb:
Benutzer CIA_MAN schrieb:
ich finde 2G hätte auch sein sollen... naja... :( so wird das nix mit der Technik-Marktführerschaft :)
Allerdings. Gerade O2 hat hier im Raum Freiburg erhebliche Löcher, wo hingegen E-plus-Versorgung besteht. Das gilt nicht nur (aber auch) im Schwarzwald. Selbst in der Fläche ist das GSM-Netz derart löchrig, daß eine Verbindung zum hier besser ausgebauten E-plus-Netz sinnvoll wäre.
Fehlt nur noch, daß das E-plus-GSM-Netz irgendwann ganz abgeschaltet wird...

wer hat behauptet das Eplus GSM abgeschaltet wird .Das Netz wird auch im Roming benötigt.Habe erst gestern als O2 Kunde im Eplus GSM Netz telefoniert.
Jetzt wird wieder gefragt wie, jedes Gespräch was wegen schlechter Versorgung oder Handover nicht in 3G weitergeführt werden kann landet in 2G .
Also Eplus 2G wird gebraucht das schaltet keiner ab.
Menü
[2.1.1] grafkrolock antwortet auf Donaldfg
08.04.2015 15:21
Benutzer Donaldfg schrieb:
Also Eplus 2G wird gebraucht das schaltet keiner ab.
Hoffen wir's. Doppelversorgung wird Telefonica sich auf Dauer nicht leisten wollen.
Menü
[2.1.1.1] Donaldfg antwortet auf grafkrolock
08.04.2015 15:44
Hallo,


Benutzer grafkrolock schrieb:
Benutzer Donaldfg schrieb:
Also Eplus 2G wird gebraucht das schaltet keiner ab.
Hoffen wir's. Doppelversorgung wird Telefonica sich auf Dauer nicht leisten wollen.

es ist keine Doppelversorgung es sind noch mehr GSM Handys und GSM Modems in UMlauf als man denkt das schaltet keiner einfach so ab .
Mit UMTS ist keine indorversorgung gegeben und UMTS 900 ist Zukunftmusik Lte mit 800 MHZ versorgt O2 dort wo es läuft schon sehr gut bis in tiefe Keller indoor aber dann müsten alle LTE Handys mit vOlte haben.
Was sicher bald abgeschaltet wird sind Masten die in auf den selben Standorten räumlich neben einander mit verschieden Technik existieren.
Oder in benachbarten Straßen.
Aber das setzt voraus das die Sender der Umgebung das Volumen übernehmen können also mehr Anbindung und ggf Umbau der Sendeantennen Halterungen damit es möglich nicht zu neuen Funklücken kommt.
Aber man kann noch so viel berechnen die Reatät sieht doch immer wieder anders aus.
Menü
[2.1.1.2] r o e s I antwortet auf grafkrolock
08.04.2015 21:22

Doppelversorgung wird Telefonica sich auf Dauer nicht leisten wollen.
Was soll mit der älteren Bevölkerung werden die ausschliesslich ein 2G Handy nur zum telefonieren nutzen, die kann man schliesslich nicht einfach ausknipsen ? Neugeräte die nur 2G Standard haben und noch an den Handel geliefert werden sollen wohl gleich zum Receylingverwerter ?
Menü
[2.1.1.2.1] grafkrolock antwortet auf r o e s I
08.04.2015 21:49
Das mein ich doch gar nicht. Ich befürchte nur, dass das E-plus-GSM-Netz langfristig zugunsten des O2-GSM-Netzes abgeschaltet wird, anstatt mühselig jede Basisstation umzurüsten. Dies wäre sehr bedauerlich.
Menü
[2.1.1.2.1.1] Donaldfg antwortet auf grafkrolock
09.04.2015 12:28
Hallo,
Benutzer grafkrolock schrieb:
Das mein ich doch gar nicht. Ich befürchte nur, dass das E-plus-GSM-Netz langfristig zugunsten des O2-GSM-Netzes abgeschaltet wird, anstatt mühselig jede Basisstation umzurüsten. Dies wäre sehr bedauerlich.

also in den Städten hat O2 oft eine sehr gute Indoorversorgung da wird also kein Eplus GSM mehr benötigt auf dem Land ist es sicher etwas anderes.
Ich denke da wird man ja sich die Standorte schon für LTE800 sichern.