Diskussionsforum
Menü

Telekom hebt langsam zu sehr ab


08.05.2014 11:56 - Gestartet von Flo1987
Die Telekom hatte den richtigen Weg eingeschlagen und auch viel erreicht. Leider bildet man sich aber zu sehr aufs "beste Netz" ein und ist zu arrogant geworden. Sinnvolle Kündigungsrückge­winnungsangebote gibt es nicht mehr, genau wie andere Dinge.
Menü
[1] Orikalkos antwortet auf Flo1987
08.05.2014 13:42
Benutzer Flo1987 schrieb:
Die Telekom hatte den richtigen Weg eingeschlagen und auch viel erreicht. Leider bildet man sich aber zu sehr aufs "beste Netz" ein und ist zu arrogant geworden. Sinnvolle Kündigungsrückge­winnungsangebote gibt es nicht mehr, genau wie andere Dinge.


Aber ich denke der Richtige Weg wurde zu spät eingeschlagen, gerade in Rheinland-Pfalz wo viele Stromanbieter nun Selber Glasfaser verlegen und auch selber vermarkten, wird es schwer Kunden zu halten und zurückzugewinnen. Zumal da oftmals das drinne ist was drauf steht. Bei der Telekom kann beim DSL oder VDSL alles an Speed dinne sein und ist immer ein Überraschungsei.

Auch die Umstellung bei Vodafone auf Kabel-DSL hat sich hier in den Zahlen noch gar nicht niedergeschlagen bei den Bitstreamleitungen. Da kommen noch Harte Zeiten auf die Telekom zu.
Menü
[1.1] Mister79 antwortet auf Orikalkos
08.05.2014 16:48
Da kommen noch Harte Zeiten auf die Telekom
zu.

so sehe ich das auch, die Einnahmen für die TAL Miete wird noch deutlich sinken. Anders gesagt, die Telekom wird noch froh sein wenn Voda in anderen Regionen anmieten muss.