Diskussionsforum
Menü

Prepaid ??


03.04.2014 19:01 - Gestartet von HandymanRE
Warum werde ich als Kunde einer Prepaidkarte von Fonic gezwungen meine Bankverbindung anzugeben um die Option Allnet-Flat für 9,95 Euro zu erhalten ??? Abrechnung auf Pepaid-Basis heißt für mich das der Optionspreis über mein Guthabenkonto abgebucht wird ,welches ich mit Cashkarten aufladen kann. Warum will Fonic eine Bankverbindung haben ???? Bei der Option Fonic Smart S zum selben Preis wird der Monatspreis vom Guthabenkonto gebucht, nicht per Lastschriftverfahren. Das sollte bei der Allnet-Fat auch möglich sein.
Menü
[1] telefon13 antwortet auf HandymanRE
03.04.2014 22:28
Benutzer HandymanRE schrieb:
Warum werde ich als Kunde einer Prepaidkarte von Fonic gezwungen meine Bankverbindung anzugeben um die Option Allnet-Flat für 9,95 Euro zu erhalten ???
Hallo,
bei der alten allnet -Flat war es auch schon so ohne Konto kein Allnet
Gruß Knipsy
Menü
[1.1] hbrkn antwortet auf telefon13
11.04.2014 09:04
Bei Aldi gibts die All-Net ganz ohne Konto ;)
Menü
[2] Sondermann antwortet auf HandymanRE
19.08.2014 18:02
In meinem Fall war die Bankverbindung 2x unerlässlich, um überhaupt Prepaid-Guthaben bei Fonic aktivieren zu können. Mit der Online-Freischaltung funktionierte es ebensowenig wie per Anruf bei der Fonic Hotline. Dauer: 4 -6 Tage. blau.de ist deutlich schneller und zuverlässiger. Ich werde das Fonic-Guthaben abtelefonieren und dann wechseln.

Benutzer HandymanRE schrieb:
Warum werde ich als Kunde einer Prepaidkarte von Fonic gezwungen meine Bankverbindung anzugeben um die Option Allnet-Flat für 9,95 Euro zu erhalten ??? Abrechnung auf Pepaid-Basis heißt für mich das der Optionspreis über mein Guthabenkonto abgebucht wird ,welches ich mit Cashkarten aufladen kann. Warum will Fonic eine Bankverbindung haben ???? Bei der Option Fonic Smart S zum selben Preis wird der Monatspreis vom Guthabenkonto gebucht, nicht per Lastschriftverfahren. Das sollte bei der Allnet-Fat auch
möglich sein.
Menü
[2.1] x-user antwortet auf Sondermann
19.08.2014 18:42
Benutzer Sondermann schrieb:
In meinem Fall war die Bankverbindung 2x unerlässlich, um überhaupt Prepaid-Guthaben bei Fonic aktivieren zu können. Mit der Online-Freischaltung funktionierte es ebensowenig wie per Anruf bei der Fonic Hotline.

Benutzer HandymanRE schrieb: Warum will Fonic eine Bankverbindung haben ???? Bei der Option Fonic Smart S zum selben Preis wird der Monatspreis vom Guthabenkonto gebucht

Deine Kontonummer geht die bei Prepaid garnix an -- in solchem Fall könnte nur ein Zahlendreher die Prepaid-Sicherheit erhalten... ;-)

Menü
[2.1.1] Herr Doktor antwortet auf x-user
19.08.2014 19:57
Benutzer x-user schrieb:
Benutzer Sondermann schrieb:
In meinem Fall war die Bankverbindung 2x unerlässlich, um überhaupt Prepaid-Guthaben bei Fonic aktivieren

Deine Kontonummer geht die bei Prepaid garnix an -- in solchem Fall könnte nur ein Zahlendreher die Prepaid-Sicherheit erhalten... ;-)

Die Kontonummer bei Prepaid ist praktisch um sein Guthaben per Lastschrift aufzuladen. Gerade Nachts um halb eins...
Menü
[2.1.1.1] x-user antwortet auf Herr Doktor
19.08.2014 21:09
Benutzer Herr Doktor schrieb:
Benutzer x-user schrieb:
Benutzer Sondermann schrieb:
In meinem Fall war die Bankverbindung 2x unerlässlich, um überhaupt Prepaid-Guthaben bei Fonic aktivieren

Deine Kontonummer geht die bei Prepaid garnix an -- in solchem Fall könnte nur ein Zahlendreher die Prepaid-Sicherheit erhalten... ;-)

Die Kontonummer bei Prepaid ist praktisch um sein Guthaben per Lastschrift aufzuladen. Gerade Nachts um halb eins...

Wer lieber (für alle denkbaren Situationen) die Weitergabe seiner Bankdaten per Internet vermeiden will nutzt solche Dienste nicht. Darum gibt es echtes Prepaid.

Menü
[2.1.1.1.1] Herr Doktor antwortet auf x-user
19.08.2014 21:19
Benutzer x-user schrieb:
Benutzer Herr Doktor schrieb:
Benutzer x-user schrieb:
Benutzer Sondermann schrieb:



Die Kontonummer bei Prepaid ist praktisch um sein Guthaben per Lastschrift aufzuladen. Gerade Nachts um halb eins...

Wer lieber (für alle denkbaren Situationen) die Weitergabe seiner Bankdaten per Internet vermeiden will nutzt solche Dienste nicht. Darum gibt es echtes Prepaid.

Ich habe keine Lust, erst in einen Laden zu gehen, um den Aufladebon zu holen.
Menü
[2.1.1.1.2] Oliron antwortet auf x-user
21.08.2014 13:54
Benutzer x-user schrieb:
Benutzer Herr Doktor schrieb:
Benutzer x-user schrieb:
Benutzer Sondermann schrieb:
In meinem Fall war die Bankverbindung 2x unerlässlich, um überhaupt Prepaid-Guthaben bei Fonic aktivieren

Deine Kontonummer geht die bei Prepaid garnix an -- in solchem Fall könnte nur ein Zahlendreher die Prepaid-Sicherheit erhalten... ;-)

Die Kontonummer bei Prepaid ist praktisch um sein Guthaben per Lastschrift aufzuladen. Gerade Nachts um halb eins...

Wer lieber (für alle denkbaren Situationen) die Weitergabe seiner Bankdaten per Internet vermeiden will nutzt solche Dienste nicht. Darum gibt es echtes Prepaid.

"Echtes Prepaid", der ist gut. dir ist vermutlich nicht klar, dass der Begriff Prepaid und Postpaid nur angibt, wann bezahlt wird. Sowie ein Mobilfunkvertrag nicht immer ein Laufzeitvertrag ist (siehe Fonic).
Menü
[2.2] Herr Doktor antwortet auf Sondermann
19.08.2014 20:04
Benutzer Sondermann schrieb:
In meinem Fall war die Bankverbindung 2x unerlässlich, um überhaupt Prepaid-Guthaben bei Fonic aktivieren zu können. Mit der Online-Freischaltung funktionierte es ebensowenig wie per Anruf bei der Fonic Hotline. Dauer: 4 -6 Tage. blau.de ist deutlich schneller und zuverlässiger. Ich werde das Fonic-Guthaben abtelefonieren
Du kannst dein aufgeladenes Guthaben bei Fonic auch zum Ende des Quartals auch auszahlen lassen.