Diskussionsforum
  • 03.04.2014 09:51
    MrRob schreibt

    Unglaublich, für HD extra zahlen zu müssen

    Es ist schon eine seltsame Frechheit der Privaten, dass man für die HD-Version ihrer Programme extra zahlen soll.
    Inzwischen werden UHD-TVs verkauft und Sat.1 & Co bieten nur SD an ohne Extrakosten.
    Keine Ahnung, welche Marketingexperten sich diesen Schwachsinn ausgedacht haben....
  • 03.04.2014 10:12
    Beschder antwortet auf MrRob
    Benutzer MrRob schrieb:
    > Es ist schon eine seltsame Frechheit der Privaten, dass man für
    >
    die HD-Version ihrer Programme extra zahlen soll.
    >
    Inzwischen werden UHD-TVs verkauft und Sat.1 & Co bieten nur SD
    >
    an ohne Extrakosten.
    > Keine Ahnung, welche Marketingexperten sich diesen Schwachsinn
    >
    ausgedacht haben....

    Das Modell wird scheitern. Die Kundenzahlen stagnieren bereits.
  • 03.04.2014 10:56
    namorico antwortet auf Beschder
    Bei den öffentlich-rechtlichen zahlt man auch 18 Euro im Monat für viel Schrott (teilweise 10 Jahre alte Sendungen/Wiederholungen, Werbung usw.). Und da ist man verpflichtet. Bei den privaten zahlt nur der, der es will.

    Benutzer Beschder schrieb:
    > Benutzer MrRob schrieb:
    > > Es ist schon eine seltsame Frechheit der Privaten, dass man für
    > >
    die HD-Version ihrer Programme extra zahlen soll.
    > >
    Inzwischen werden UHD-TVs verkauft und Sat.1 & Co bieten nur SD
    > >
    an ohne Extrakosten.
    > > Keine Ahnung, welche Marketingexperten sich diesen Schwachsinn
    > >
    ausgedacht haben....
    >
    > Das Modell wird scheitern. Die Kundenzahlen stagnieren bereits.
  • 03.04.2014 11:29
    bergi48 antwortet auf namorico
    Die GEZ-Gebühren sind in ihrer jetzigen Form meiner Meinung nach auch nicht in Ordnung. Das macht diese Gebühr für private HD-Sender aber auch nicht attraktiver.
  • 03.04.2014 12:08
    Beschder antwortet auf bergi48
    Benutzer bergi48 schrieb:
    > Die GEZ-Gebühren sind in ihrer jetzigen Form meiner Meinung
    >
    nach auch nicht in Ordnung. Das macht diese Gebühr für private
    >
    HD-Sender aber auch nicht attraktiver.

    GEZ gibts nicht mehr, das heisst jetzt Rundfunkbeitrag :-)

    Es ist jedoch so das nahezu alle ÖR Sender in HD empfangbar sind. Ausserdem werden hier Radio und Rundfunk finanziert. Das machen die Privaten mit Werbung.

    Die Privaten müssen mit Reichweitenverlusten rechnen wenn sich die Seher lieber eine HD-Sendung ansehen und somit die ÖR bevorzugen werden.

    Ich hatte HD+ und habe es aus Prinzip nicht verlängert und werde den Verein auch nicht mehr unterstützen.
  • 03.04.2014 13:17
    mikiscom antwortet auf Beschder
    Benutzer Beschder schrieb:

    > Das Modell wird scheitern. Die Kundenzahlen stagnieren bereits.

    Mir scheint auch das ist eine Art Hilferuf um noch etwas auf sich aufmerksam zu machen.