Diskussionsforum
  • 26.03.2014 15:15
    MrRob schreibt

    Netzabdeckung soll jetzt extra bezahlt werden

    Ich halte es für eine Unverfrorenheit, dass der Kunde eine bessere Netzabdeckung im Telekomnetz nun extra bezahlen soll. Netzabdeckung hat nix mit Speed zu tun. Und die 7 Mbit/s reichen den meisten Anwendern sowohl bei 3 G als auch bei LTE.
    Dass ich nun außerhalb der Ballungsräume auf Netzabdeckung verzichten soll (weil es oft weder Edege noch GPRS gibt) finde ich inakzeptabel, da LTE vorhanden wäre.
    Die Netzabdeckung ist eine grundlegende Funktion, die die Mobilfunkanbieter auszubauen haben. Schließlich bewirbt die Telekom ja auch ihr nahezu lückenloses Datennetz. Wenn ich LTE allerdings nicht nutzen kann (weil ich einen Tarif unter 30 Euro habe oder beim Discounter bin), dann stimmt gute Netzabdeckungswerbung und Realität überhaupt nicht mehr überein.
  • 26.03.2014 15:32
    Mr-Fly antwortet auf MrRob
    Benutzer MrRob schrieb:
    > Die Netzabdeckung ist eine grundlegende Funktion, die die
    >
    Mobilfunkanbieter auszubauen haben. Schließlich bewirbt die
    >
    Telekom ja auch ihr nahezu lückenloses Datennetz.

    Die Telekom ja, Congstar wirbt aber nicht mit schnellem Datennetz sondern Telefonie (nehmen wir mal die aktuelle Werbung dazu, Schlechter Empfang, doch nicht bei Congstar). Diese Aussage stimmt ja auch.
    Congstar hat auch wirklich nie LTE sowohl erwähnt als auch vermarktet.
    Vorwerfen kann man denen also nichts.
    Die Telekom spielt da auch mit offenen Karten ....
  • 26.03.2014 15:37
    MrRob antwortet auf Mr-Fly
    Dennoch ist es eine Frechheit, dass man für Lücken, die mit LTE auf dem Lande geschlossen wurden, extra bezahlen soll.
    Als Kunde darf man bei der Telekom ein gutes Netz erwarten, bei EPlus ein dem Preis angemessenes akzeptables Netz.
    Wenn ich allerdiings auf Netzabdeckung verzichten muss, weil ich keinen teuren Vertrag habe, dann ist das einfach eine Kundenverarsche.
    Dann würde ich vorschlagen, grundsätzlich gar kein Datennetz in die Verträge aufzunehmen, GPRS als Option, EDGE als weitere Option, 3G als weitere Option und LTE als 4. Option, die man hinzubuchen kann.
    Wäre doch sehr einträglich für die Mobilfunker, Netzabdeckung ganz gezielt zu vermarkten, aber ein Graus für Kunden, die eine gute Netzabdeckung quasi voraussetzen!
    Besonders skurril wirkt es, weil man über Speed-Optionen neben der Netzabdeckung LTE auch noch die Geschwindigkeiten hinzu buchen kann, brauche ich nur 8 Mbit oder doch 21 oder 48 oder 100 oder gar 150 Mbit/s? Jedes mal zusätzlich zahlen - und für die grundsätzliche Netzabdeckung mit/ohne LTe auch noch? Nein danke! Irgendwann ist das Maß voll!
  • 26.03.2014 16:01
    Mr-Fly antwortet auf MrRob
    Benutzer MrRob schrieb:
    > Dennoch ist es eine Frechheit, dass man für Lücken, die mit LTE
    >
    auf dem Lande geschlossen wurden, extra bezahlen soll.
    >
    Als Kunde darf man bei der Telekom ein gutes Netz erwarten, bei
    >
    EPlus ein dem Preis angemessenes akzeptables Netz.
    >
    Wenn ich allerdiings auf Netzabdeckung verzichten muss, weil
    >
    ich keinen teuren Vertrag habe, dann ist das einfach eine
    >
    Kundenverarsche.

    Ist aber doch bei allen anderen auch so (E-Plus Aktion mal ausgenommen, warten wir mal ab, wie es nach der Aktion aussieht)
    o2: Fonic --> kein LTE, Lidl --> kein LTE, Deutschlandsim --> kein LTE ......
    vodafone: Fyve --> kein LTE, Bild --> kein LTE, Deutschlandsim --> kein LTE

    Bei allen sind die Discounter von den Premium-Funktionen abgeschottet, denn irgendwo muss der günstigere Preis ja herkommen.
  • 27.03.2014 04:42
    mersawi antwortet auf H.ATE
    Benutzer H.ATE schrieb:
    >
    > genau so schaut es aus. Ich stimme mit Deinem gesamten Beitrag
    >
    100% überein.

    Ich denke auch das wenn man ein top Netz will bitte schön auch zahlen soll.
    Ich kann das rumgejaule echt nicht mehr hören.
    Willst Du LTE zahlst Du ... und Ende
  • 27.03.2014 10:07
    der_chris antwortet auf mersawi
    Benutzer mersawi schrieb:

    > Ich denke auch das wenn man ein top Netz will bitte schön auch
    >
    zahlen soll.
    > Ich kann das rumgejaule echt nicht mehr hören.
    > Willst Du LTE zahlst Du ... und Ende

    dem stimme ich grundsätzlich zu, ABER: wohnt man in einer Gegend wo G2/G3 nicht ausgebaut ist und man nicht Mal telefonieren kann, G4 aber schon, sollten die Betroffenen die Möglichkeit haben hier für G4 freigeschaltet zu werden. Denn Handyempfang kann Leben retten! Vor allem in der Pampa!
  • 27.03.2014 12:57
    gikolo antwortet auf der_chris
    Congstar hat doch nur die Namen angepasst. Warum wird hier gemeckert? Letztendlich haben sie das doch nur gemacht, damit sie später das Traffic-Volumen der Tarife S, M und L anpassen können ohne gleich wieder den Namen zu ändern. Steht auch hier beschrieben http://www.dslregional.de/news/congstars-surf-flat-tarife-erhalten-neue-namen/. An sich eine gute Sache, solange Congstar schön brav dazu schreibt wie viel Datenvolumen man pro Monat hat. Wenn jetzt Optionen geändert werden würden, wäre das anders. LTE bekommt man übrigens bei der Telekom, Vodafone und o2 - ist schneller und kostet mehr.

    Außerdem: Warum soll LTE auf dem Land nicht teurer sein? Der Aufwand das Netz dort aufzubauen ist nunmal höher und wirtschaftlich nicht sinnvoll für die Mobilfunker.

  • 27.03.2014 20:12
    sp33 antwortet auf der_chris

    > Möglichkeit haben hier für G4 freigeschaltet zu werden. Denn
    >
    Handyempfang kann Leben retten! Vor allem in der Pampa!

    Nach meinem Wissen ist VoLTE in Deutschland noch nicht aktiv - und wenn Du nicht vorhast, Deinen Notruf per Email abzusetzen, bringt Dir 4G da überhaupt nichts.. abgesehen davon: Notrufe gehen immer, egal ob Dein Anbieter Dir den Zugang gestattet oder nicht.. die gehen sogar Netzübergreifend..
  • 28.03.2014 08:45
    der_chris antwortet auf sp33
    Benutzer sp33 schrieb:

    > Nach meinem Wissen ist VoLTE in Deutschland noch nicht aktiv -
    >
    und wenn Du nicht vorhast, Deinen Notruf per Email abzusetzen,
    >
    bringt Dir 4G da überhaupt nichts.. abgesehen davon: Notrufe
    >
    gehen immer, egal ob Dein Anbieter Dir den Zugang gestattet
    >
    oder nicht.. die gehen sogar Netzübergreifend..

    Der Notruf geht also auch wenn im Display "Netzsuche" steht ... interessant!
  • 28.03.2014 09:18
    sp33 antwortet auf der_chris

    > Der Notruf geht also auch wenn im Display "Netzsuche" steht ...
    >
    interessant!

    Wenn du kein Netz hast, nützt dir auch kein LTE Tarif. Du kannst über LTE nunmal(noch) nicht telefonieren.. Kein Netz, kein Notruf. Aber Congstar kann das Problem auch nicht losen
  • 28.03.2014 09:38
    der_chris antwortet auf sp33
    Benutzer sp33 schrieb:
    >
    > Wenn du kein Netz hast, nützt dir auch kein LTE Tarif. Du
    >
    kannst über LTE nunmal(noch) nicht telefonieren.. Kein Netz,
    >
    kein Notruf. Aber Congstar kann das Problem auch nicht losen

    Ich kann mich hier nur auf meinen direkten Nachbarn stützen. Der hat einen Business Tarif der Telekom mit LTE Flat und kann damit SMS schreiben und telefonieren. Auch der hat wie ich keinen G2/3 bzw. UMTS Empfang hier, weil es keinen Sendemasten gibt weit und breit. Aber LTE volle Balkenzahl!

    Das verstehe ich dann nicht. Offenbar ist ja VoLTE dann in Business-Tarifen freigeschaltet. Und wenn das geht, sollte die Tochter Congstar das ja auch schalten können ... oder nicht??
  • 28.03.2014 10:59
    sp33 antwortet auf der_chris

    > Ich kann mich hier nur auf meinen direkten Nachbarn stützen.
    >
    Der hat einen Business Tarif der Telekom mit LTE Flat und kann
    >
    damit SMS schreiben und telefonieren. Auch der hat wie ich
    >
    keinen G2/3 bzw. UMTS Empfang hier, weil es keinen Sendemasten
    >
    gibt weit und breit. Aber LTE volle Balkenzahl!

    Vielleicht macht er Voip?


    > Das verstehe ich dann nicht. Offenbar ist ja VoLTE dann in
    >
    Business-Tarifen freigeschaltet. Und wenn das geht, sollte die
    >
    Tochter Congstar das ja auch schalten können ... oder nicht??

    VoLTE ist netzseitig gar nicht freigeschaltet, die Einführung auch nicht geplant. Ginge VoLTE, dann müsstest Du Deinen Notruf auch ohne business Vertrag absetzen können.

    Und zum Schlussargument: Congstar ist der billigdiscounter der Telekom - es natürlich bieten die nicht das gleiche an wie der Mutterkonzern. Wer Leistung will, muss sie bezahlen. Der günstigste LTE Business nei der Telekom kostete fast 50 EUR brutto.. der teuerste bei Congstar 30.. irgendwo muss der Unterschied ja liegen.