Diskussionsforum
Menü

Wahrheit ist nicht demokratisch


22.03.2014 06:11 - Gestartet von blumenwiese
Ich habe mir mal die Datenbank angesehen. Für mich ein reiner Witz.

Die Datenbank wird von Usern "gepflegt", was bedeutet, dass jeder alles eintragen kann. Das macht diese Datenbank schlicht und ergreifend nutzlos.

In der Datenbank finden sich durchaus viele bekannt Erweiterungen, die dort aber als Adware markiert sind. Viele davon stellen es dem Nutzer jedoch frei, ob er sie durch das Einblenden von Werbelinks unterstützen möchte oder nicht. Ein simples Auswahlfeld in den Optionen der jeweiligen Erweiterung schaltet die Einblendung von Werbung ein oder aus. Das ist keine Adware, schließlich habe ich als Benutzer die freie Wahl.

Für mich eine sinnlose Datenbank ohne jeden Nutzen. Schwarmintelligenz schön und gut, aber man sollte sich dafür hüten, zu glauben, Wahrheit sei etwas Demokratisches. Diesen Fehler hat schon Wikipedia - insbesondere die deutsche - gemacht und leidet darunter.