Diskussionsforum
Menü

Speedtests


10.04.2014 18:25 - Gestartet von ToWo
Also, wer ohne Datenoption Speedtests durchführt........
Da fällt mir nix Höfliches zu ein, was nicht sofort zensiert werden würde.

Grüße
ToWo
Menü
[1] Telly antwortet auf ToWo
10.04.2014 19:15
Benutzer ToWo schrieb:
Also, wer ohne Datenoption Speedtests durchführt........ Da fällt mir nix Höfliches zu ein, was nicht sofort zensiert werden würde.

Das Guthaben zu verbrauchen war doch gerade Sinn der Sache.

Telly
Menü
[1.1] ToWo antwortet auf Telly
10.04.2014 19:51

einmal geändert am 10.04.2014 19:52
War's eben nicht!
Die Aussage des Beitrags ist, dass es ohne die WhatsAll-Option (angeblich) nicht sinnvoll ist, diesen Tarif überhaupt zu nutzen, da sie "....dabei mit dem iPhone 5c lediglich E-Mails abgerufen und einige Speed-Tests gemacht..." haben.
Für "einige E-Mails" reicht auch der Tarif ohne Datenoption, aber diese Speedtests jagen ganz schnell etliche MB über den Kanal!
Meine Frau z.B. hatte ihr Schlaufon anfangs auch ohne Datenoption und hat mit ein bissl Surfen und WhatsApp (und dem, was sonst noch so im Hintergrund läuft) im Monat so um die 20 bis 30 MB verbraten.

Grüße
ToWo
PS: Gibt wohl Bakschisch für diese Werbung?!


Benutzer Telly schrieb:
Benutzer ToWo schrieb:
Also, wer ohne Datenoption Speedtests durchführt........ Da fällt mir nix Höfliches zu ein, was nicht sofort zensiert werden würde.

Das Guthaben zu verbrauchen war doch gerade Sinn der Sache.

Telly
Menü
[1.1.1] Telly antwortet auf ToWo
10.04.2014 20:22
Benutzer ToWo schrieb:
War's eben nicht!

War es natürlich doch! Wie sonst wohl sollte man möglichst schnell testen können, ob und wie Whats App auch ohne Guthaben funktioniert?

Natürlich hätte man auch das Paket kaufen können und 600 MB anderweitig versurfen können. Das effektive Ausnutzen des Guthabens ist für einen redaktionellen Test aber völlig irrelevant.

Telly
Menü
[1.1.1.1] ToWo antwortet auf Telly
10.04.2014 20:34
Lies doch einfach mal den Text und versuch ihn zu verstehen!
Klar haben sie das Guthaben alle machen wollen. Aber dann kommt die Aussage ".... Der Tarif für die mobile Internet-Nutzung, der immer dann gilt, wenn der Kunde nicht die WhatsAll-Option gebucht hat, ist nicht sinnvoll nutzbar."
Und das ist Unfug hoch 10!!! Weil sie das u.a. mit den durchgeführten Speedtests "begründen"! Ich verkneife mir Speedtests schon bei einem 500er Volumen, weil da bei einem einzigen Test locker 10 bis 15MB verbraten werden. Und wenn man dann gleich mehrere durchführt......
Da hätten sie mindestens eine 3 GB-Flat empfehlen können/müssen, wenn es sie denn gäbe.

Grüße
ToWo

Benutzer Telly schrieb:
Benutzer ToWo schrieb:
War's eben nicht!

War es natürlich doch! Wie sonst wohl sollte man möglichst schnell testen können, ob und wie Whats App auch ohne Guthaben funktioniert?

Natürlich hätte man auch das Paket kaufen können und 600 MB anderweitig versurfen können. Das effektive Ausnutzen des Guthabens ist für einen redaktionellen Test aber völlig irrelevant.

Telly
Menü
[1.1.1.1.1] Telly antwortet auf ToWo
10.04.2014 21:11
Benutzer ToWo schrieb:
Lies doch einfach mal den Text und versuch ihn zu verstehen!

Ach jetzt weiß ich wieder, warum ich mich hier so rar mache.

Telly
Menü
[1.1.1.1.1.1] ToWo antwortet auf Telly
10.04.2014 21:43
Hach, jetzt sind wir auch noch empfindlich.....

Grüße
ToWo


Benutzer Telly schrieb:
Benutzer ToWo schrieb:
Lies doch einfach mal den Text und versuch ihn zu verstehen!

Ach jetzt weiß ich wieder, warum ich mich hier so rar mache.

Telly
Menü
[2] markusweidner antwortet auf ToWo
10.04.2014 23:13
Benutzer ToWo schrieb:
Also, wer ohne Datenoption Speedtests durchführt........ Da fällt mir nix Höfliches zu ein, was nicht sofort zensiert werden würde.

Ähem, eigentlich dienten die Speedtests ja unter anderem dazu, um das Guthaben zu verballern. Das interessanteste war ja der Test von WhatsApp bei 0 Euro Guthaben. Alles andere geht ja auch mit jeder anderen Prepaidkarte aus dem E-Plus-Netz.
Menü
[2.1] ToWo antwortet auf markusweidner
11.04.2014 07:14
Es geht doch gar nicht darum, wie und weshalb das Volumen verballert wurde, sondern das Fazit daraus, was ich nun schon 2 Mal zitiert habe!!!

Grüße
ToWo

Benutzer markusweidner schrieb:
Benutzer ToWo schrieb:
Also, wer ohne Datenoption Speedtests durchführt........ Da fällt mir nix Höfliches zu ein, was nicht sofort zensiert werden würde.

Ähem, eigentlich dienten die Speedtests ja unter anderem dazu, um das Guthaben zu verballern. Das interessanteste war ja der Test von WhatsApp bei 0 Euro Guthaben. Alles andere geht ja
auch mit jeder anderen Prepaidkarte aus dem E-Plus-Netz.
Menü
[2.1.1] huso antwortet auf ToWo
11.04.2014 08:31
Benutzer ToWo schrieb:
Es geht doch gar nicht darum, wie und weshalb das Volumen verballert wurde, sondern das Fazit daraus, was ich nun schon 2 Mal zitiert habe!!!

Naja, es geht auch vor allem um deine Art hier einfach auszuflippen weil du einen anderen Schluss folgerst als im Artikel geschehen.

Ich finde die Aussage, dass ein Tarif bei dem 50MB 10 Euro kosten nicht sinnvoll nutzbar ist durchaus korrekt. Präziser wäre wohl einfach zu sagen, dass das sehr teuer ist. Ich finde den Artikel überhaupt etwas lang und nicht prägnant genug.

Insgesamt sollte unter diesem Artikel einfach stehen, dass der Tarif Käse ist, da WhatsApp nur eingeschränkt nutzbar ist. Die größte Einschränkung, sehe ich, wie gesagt, in den fehlenden Push-Benachrichtigungen.
Da kann man sich auch nen günstigen Tarif mit wenig Inklusivvolumen holen, wo man dann zumindest ne Weile WhatsApp (und anderes) vollumfänglich nutzen kann und dann mit GPRS-Drossel geht alles auch noch so ein bisschen.
Menü
[2.1.1.1] ToWo antwortet auf huso
11.04.2014 08:39
Du hast mich noch nicht ausflippen sehen...... ;-)

Benutzer huso schrieb:
Naja, es geht auch vor allem um deine Art hier einfach auszuflippen weil du einen anderen Schluss folgerst als im Artikel geschehen.