Diskussionsforum
Menü

Prototyp oder einfach nur ein Designdummy?


23.02.2008 11:03 - Gestartet von peter_nuding
Ich finde es immer wieder verblüffend, wie undifferenziert die Internetpresse tatsächliche Geräte und realitätsferne Designstudien durcheinanderwirft.
Teltarif macht hier offenbar leider keine Ausnahme.

Es ist eine Sache, wenn ein Hersteller einen grob funktionierenden Prototypen eines Gerätes zeigt. Dann ist bereits eine große Menge Entwicklungsarbeit geleistet worden um die Technik zu entwickelt, das Design des Gehäuses und es ist gelungen die Funktionalität tatsächlich in diesem unterzubringen. Es gibt dann gute Chancen, dass das Gerät auch tatsächlich umgesetzt wird und die Meldung somit für den Leser interessant ist.

Ebenfalls noch interessant sind Designstudien erfahrener Hersteller. Sie bieten zwar meist keinen Ausblick auf unmittelbar bevorstehende Produkte, aber geben zumindest Signale, in welche Richtung gearbeitet wird. Da die Designer hier von der Technik und Produktplanung begleitet werden, sind die "Visionen" auch nicht völlig aus Wolkenkuckucksheim.

Wenn aber irgendein freier Designer einen Füllfederhalter umbastelt und sagt "Ha! Einen SMS-Stift stelle ich mir so vor", ist das genau eine Idee. Kein technisches Konzept, keine Planung, keine Lösung für die ganzen technischen Probleme.

Schön dass eine Jury die Idee hübsch fand und ihr einen Preis verliehen hat.
Der Nachrichtenwert ähnelt aber hier doch dem berühmten Reissack, Ideen haben viele Menschen täglich eine ganze Menge.
Und nur weil jemand sich fliegende Schweine vorstellt, bevölkern sie noch lange nicht unseren Himmel.

Zum Glück.