Diskussionsforum
Menü

Es gibt keinen Rabatt auf den gesamten Kaufpreis des Handys...


10.02.2014 23:23 - Gestartet von niknuk
...sondern nur auf die Anzahlung. Den deutlich größeren Anteil des Kaufpreises bezahlt der Kunde über Grundpreise und Nutzungskosten des gewählten Tarifs, welche aber nicht rabattiert sind. Der Rabatt ist daher deutlich niedriger als 50%.

Gruß

niknuk
Menü
[1] huso antwortet auf niknuk
11.02.2014 11:20
Benutzer niknuk schrieb:
...sondern nur auf die Anzahlung. Den deutlich größeren Anteil des Kaufpreises bezahlt der Kunde über Grundpreise und Nutzungskosten des gewählten Tarifs, welche aber nicht rabattiert sind. Der Rabatt ist daher deutlich niedriger als 50%.

Das muss nicht so sein. In den 'günstigeren' Smartphonetarifen der Telekom mit Monatspreisen um die 30 Euro ist die Einmalzahlung fürs Gerät ziemlich hoch, nämlich beim iPhone 400 Euro im Complete Comfort S.
Hier wird also ein bedeutender Anteil auf einmal gezahlt.

Die Intransparenz schmeckt mir aber auch nicht. Ich finde es eine gute Vorgehensweise keine Anzahlung zu verlangen und den Gerätepreis transparent auszuweisen, wie o2 es etwa handhabt.
Menü
[1.1] MrRob antwortet auf huso
11.02.2014 16:27
Leider ist aber der Complete S gar nicht im Valentinsangebot!
Lediglich Complete L steht für das iPhone 5S zur Verfügung. Und der Complete M für das iPhone 5C. Im Complete S ist allein das alte iPhone 4S zu haben.
Also nix mit großer Ersparnis!
Menü
[1.1.1] startguthaben antwortet auf MrRob
12.02.2014 12:53
Benutzer MrRob schrieb:
Leider ist aber der Complete S gar nicht im Valentinsangebot! Lediglich Complete L steht für das iPhone 5S zur Verfügung. Und der Complete M für das iPhone 5C. Im Complete S ist allein das alte iPhone 4S zu haben.
Also nix mit großer Ersparnis!

Doch ist er. Nur ausgenommen sind Call, Complete Comfort XS, Friends, Data Tarife.
Menü
[1.2] niknuk antwortet auf huso
11.02.2014 20:50
Benutzer huso schrieb:

In den 'günstigeren' Smartphonetarifen der Telekom mit Monatspreisen um die 30 Euro ist die Einmalzahlung fürs Gerät ziemlich hoch, nämlich beim iPhone 400 Euro im Complete Comfort S.
Hier wird also ein bedeutender Anteil auf einmal gezahlt.

Sehr schönes Beispiel: eine Anzahlung von 400 Euro reduziert sich durch den Rabatt auf 200 Euro. Man "spart" also 200 Euro. Gegenüber dem Neupreis eines aktuellen iPhones von mindestens 600 Euro reduziert sich der Preis also auch bei Angeboten mit vergleichsweise hoher Einmalzahlung nur um 33,33% und nicht wie behauptet um 50%.

Vergleicht man nun noch die Telekom-Tarife mit vergleichbar ausgestatteten Tarifen anderer Anbieter, merkt man schnell, dass die (vermeintliche) Subvention und auch der Rabatt nicht mehr der Rede wert sind.

Gruß

niknuk