Diskussionsforum
Menü

Netzbetreiber-Bloatware


06.02.2014 11:59 - Gestartet von startguthaben
"Dabei testet der Netzbetreiber das Update auf Kompatibilität zur eigenen Infrastruktur und optimiert gegebenenfalls Parameter der Mobilfunk-Schnittstelle."

Und wieso funktioniert ein Nexus-Smartphone ohne Probleme in jedem Netz? Die müssen nur ihre Bloatware testen, mit der sie die Smartphones zumüllen!
Menü
[1] bholmer antwortet auf startguthaben
07.02.2014 17:31
Benutzer Otis schrieb:

Richtig erkannt. Die Parameter der Mobilfunk-Schnittstelle kommen OTA wie beim iPhone auch. Die Update-Politik der Android-Hersteller ist ein dickes Minus bei der Kaufentscheidung. Ich habe ja noch Hoffnung, dass Google sich diesem Thema mal annimmt.


Was sollen das für Parameter sein?
Die Mobilschnittstellenparameter sind im entsprechenden Standard vorgegeben und werden mit der entsprechenden Firmware mit standardisierten Messplätzen getestet auf Kompatibilität miit dem Mobilfunkstandard. Dann funktionieren die Geräte in allen Netzen dieses Standards. Sonst würde ja Roaming kaum möglich sein. Diese hardwarenahen Programmteile werden meist von den Chipherstellern entwickelt und vom Handyhersteller zusammen mit den Chipsätzen gekauft.

Was OTA übertragen wird sind z.B. die APN-Einstellungen für die Internetdienste, sofern sie nicht schon im Handy hinterlegt sind. Das geschieht mit Konfigurations-SMS, die der Provider automatisch sendet, wenn mit einer für das Netz falschen Konfiguration versucht wird, Daen zu übertragen.

Zusätzlich gibt es natürlich noch solch hässliche zweifelhafte Dinge wie Freischalten von LTE oder Tethering, was Apple nach Vorgabe der Netzbetreiber gerne macht.
Menü
[2] sp33 antwortet auf startguthaben
07.03.2014 20:09

Android-Hersteller ist ein dickes Minus bei der Kaufentscheidung. Ich habe ja noch Hoffnung, dass Google sich diesem Thema mal annimmt.

Ein Grund mehr, sich von den Hersteller-Fassungen des Android zu verabschieden und sich "freie" Versionen zu nehmen. Habe bis letzte Woche sehr glücklich schon Kitkat auf meinem Galaxy S (1) laufen gehabt und muss dann immer schmunzeln, wenn ich nun sehe, dass auch schon die 4er in den Genuss kommen..