Diskussionsforum
  • 05.02.2014 01:54
    Ali.As schreibt

    Simyo kann jetzt inaktive SIMs kündigen: offene Fragen

    > Heimlich, still und leise hat der Mobilfunk-Discounter
    >
    simyo im Januar neue Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
    >
    eingeführt. Diese sehen für den Anbieter nun die Möglichkeit
    >
    vor, SIM-Karten, die über einen längeren Zeitraum nicht
    >
    genutzt werden, zu kündigen und folglich auch abzuschalten.
    (http://www.teltarif.de/simyo-inaktivitae...)


    Na, hat sich da jemand inspirieren lassen? ;-)
    HTTP://telefon-treff.de/showthread.php?threadid=550558

    Danke für die Meldung;
    aber für meinen Geschmack bleiben doch einige Fragen offen:

    - Gelten diese neuen AGB auch für SIM-Karten, die während der Gültigkeit älterer AGB gekauft wurden?
    - Hat Simyo überhaupt konkrete Absichten, von dieser neuen Möglichkeit auch Gebrauch zu machen?
    - Kann Simyo auch per SMS kündigen (d. h. fallen SMS unter "Textform")? *)
    - Widerruft Simyo eine ausgesprochene Kündigung, wenn man die SIM-Karte wieder nutzt?
    - Reicht als Aktivität, wenn man nur die Mailbox der SIM-Karte anruft;
    -- und wenn ja: mit oder auch ohne Hinterlassen einer Nachricht?


    Also, WeidnerMarkus, bitte nachlegen!

    _______________­__________­__________­_______________


    *)
    2.7. Sämtliche Kündigungen des Prepaid-Mobilfunkvertrages müssen schriftlich erfolgen (Textform ist ausreichend).
    ( HTTP://simyo.de/agb-prepaid.html
    HTTP://simyo.de/assets/downloads/simyo_agb.pdf)