Diskussionsforum
Menü

Auch keine Anschlussgebühr!


15.06.2001 10:36 - Gestartet von westmat
Laut IHS-Homepage gibt es zwar 50 Mark Startguthaben - aber nicht zum Ausgleich der Anschlussgebühr, sondern ZUSÄTZLICH. Die Anschlussgebühr entfällt auch! Weiß zwar nicht, wie die das machen wollen, aber soll mir ja auch egal sein...
Gruß

Sven
Menü
[1] papi antwortet auf westmat
15.06.2001 10:50
Tja, auf der Hauptseite der HP steht tatsächlich 'ohne Anschlußgebühr' - auf der HP unter Tarife steht sie aber...und im Newsletter (heute eingetroffen) steht sie auch aufgeführt...

Gruss,
Papi
Menü
[1.1] stefan antwortet auf papi
15.06.2001 12:17
Benutzer westmat schrieb:
Und wenn man sich die PDF-File des Freischaltungsauftrags anguckt, steht da ausdrücklich 'KEINE An- oder Abmeldegebühr'! Und mit dem Auftrag kommt ja der Vertrag zustande. Was da in Newslettern oder sonst wo verbreitet wird, ist rechtlich irrelevant.
Vielleicht handelt es sich ja auch bei dem Vertrag um einen Fehler. Also - schnell ausdrucken und abschicken, bevor es einer bei IHS merkt... ;-)

schon passiert, der Antrag läßt sich nicht mehr laden.
Menü
[1.1.1] herbertg. antwortet auf stefan
15.06.2001 16:10
Leute wie Ihr sind es, die den Firmen den Spaß verderben, derartige Angebote überhaupt zu machen. Da bekommt Ihr schon etwas geschenkt. Nein, das reicht noch nicht, es muß noch eine Zugabe sein. Vertut sich aber mal der Anbieter und rechnet einen Minutenpreis versehentlich falsch ab, dann wird er als unseriös, betrügerisch und mit weiß nicht wás noch für Worten diffamiert. Absolut verrückte Welt.

Was sven hier macht, ist weitaus mehr unseriös, als vieles andere, was hier im Forum als unseriös bezeichnet wird.

Aber macht Euch ruhig die Arbeit, die werden Eure Anträge mit dem Vermerk, "leider haben wir dieses Angebot nicht im Programm" oder ähnlich, mit Sicherheit wieder zurück schicken.
Viel Spaß beim Ausfüllen.

herbertg.

herbertg.
-----------------------

Benutzer westmat schrieb:
Benutzer stefan schrieb:
Benutzer westmat schrieb:
Vielleicht handelt es sich ja auch bei dem Vertrag
um
einen Fehler. Also - schnell ausdrucken und abschicken,
bevor
es einer bei IHS merkt... ;-)

schon passiert, der Antrag läßt sich nicht mehr laden.

Bin ja ein netter Mensch: Habe die PDF-Datei gespeichert. Wer sie also haben möchte: Eine E-Mail an tagsueber@mattelcom.de, Betreff: "IHS-PDF bitte an mich". Kann natürlich keine Garantie übernehmen, dass das dann klappt, aber den Versuch ist es doch wert...
Tschau

Sven
Menü
[1.1.1.1] westmat antwortet auf herbertg.
15.06.2001 16:54
Benutzer herbertg. schrieb:
Leute wie Ihr sind es, die den Firmen den Spaß verderben, derartige Angebote überhaupt zu machen.

Wenn du wirklich glaubst, die Firmen machen das aus Spaß, musst du wohl noch viel lernen...

Was sven hier macht, ist weitaus mehr unseriös, als vieles andere, was hier im Forum als unseriös bezeichnet wird.

Ist in keinster Weise unseriös. Ist völlig legitim. Genauso legitim wie es vom IHS sein wird, den Antrag mit Anschlussgebühren-Befreiung schlicht und ergreifend nicht anzunehmen. Aber versuchen darf man es doch.
Firmen sagen ja auch nicht "ach der Arme, hat's nicht gemerkt", wenn einem was in den Vertragsbedingungen nicht aufgefallen ist oder etwas missverstanden wurde. That's business.
Und wie hier im Forum ja schon so treffend bemerkt wurde, handelt es sich bei der PDF-Datei lediglich um einen ANTRAG, den der IHS annehmen oder ablehnen kann.
Ist also wahrlich nichts unseriöses dran!


Aber macht Euch ruhig die Arbeit, die werden Eure Anträge mit dem Vermerk, "leider haben wir dieses Angebot nicht im Programm" oder ähnlich, mit Sicherheit wieder zurück schicken.

Richtig - kann gut sein, dass das passiert. Aber ich wäre doch blöd, wenn ich mir von Anfang an 50 Mark entgehen lassen würde. Den Versuch und das Porto ist es mir wert. Und wie ich an der E-Mail Resonanz gemerkt habe, einer Menge anderen Leuten auch.

Viel Spaß beim Ausfüllen.

Danke, hatte ich schon. Übrigens noch bevor sich überhaupt herausgestellt hat, dass der IHS da offensichtlich einen Fehler gemacht hat. Aber das nur nebenbei.


Schönes WE allgemein

Sven
Menü
[1.1.1.1.1] olles Handy
haeby antwortet auf westmat
15.06.2001 17:41

Aber macht Euch ruhig die Arbeit, die werden Eure Anträge mit dem Vermerk, "leider haben wir dieses Angebot nicht im Programm" oder ähnlich, mit Sicherheit wieder zurück schicken.

Richtig - kann gut sein, dass das passiert. Aber ich wäre doch blöd, wenn ich mir von Anfang an 50 Mark entgehen lassen würde. Den Versuch und das Porto ist es mir wert. Und wie ich an der E-Mail Resonanz gemerkt habe, einer Menge anderen Leuten auch.

Der IHS akzeptiert die Anträge vielleicht sogar und schickt denen dann halt ein olles SAGEM-Handy anstelle des Motorola. Ein Anspruch auf das Motorola-Handy besteht ja nicht. *bg*

Gruß
Haeby
Menü
[1.1.1.1.1.1] forester antwortet auf haeby
15.06.2001 19:22
Benutzer haeby schrieb:
...
Der IHS akzeptiert die Anträge vielleicht sogar und schickt denen dann halt ein olles SAGEM-Handy anstelle des Motorola. Ein Anspruch auf das Motorola-Handy besteht ja nicht. *bg*

Gruß
Haeby

Vielleicht ist man ja mit einem Sagem Handy noch besser bedient, als mit dem Motorola. Der WAP-Browser ist den Angaben unter http://www.wap.de/Geraete/Hersteller/Motorola/Motorola__talkaboutT2288.html zufolge eine Katastrophe.

forester
Menü
[1.2] peterhh antwortet auf papi
15.06.2001 12:43
Hat noch jemand den alten Auftrag und Interesse, den mir zu schicken? Ich hab mir die PDF Datei bereits heute abend angeschaut - allerdings nur als temporäre Datei per Adobe-Plugin im IE. Jetzt ist sie leider auch nicht mehr im Cache. :( Ich glaube zwar kaum, dass IHS die Verträge noch bearbeitet, aber man kann's ja mal probieren. ;-)) Also, falls jemand Interesse daran hat, mir die Sache zu senden: cgern@profit.com

Wäre super! :-)
Menü
[1.2.1] papi antwortet auf peterhh
15.06.2001 12:52
Manche kriegen den Hals einfach nicht voll...
Menü
[1.3] Kai Petzke antwortet auf papi
15.06.2001 14:16
Benutzer westmat schrieb:

Vielleicht handelt es sich ja auch bei dem Vertrag um einen Fehler. Also - schnell ausdrucken und abschicken, bevor es einer bei IHS merkt... ;-)

Also, es hier im Forum zu posten ist die sicherste Methode, es den IHS schnell merken zu lassen *g*


Kai
Menü
[1.3.1] herbertg. antwortet auf Kai Petzke
15.06.2001 16:12
Ich muß mich doch sehr wundern Herr Petzke, dass Sie sich an dieser unseriösen Geschichte - wenn auch indirekt - beteiligen.

herbertg.


Benutzer Kai Petzke schrieb:
Benutzer westmat schrieb:

Vielleicht handelt es sich ja auch bei dem Vertrag um einen Fehler. Also - schnell ausdrucken und abschicken, bevor es einer bei IHS merkt... ;-)

Also, es hier im Forum zu posten ist die sicherste Methode, es den IHS schnell merken zu lassen *g*


Kai
Menü
[1.3.1.1] Kai Petzke antwortet auf herbertg.
15.06.2001 16:47
Benutzer herbertg. schrieb:

Ich muß mich doch sehr wundern Herr Petzke, dass Sie sich an dieser unseriösen Geschichte - wenn auch indirekt - beteiligen.

Darf man keinen flapsigen Kommentar mehr machen?

Aber mal im Ernst: Wenn ich Leute bitte, solche fragwürdigen Tipps nicht im Forum zu geben, ist das doch eher das Gegenteil von einer "Beteiligung", oder?


Benutzer Kai Petzke schrieb:
Benutzer westmat schrieb:

Vielleicht handelt es sich ja auch bei dem Vertrag
um
einen Fehler. Also - schnell ausdrucken und abschicken,
bevor
es einer bei IHS merkt... ;-)

Also, es hier im Forum zu posten ist die sicherste Methode, es
den IHS schnell merken zu lassen *g*


Kai
Menü
[1.3.1.2] westmat antwortet auf herbertg.
15.06.2001 17:09
Also bitte - das ist ja wohl wirklich ein bisschen dick aufgetragen! Kai hat doch nur gesagt, dass der IHS so sicher am ehesten von seinem evtl. Fehler erfährt. Und wie man gesehen hat - kurz nach meinem Posting war die Homepage geändert, die PDF-File war einige Zeit gar nicht runterzuladen und später in veränderter Form.
Hat Kai doch Recht gehabt. Und er hat ja nun wahrlich niemanden aufgefordert, sich mit mir bösen Jungen in Verbindung zu setzen...

Ich hoffe, Sie können trotzdem noch gut schlafen. ;-)

Sven

Benutzer herbertg. schrieb:
Ich muß mich doch sehr wundern Herr Petzke, dass Sie sich an dieser unseriösen Geschichte - wenn auch indirekt - beteiligen.

herbertg.


Benutzer Kai Petzke schrieb:
Benutzer westmat schrieb:

Vielleicht handelt es sich ja auch bei dem Vertrag
um
einen Fehler. Also - schnell ausdrucken und abschicken,
bevor
es einer bei IHS merkt... ;-)

Also, es hier im Forum zu posten ist die sicherste Methode, es
den IHS schnell merken zu lassen *g*


Kai
Menü
[1.4] herbertg. antwortet auf papi
15.06.2001 16:04
Tricksen, wo es nur geht und um jeden Preis. Aber wehe, die Firmen denken so. Darüber würde ich mal nachdenken.

Im Übrigen ist es ein ANTRAG, den Du da unterschreibst und es ist TelePassport natürlich völlig freigestellt, diesen Antrag anzunehmen oder nicht. Also, nichts mit Tricksereien.

herbertg.
-------------------------

Benutzer westmat schrieb:
Und wenn man sich die PDF-File des Freischaltungsauftrags anguckt, steht da ausdrücklich "KEINE An- oder Abmeldegebühr"! Und mit dem Auftrag kommt ja der Vertrag zustande. Was da in Newslettern oder sonst wo verbreitet wird, ist rechtlich irrelevant.
Vielleicht handelt es sich ja auch bei dem Vertrag um einen Fehler. Also - schnell ausdrucken und abschicken, bevor es einer bei IHS merkt... ;-)

Gruß

Sven
Menü
[1.4.1] moppo antwortet auf herbertg.
15.06.2001 16:34
Benutzer herbertg. schrieb:
Tricksen, wo es nur geht und um jeden Preis. Aber wehe, die Firmen denken so. Darüber würde ich mal nachdenken.

Die Firmen denken so.