Diskussionsforum
Menü

Galaxy-Schwemme


10.01.2014 14:20 - Gestartet von Frankyyy
Also geht es nur mir so, oder wird es nicht langsam nicht nur unübersichtlich, sondern fast schon nervig das es derart viele Smartphones der "Galaxy"-Reihe gibt (sind wir schon bei einer dreistelligen Modellanzahl?) ;)

Alleine bei S3/S4 gibts ja schon unterschiedliche Varianten. Normal, dann Wassergeschützt, dann mit besonderer Linse drin, dann Outdoor, dieses und jenes. Muß das wirklich sein?

Also ich denke man verliert den Überblück und vor allem das Interesse mit der Zeit wenn man "neues Samsung Galaxy-Modell kommt" liest.
Einzig der Nachfolger der S-Modelle (S4, S5 etc.) ist für mich noch echt relevant und ein halbwegs echter iPhone-Mitbewerber.

In dem Bezug lobe ich mir dann doch Apple. Die überschwemmen den Markt nicht so und man weiß noch, was für ein Smartphone-Modell man eigentlich hat ;-)
Menü
[1] getodavid antwortet auf Frankyyy
31.01.2014 15:36
Benutzer Frankyyy schrieb:

Alleine bei S3/S4 gibts ja schon unterschiedliche Varianten. Normal, dann Wassergeschützt, dann mit besonderer Linse drin, dann Outdoor, dieses und jenes. Muß das wirklich sein?

Zwingt dich einer das zu kaufen? Akzeptier vielleicht einfach, dass unterschiedliche Menschen unterschiedliche Ansprüche haben. Der eine will eben ein großes Outdoorgerät, der andere ein kleines, der nächste eines nur für Indoor und der dritte ein möglichst günstiges. Samsung würde die unterschiedlichen Modelle wohl kaum produzieren, wenn die Kunden dafür keinen Bedarf hätten und es nicht kaufen würden.

In dem Bezug lobe ich mir dann doch Apple. Die überschwemmen den Markt nicht so und man weiß noch, was für ein Smartphone-Modell man eigentlich hat ;-)

Warum nicht gleich ein sozialistisches Einheitstelefon aus dem VEB für alle? Dann muss sich auch kein Mensch mehr irgendwas merken. Man, man...