Diskussionsforum
  • 15.06.2014 13:30
    Fred_EM schreibt

    faltbare Displays für Lifestyle-Produkte


    Ein faltbares Display wäre ganz brauchbar um die Gesamt-Displayfläche bei Bedarf zu vergrößern.

    So könnte aus einem normalem Smartphone kurzfristig ein Mini-Tablet werden.
    So hätte man zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

    Ob es so kommt?

  • 15.06.2014 15:59
    IMHO antwortet auf Fred_EM
    Benutzer Fred_EM schrieb:
    >
    > So hätte man zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.
    >
    > Ob es so kommt?
    >
    Das kommt bestimmt auf den Markt und ich gehe auch davon aus, dass es ein Erfolg wird. Ich denke an die Klapphandys vom Typ Razar, die vor den Touchscreens beliebt waren, weil sie im Standby wenig Platz weggenommen haben.
    Prinzipiell werden Klapp-Smartphones möglich, die zusammengefaltet werden können.

    Fragt sich nur für wen das der wirtschaftliche Erfolg wird!
    Da sehe ich schon die nächsten Patentschlachten am Himmel aufziehen.

    Neu: jetzt auch mit MS-Nokia am Patentgericht, nicht mehr nur Samsung vs. Apple.