Diskussionsforum
Menü

Chaos?


03.01.2014 17:14 - Gestartet von koelli
Wenn das mal nicht ein Chaos gibt: für VDSL müssen Bestandskunden ja ein neues Modem bekommen. Und nach 24 Monaten dann wieder das alte DSL-Modem, wenn man keinen Aufpreis zahlen will
Menü
[1] blumenwiese antwortet auf koelli
04.01.2014 05:50
Benutzer koelli schrieb:
Wenn das mal nicht ein Chaos gibt: für VDSL müssen Bestandskunden ja ein neues Modem bekommen. Und nach 24 Monaten dann wieder das alte DSL-Modem, wenn man keinen Aufpreis zahlen will

Ein Modem, was VDSL beherrscht, beherrscht auch DSL. Umgekehrt ist das nicht zwingend der Fall. Also sollte die Umstellung nur einmal nötig werden.
Menü
[2] mstrl antwortet auf koelli
04.01.2014 23:22
Benutzer koelli schrieb:
Wenn das mal nicht ein Chaos gibt: für VDSL müssen Bestandskunden ja ein neues Modem bekommen. Und nach 24 Monaten dann wieder das alte DSL-Modem, wenn man keinen Aufpreis zahlen will

Wieso wieder das alte DSL-Modem ? Ich habe eine 16k Leitung welche auf VDSL2 Basiert, es wird auch bei Vodafone nur VDSL (sofern verfügbar) geschaltet. Nur dieser Router (Easybox 904xdsl) ist eine seuche.
Menü
[2.1] koelli antwortet auf mstrl
05.01.2014 00:14
Benutzer mstrl schrieb:
Nur dieser Router (Easybox 904xdsl) ist eine seuche.

inwiefern?
Was ist an dem Modem schlecht?
Menü
[2.1.1] mstrl antwortet auf koelli
05.01.2014 14:20
Benutzer koelli schrieb:
Benutzer mstrl schrieb:
Nur dieser Router (Easybox 904xdsl) ist eine seuche.

inwiefern?
Was ist an dem Modem schlecht?

Wo fangen wir an:
1. Kein zusätzlicher VoiP Anbieter Konfigurierbar (für mich klares Todesurteil)
2. Nur an Vodafone Anschlüssen nutzbar (danach also Elektroschrott)
3. Im Vergleich zur 7390 (welche ich nun als alternative nutze) nur einen Bruchteil der Konfigurationsmöglichkeiten.

Das einzige was ich an der Box gut fand war das Touch-Display, aber naja das ding ist über ebay verkauft worden und gut ist.
Menü
[2.1.1.1] koelli antwortet auf mstrl
05.01.2014 17:11
Benutzer mstrl schrieb:
Wo fangen wir an: 1. Kein zusätzlicher VoiP Anbieter Konfigurierbar (für mich klares Todesurteil) 2. Nur an Vodafone Anschlüssen nutzbar (danach also Elektroschrott) 3. Im Vergleich zur 7390 (welche ich nun als alternative nutze) nur einen Bruchteil der Konfigurationsmöglichkeiten.

Das einzige was ich an der Box gut fand war das Touch-Display, aber naja das ding ist über ebay verkauft worden und gut ist.

Wenn man das Teil im Expertenmodus konfiguriert und nicht per Vodafone-Start-PIN, hat man meines Wissens deutlich mehr Einstellmöglichkeiten!

PS: Wie hast du denn die FritzBox am Vodadone-Anschluss zum Laufen bekommen? Vodafone rückt doch die Zugangsdaten nicht raus, es sei denn, man hat nen ISDN-Anschluss?!
Menü
[2.1.1.1.1] mstrl antwortet auf koelli
06.01.2014 08:35
Benutzer koelli schrieb:

Wenn man das Teil im Expertenmodus konfiguriert und nicht per Vodafone-Start-PIN, hat man meines Wissens deutlich mehr

.
Einstellmöglichkeiten!

PS: Wie hast du denn die FritzBox am Vodadone-Anschluss zum Laufen bekommen? Vodafone rückt doch die Zugangsdaten nicht raus, es sei denn, man hat nen ISDN-Anschluss?!


Auch im Experten Modus war Sie für mich nicht zu gebrauchen da die oben genannten Probleme weiterhin bestehen.

Ich hab angerufen und denen gesagt dass ich Sipgate wegen Geschäft etc. brauche und schon hatte ich meine Zugangsdaten. Also das war richtig easy