Diskussionsforum
  • 26.12.2013 11:01
    halloichbins schreibt

    Rückkauf-Portale

    Anlässlich des Artikels zu den Rückkauf-Portalen möchte ich über meine Erfahrung bei der erstmaligen Nutzung eines solchen Portals berichten:
    Ich wollte mein iPhone 5 (knapp ein Jahr alt mit Restgarantie) mit vollständigem Zubehör und der original Verpackung verkaufen. Es war in tadellosem Zustand, was mir vorher auch ein Zeuge bestätigte, und auch alle original Schutzfolien waren noch vorhanden. Im Web wurde mir von einem der großen, bekannten Portale ein Kaufpreis von rund 400Euro angeboten. Ich schickte also alles zusammen mit einer Rechnungskopie an das Rückkauf-Portal und machte vorher sicherheitshalber Detail-Fotos. Nach etwa einer Woche erhielt ich die Nachricht, dass das iPhone nicht meiner Beschreibung entsprechen würde, da eine deutliche Stoßkante vorhanden sei, und man daher nur 300Euro anbieten könne. Dieses Angebot lehnte ich ab und wies auf meine Fotos und den Zeugen hin, bekam aber keine Rückmeldung. Nach wenigen Tagen kam das Handy zurück. Es fehlten alle Schutzfolien. Von der angeblich vorhandenen Stoßkante war nichts zu sehen, allerdings waren kleine Kratzer am Gehäuse, die vorher definitiv nicht da waren. Auf eine entsprechend negative Rückmeldung an das Portal erhielt ich keine Antwort.
    Bei EBay erzielte ich dann trotz der kleinen Kratzer einen Preis von weit über 400Euro und erhielt vom Käufer eine positive Bewertung.
    Dies war das erste und letzte Mal, dass ich ein solches Rückkauf-Portal genutzt habe.
  • 26.12.2013 11:44
    Donaldfg antwortet auf halloichbins
    Hallo,



    Benutzer halloichbins schrieb:
    > Anlässlich des Artikels zu den Rückkauf-Portalen möchte ich
    >
    über meine Erfahrung bei der erstmaligen Nutzung eines solchen
    >
    Portals berichten:

    hört sich ja nicht so toll an.
    Wäre aber schon schön wenn du das Portal mit Namen erwähnst sonst wäre es ein Pauschalurteil .
    Leider habe ich bei Ebay auch schon genug schlechte Erfahrungen gemacht als Käufer wie auch auch als Verkäufer.
    Loben will ich jetzt mal Amazon dort habe bisher zwar nur gekauft und auch schon schlechte Erfahrungen mit freien Händlern gemacht die nicht die versprochene oder defekte Ware geliefert haben.
    Amazon aber immer alle Kosten übernommen wenn die Händler Rücksendekosten nicht tragen wollten usw.
    Trotzdem bestelle ich jetzt fast nur noch direkt über Amazon oder Händler die ich genau kenne.
    Wenn jetzt wieder etliche örtliche Händler rumheulen .Es geht nicht nur um den Preis ,aber oft bekomme ich hier vor Ort nicht die Ware die ich suche.
    Da bleibt dann nur das Netz.
  • 26.12.2013 12:24
    Boarder111 antwortet auf Donaldfg
    Benutzer Donaldfg schrieb:
    > Hallo,
    >
    >
    >
    > Benutzer halloichbins schrieb:
    > > Anlässlich des Artikels zu den Rückkauf-Portalen möchte ich
    > >
    über meine Erfahrung bei der erstmaligen Nutzung eines solchen
    > >
    Portals berichten:
    >
    > hört sich ja nicht so toll an.
    > Wäre aber schon schön wenn du das Portal mit Namen erwähnst
    >
    sonst wäre es ein Pauschalurteil .
    > Leider habe ich bei Ebay auch schon genug schlechte Erfahrungen
    >
    gemacht als Käufer wie auch auch als Verkäufer.
    >
    Loben will ich jetzt mal Amazon dort habe bisher zwar nur
    >
    gekauft und auch schon schlechte Erfahrungen mit freien
    >
    Händlern gemacht die nicht die versprochene oder defekte Ware
    >
    geliefert haben.
    > Amazon aber immer alle Kosten übernommen wenn die Händler
    >
    Rücksendekosten nicht tragen wollten usw.
    > Trotzdem bestelle ich jetzt fast nur noch direkt über Amazon
    >
    oder Händler die ich genau kenne.
    > Wenn jetzt wieder etliche örtliche Händler rumheulen .Es geht
    >
    nicht nur um den Preis ,aber oft bekomme ich hier vor Ort nicht
    >
    die Ware die ich suche.
    > Da bleibt dann nur das Netz.




    Wollte mein Notebook auch an ein solches Ankaufsportal verkaufen. War drei Jahre alt und im Top-Zustand, da nur als Drittgerät genutzt. Wurde im Originalkarton gesendet auf dem der Lizenzaufkleber war. Angebotener Preis war 58.-€ . Bei zwei Anbietern das gleiche Spiel. Gerät eingesandt und kurz danach kann die Nachricht das das gerät eingegangen ist und geprüft wurde. Dann wurden mir einmal lächerliche 13.- € und beim zweiten 18.-€ angeboten. Begründung: Lizenzaufkleber fehlt und zustand entspräche nicht dem angegebenen. Sorry, aber das ist scheinbar schlimmer als auf dem Basar. Einmal und nie wieder. Hab's dann per Kleinanzeigen für 80.- verkauft und der Käufer war mehr als glücklich. Teltarif sollte hier lieber auch ein paar Praxistest machen. Dann sähe der Bericht wahrscheinlich ganz anders aus.
  • 26.12.2013 15:18
    halloichbins antwortet auf Donaldfg
    Benutzer Donaldfg schrieb:
    > Hallo,
    >
    >
    >
    > Benutzer halloichbins schrieb:
    > > Anlässlich des Artikels zu den Rückkauf-Portalen möchte ich
    > >
    über meine Erfahrung bei der erstmaligen Nutzung eines solchen
    > >
    Portals berichten:
    >
    > hört sich ja nicht so toll an.
    > Wäre aber schon schön wenn du das Portal mit Namen erwähnst
    >
    sonst wäre es ein Pauschalurteil .
    > Leider habe ich bei Ebay auch schon genug schlechte Erfahrungen
    >
    gemacht als Käufer wie auch auch als Verkäufer.
    >
    ...

    Hallo, tut mir leid, aber ich möchte mir keinen Ärger einhandeln, indem ich das Portal hier nenne. Wahrscheinlich würden die das alles gaaaaanz anders sehen. Aber scheinbar bin ich ja nicht der einzige mit solcher Erfahrung. Allerdings hatte ich bei Ebay auch schon schlechte Erfahrung, weshalb ich dann ja auch das Rückkauf-Portal nutzen wollte.
  • 26.12.2013 18:35
    Donaldfg antwortet auf halloichbins
    Hallo,

    Benutzer halloichbins schrieb:

    > Hallo, tut mir leid, aber ich möchte mir keinen Ärger
    >
    einhandeln, indem ich das Portal hier nenne. Wahrscheinlich
    >
    würden die das alles gaaaaanz anders sehen. Aber scheinbar bin
    >
    ich ja nicht der einzige mit solcher Erfahrung. Allerdings
    >
    hatte ich bei Ebay auch schon schlechte Erfahrung, weshalb ich
    >
    dann ja auch das Rückkauf-Portal nutzen wollte.

    nicht so schlimm wäre nur sicher eine wichtige Info.
    Ich kann mir auch nicht vorstellen was für Probleme du bekommen solltest wenn du schlecht über einen Anbieter berichtest?
    Bei Amazon oder Ebay hatte ich jedenfalls noch nie Probleme damit wenn ich Verkäufer negativ bewertet habe.
    Wir sind hier nicht bei Zar Putin und der NSA ist wohl eher egal was du hier schreibst solange du keine Schlüsselworte verwendest.