Diskussionsforum
Menü

Abmahnunwesen


15.12.2013 11:09 - Gestartet von ToWo
Hi,

an dieser Aktion sieht man sehr gut, wie dünn die Luft für diese Abmahn-Abzock-Truppen durch das Gesetz zur Deckelung der Abmahnkosten geworden ist. Diejenigen, die ihr (bisher äußerst lukratives) "Geschäftsmodell" nicht aufgeben wollen, müssen sich jetzt auf nicht ganz legalen Wegen gleich 10.000de IP-Adressen besorgen, damit es sich überhaupt noch "lohnt". Und idealer Weise nimmt man dann eine P0rno-Seite, da von deren Usern für gewöhlich weniger Gegenwehr zu erwarten ist. Mit diesem Wissen kann man die Ankündigung (ich will es mal nicht Drohung nennen) dieses Herrn Rechtsanwalts, dass das "....erst der Anfang war...." doch gleich in die richtige Schublade einordnen. Wenn diese Truppe diese Aktion hier "überlebt", machen sie so weiter. Schließlich hat man sich an das süße Leben in Saus und Braus gewöhnt.......
Was ich mich die ganze Zeit frage: In wessen Auftrag handelt diese Truppe überhaupt???
Die können sich doch nicht einfach hinsetzen und aus lauter Langeweile (weil, Geldgier ist das natürlich nieeeeenicht) sich die IP-Adressen besorgen und lustig Abmahnungen verschicken.

Grüße
ToWo