Diskussionsforum
  • 06.12.2013 13:42
    huso schreibt

    Bravo Telekom!!!!

    Mal wieder die anderen ganz klar deklassiert. Keine Überraschung eigentlich. Aber gut zu wissen, dass man sich darauf wenigstens verlassen kann. Die Telekom bietet das beste Netz, ohne wenn und aber.
    Sonst muss man so viel abwägen im Leben, alles hat Vor- und Nachteile. Aber hier ist der einzige Nachteil, dass eben teuer ist, aber dafür eben auch besser.
    Telekom Hurra!
  • 06.12.2013 14:14
    RobbieG antwortet auf huso
    Hallo,

    Benutzer huso schrieb:
    > Mal wieder die anderen ganz klar deklassiert.

    Absolut.

    > Aber gut zu wissen, dass man sich
    >
    darauf wenigstens verlassen kann. Die Telekom bietet das beste
    >
    Netz, ohne wenn und aber.

    Leider nicht.

    Bin viel mit dem Auto unterwegs. Kenne Regionen in Süddeutschland , wo es unschöne Funklöcher gibt, da geht dann mal gar nichts.

    An einigen Stellen sind die "Andern" da, oft auch nicht.

    (Pfalz, Saarland, Schwarzwald, Stuttgart)

    Schau mal auf www.kein-netz.de

    Insgesamt ist der Sieg trotzdem verdient. Vodafone hat m.E. "Glück" gehabt, sie gehörten eigentlich auf Platz 3, finde ich.

    Bin gespannt, wie der Connect-Test 2014/2015 aussieht, falls E-Plus und o2 fusionieren dürfen.


  • 07.12.2013 17:24
    MrRob antwortet auf RobbieG

    > Bin viel mit dem Auto unterwegs. Kenne Regionen in
    >
    Süddeutschland , wo es unschöne Funklöcher gibt, da geht dann
    >
    mal gar nichts.
    >

    Ich pendle regelmäßig zwischen Berlin und der Ostsee und finde es skandalös, wie die Telekom ihr Netz auf diesen 200 km vernachlässigt. Zu 90% der Fahrzeit hat man gar keinen Empfang zum Telefonieren, zu 95% der Zeit kein Datennetz. Das ist eine wirkliche Frechheit, wie man diese Region vernachlässigt. Klar, in den Städten gibt es Empfang. Da es jedoch eine ländliche Region ist, sind 90% der Fläche völlig abgehängt und bei Fahrten durch diese Gegend geht gar nichts. Und sowas wird mit "sehr gut" bewertet...

    Die Telekom sagt, dass dort ja kaum Menschen leben, also sei ein Ausbau nicht notwendig. Der Punkt ist aber, dass viele Deutsche in dieser Region Urlaub machen und dass viele Pendler durch sie hindurchfahren mit Auto und Bahn. Ich empfinde es als eine Schande, dass die Telekom hier seit Jahren nichts verbessert. In Norwegen hat man sogar am Nordkapp, wo niemand wohnt, besten Empfang. So viel zu den Möglichkeiten.
  • 08.12.2013 08:08
    robbe antwortet auf MrRob
    Hi,
    aus meiner Sicht ist das Netz der Telekom über jeden Zweifel erhaben. Ich habe sie wirklich alle durch (E-Plus, o2) und meine Frau nutzt Vodafone.

    Mit der Telekom immer Top-Geschwindigkeit, sowohl bei UMTS und LTE, selbst EDGE ist relativ gut nutzbar. Wenn wir beispielsweise auf Rügen weilen, bekomme ich jedes Mal eine mittelschwere Krise, wenn ich versuche mit dem iPhone im Vodafone-Netz zu surfen. Absolut unterirdisch, wenn keine UMTS-Netz vorhanden ist.

    Die Netze von o2 und E-Plus sind ausserhalb jeder Konkurrenz. Mit o2 in der Berliner U-Bahn, trotz EDGE: Kaum surfen möglich!
    Mit E-Plus in der City Ost (Alexanderplatz): Trotz UMTS teilweise überhaupt kein Datenempfang. Total überlastet!
    Schaut man sich z. B. die Netzabdeckungskarte von E-Plus rund um den Alex an, dann weiß man auch warum: Es fehlen schlicht und ergreifend Basisstationen! Dieses Problem zieht sich über die gesamte Republik.

    Hier habe ich meine Erfahrungen geschildert, das ist natürlich weit ab von einem professionellen Netztest, eben persönliche Erfahrungen.
  • 09.12.2013 13:45
    skycab antwortet auf robbe
    Netztests jeglicher Couleur bescheinigen immer einen klaren Vorteil der Telekom. Das deckt sich mit meinen Erfahrungen, aber offensichtlich machen Leute auch weniger gute Erfahrungen mit dem 'besten Netz'.
    Es ist natürlich schade, dass es offenbar kein Netz in Deutschland gibt, dass jedem immer gerecht werden kann.
    Dennoch sind es schon ziemlich spezielle Umstände in denen Mal VF,E+,o2 vorne wären.
    Denn der Grund für fehlende Funkversorgung ja regelmäßig ist, dass die Kosten dafür nicht durch den dadurch generierten Umsatz aufgewogen werden. Da o2,e+,VF weniger Kunden haben ist eigentlich normalerweise nicht davon auszugehen, dass der Ausbau dort dann eher lohnt.
  • 13.12.2013 11:18
    einmal geändert am 13.12.2013 11:19
    mho73 antwortet auf MrRob
    Benutzer MrRob schrieb:
    > Ich pendle regelmäßig zwischen Berlin und der Ostsee und finde
    >
    es skandalös, wie die Telekom ihr Netz auf diesen 200 km
    >
    vernachlässigt. Zu 90% der Fahrzeit hat man gar keinen Empfang

    Kann ich absolut nicht bestätigen, zumindest nicht für GSM/EDGE. Im Zug Berlin - Stralsund hatte ich keine größeren Probleme. Nicht wirklich durchgängig versorgt, aber auch nicht schlimmer als in anderen ländlichen Gegenden.

    Lass mich raten: Modernes Auto mit bedampften Scheiben? Verwende eine Außenantenne!

    Die Karte hier
    http://www.t-mobile.de/netzausbau/0,25250,15400-_,00.html
    stimmt nach meinen Beobachtungen schon ziemlich genau mit der Realität überein.

    Schöne Grüße,
    Markus