Diskussionsforum
  • 22.11.2015 10:46
    muc80337 schreibt

    LTE bei aldi talk: leider nein

    Ich habe mir für mein LTE-fähiges Tablet eine aldi talk SIM zugelegt wegen solch verallgemeinernder und damit falscher Info hier auf teltarif, dass mit aldi talk LTE möglich sei.

    Das stimmt nämlich nicht: Mein Tablet darf nicht ins LTE-Netz.

    Eine Rückfrage bei der Hotline bestätigte mir, dass ich LTE nicht nutzen könne, da ich die 24h-Internet-Flat (also Tagesflat) nutze.
  • 22.11.2015 13:58
    Rotbaertchen antwortet auf muc80337
    Benutzer muc80337 schrieb:
    > Ich habe mir für mein LTE-fähiges Tablet eine aldi talk SIM
    >
    zugelegt wegen solch verallgemeinernder und damit falscher Info
    >
    hier auf teltarif, dass mit aldi talk LTE möglich sei.

    Theorie und Praxis. Steht auch so im Artikel:
    http://www.teltarif.de/e-plus-highspeed-...
    Lesen hilft.

    > Das stimmt nämlich nicht: Mein Tablet darf nicht ins LTE-Netz.
    >
    > Eine Rückfrage bei der Hotline bestätigte mir, dass ich LTE
    >
    nicht nutzen könne, da ich die 24h-Internet-Flat (also
    >
    Tagesflat) nutze.

    Kann das jemand bestätigen? Also, war der LTE-Zugang bis vor Kurzem auch mit der Tagesflat möglich, jetzt aber nicht mehr?
    Wäre ein weiterer Hinweis darauf, dass die LTE-Aktion endet. Meines Erachtens wäre das ein Super-GAU.
  • 22.11.2015 14:35
    muc80337 antwortet auf Rotbaertchen
    Benutzer Rotbaertchen schrieb:
    >...
    Deinen Hinweis "lesen hilft" darfst Du gerne per Zitat so eingrenzen, dass ich erkenne, was genau Du meinst.

    >
    > Kann das jemand bestätigen? Also, war der LTE-Zugang bis vor
    >
    Kurzem auch mit der Tagesflat möglich, jetzt aber nicht mehr?
    >
    Wäre ein weiterer Hinweis darauf, dass die LTE-Aktion endet.
    >
    Meines Erachtens wäre das ein Super-GAU.

    Ich habe nichts davon geschrieben, dass das seit kurzem nicht mehr funktioniert. Das funktioniert bisher schon grundsätzlich nicht.
  • 23.11.2015 14:54
    Rotbaertchen antwortet auf muc80337
    Benutzer muc80337 schrieb:
    > Benutzer Rotbaertchen schrieb:
    >
    Deinen Hinweis "lesen hilft" darfst Du gerne per Zitat so
    >
    eingrenzen, dass ich erkenne, was genau Du meinst.

    Die Arbeit, Dich zu informieren, musst Du eigentlich selbst auf Dich nehmen.
    Aber ich fasse mal zusammen:
    - Viele E-Plus-Marken haben mit der Highspeed-für-Jedermann-Aktion geworben.
    - Diese ist kein Vertragsbestandteil.
    - Seit einiger Zeit wird die Aktion stark zurückgefahren.
    - Es mehren sich Hinweise, dass die Aktion im neuen Jahr nicht verlängert wird.
    - Alditalk hat die Konditionen seiner Tarife geändert.
    - LTE-Zugang ist in keiner Weise wörtlich erwähnt (es war immer nur von Highspeed die Rede).

    > > Kann das jemand bestätigen? Also, war der LTE-Zugang bis vor
    > >
    Kurzem auch mit der Tagesflat möglich, jetzt aber nicht mehr?
    > >
    Wäre ein weiterer Hinweis darauf, dass die LTE-Aktion endet.
    > >
    Meines Erachtens wäre das ein Super-GAU.
    >
    > Ich habe nichts davon geschrieben, dass das seit kurzem nicht
    >
    mehr funktioniert. Das funktioniert bisher schon grundsätzlich
    >
    nicht.

    Und ich hatte nicht geschrieben, dass Du das geschrieben hast ;)

    Vielleicht verzichten wir mal auf diese Spielchen, sondern gehen der Sache nach. Ich will ehrlich gesagt nicht so recht glauben, dass flächendeckend LTE bei der 24-Stunden-Flat von Alditalk nicht funktionierte und vermute eher ein Anwenderproblem.
    Dass über kurz oder lang LTE nicht für alle E-Plus-Discounter-Kunden zur Verfügung steht, kann m.E. als wahrscheinlich gelten. Aber ein paar mehr Stimmen und Erfahrungen dazu sind notwendig, um das Bild zu schärfen.
  • 23.11.2015 15:56
    muc80337 antwortet auf Rotbaertchen
    Benutzer Rotbaertchen schrieb:
    >
    > Vielleicht verzichten wir mal auf diese Spielchen, sondern
    >
    gehen der Sache nach. Ich will ehrlich gesagt nicht so recht
    >
    glauben, dass flächendeckend LTE bei der 24-Stunden-Flat von
    >
    Alditalk nicht funktionierte und vermute eher ein
    >
    Anwenderproblem.

    Meine Intention ist es keinesfalls, Spielchen zu treiben.

    Ein "Anwenderproblem" kann man zwar nie ganz ausschließen - sehe ich bei mir aber im konkreten Fall als einigermaßen gering. Für die 24h-Tagesflat ist abweichend von den anderen alditalk Tarifierungen der APN tagesflat.eplus.de zu wählen (die anderen Tarife nutzen den APN internet.eplus.de).

    Das LTE-fähige Tablet kommt damit nicht ins LTE-Netz sondern nur ins 3G/HSPA. Zunächst war meine Befürchtung, dass die LTE-Einheit des Tablets defekt sei.
    Ein Anruf bei der Hotline ergab aber schon vor Monaten, dass LTE für die 24-h-Buchung nicht freigeschaltet sei.

    Auch bei der Telekom wird über den APN übrigens technisch gesteuert, ob LTE genutzt werden kann oder nicht (wohingegen der Tarif vorgibt, welche APN man überhaupt wählen kann).
  • 23.11.2015 16:15
    einmal geändert am 23.11.2015 16:20
    wolfbln antwortet auf muc80337
    Benutzer muc80337 schrieb:
    > Benutzer Rotbaertchen schrieb:
    > >
    > > Vielleicht verzichten wir mal auf diese Spielchen, sondern
    > >
    gehen der Sache nach. Ich will ehrlich gesagt nicht so recht
    > >
    glauben, dass flächendeckend LTE bei der 24-Stunden-Flat von
    > >
    Alditalk nicht funktionierte und vermute eher ein
    > >
    Anwenderproblem.
    >
    > Ein Anruf bei der Hotline ergab aber schon vor Monaten, dass
    >
    LTE für die 24-h-Buchung nicht freigeschaltet sei.
    >
    > Auch bei der Telekom wird über den APN übrigens technisch
    >
    gesteuert, ob LTE genutzt werden kann oder nicht (wohingegen
    >
    der Tarif vorgibt, welche APN man überhaupt wählen kann).

    Also ich kann für Berlin bestätigen, dass man hier bislang bei Buchung der 24 Std.-Tagesflat über die APN tagesflat.eplus.de 4G/LTE bekommt. Ich kann kein Performance-Unterschied zwischen den APNs bei Aldi-Talk feststellen. Vielleicht ist das in München anders. Allerdings ist in Berlin das LTE von Eplus bisher lückenhaft und man fällt gelegentlich auf 3G runter.
    Ich kann mir das auch nicht so recht vorstellen. Bislang wurde LTE von AldiTalk beworben (innerhalb der Aktion) ohne Einschränkungen. Dann dürfte die Tagesflat nicht rausfallen. Erst jetzt mit dem neuen Limit auf technologieunabhängig 21 Mbps (geht auch über DC-HSPA) könnten sie einzelne Tarife rausnehmen. Vielleicht sollte ich mal wieder testen.
  • 23.11.2015 17:47
    muc80337 antwortet auf wolfbln
    Benutzer wolfbln schrieb:
    > Also ich kann für Berlin bestätigen, dass man hier bislang bei
    >
    Buchung der 24 Std.-Tagesflat über die APN tagesflat.eplus.de
    >
    4G/LTE bekommt.
    Interessant.

    Noch etwas was interessant ist, was ich gerade leider feststellen musste:
    Die bei den "normalen" Prepaid-Tarifen zubuchbaren brauchbarenTagesflats sind offenbar ein wenig am Sterben.
    blau.de und simyou - mittlerweile Fehlanzeige.
    lidl-connect: anders als beim Vorgänger lidl-mobile ist eine Tagesflat nicht mehr als Zubuchoption zu einem der "normalen" Tarife erhältlich. Offenbar benötigt man eine SIM im Tarif mit dem zugehörigen Surfstick. Ebenso wie bei Telekom oder pennymobil oder congstar.
    Vodafone: Fehlanzeige
    o2: Fehlanzeige

    Brauchbare zubuchbare Tagesflatrates zu normalen Prepaid-Tarifen gibt es neben alditalk (1 GByte für 2 Euro) insbesondere noch bei Fonic (500 MByte für 2 Euro) und dem lidl-mobile Nachfolger fonic-mobile (500 MByte für 2 Euro).

    Aber ich habe nicht alle Tarife abgeklappert.
  • 24.11.2015 01:59
    einmal geändert am 24.11.2015 02:01
    wolfbln antwortet auf muc80337
    Benutzer muc80337 schrieb:

    >
    > Noch etwas was interessant ist, was ich gerade leider
    >
    feststellen musste:
    > Die bei den "normalen" Prepaid-Tarifen zubuchbaren
    >
    brauchbarenTagesflats sind offenbar ein wenig am Sterben.
    >
    blau.de und simyou - mittlerweile Fehlanzeige.
    >
    lidl-connect: anders als beim Vorgänger lidl-mobile ist eine
    >
    Tagesflat nicht mehr als Zubuchoption zu einem der "normalen"
    >
    Tarife erhältlich. Offenbar benötigt man eine SIM im Tarif mit
    >
    dem zugehörigen Surfstick. Ebenso wie bei Telekom oder
    >
    pennymobil oder congstar.
    > Vodafone: Fehlanzeige
    > o2: Fehlanzeige

    Da stecken eine ganze Reihe Fehler drin. Richtig ist, dass zubuchbare Tagesflats auf normale Tarife selten sind, sondern vermehrt über Daten-SIMs realisiert werden, da Leute sie in Tablets stecken. Problem ist ja, wie willst du eine Tagesflat auf eine SIM buchen auf die schon ein Monatspaket für Daten läuft.

    Dafür gibt es in JEDEM Netz prepaid Angebote ohne Zwangskauf eines Sticks!
    1.) Telekom-Netz:
    Xtra Data gibt es weiterhin als Daten-SIM: 500 MB für 2.95€ (aber ohne LTE)
    Die Congstar-Tagesflat mit 25 MB ist ein Witz.
    Pennymobil muss Du keinen Stick kaufen, nur als "Mobil Data" aktivieren, hat aber auch Sprache und SMS: 500 MB für 1.95€
    2.) Vodafone-Netz:
    Für die neue Lidl connect Tagesflat musst Du einen Stick kaufen.
    Du kannst jede Klarmobil prepaid auf der Internet-Day-Flat aktvieren: 1 GB 2.45 €
    3.) O2-Netz:
    Fonic bzw. ex-Lidl Fonic mobil 500 MB für 1,99 €
    4.) Eplus-Netz:
    Aldi talk 1 GB für 1,99 EUR (einzige mit LTE bislang, außer in München :-)

    Der Aldi-Tarif ist allerdings der einzige, der es erlaubt, durch den Wechsel der APN Tages- und Monatspakete parallel zu nutzen. Ging früher auch mal bei blau.

    Das finde ich ziemlich clever. Sonst hat man ja das Problem bei der Buchung einer Tagesflat auf einer normalen SIM-Karte. Was passiert mit den Monatspaketen? Ich kann nicht erkennen, dass Tagesflats sterben. Aber dass mehr auf sogenannten Datenkarten (eben nur Daten fürs Tablet) realisiert werden.
  • 24.11.2015 11:00
    x-user antwortet auf wolfbln
    Benutzer wolfbln schrieb:

    >
    > Der Aldi-Tarif ist allerdings der einzige, der es erlaubt,
    >
    durch den Wechsel der APN Tages- und Monatspakete parallel zu
    >
    nutzen. Ging früher auch mal bei blau.
    >
    > Das finde ich ziemlich clever. Sonst hat man ja das Problem bei
    >
    der Buchung einer Tagesflat auf einer normalen SIM-Karte. Was
    >
    passiert mit den Monatspaketen? Ich kann nicht erkennen, dass
    >
    Tagesflats sterben. Aber dass mehr auf sogenannten Datenkarten
    >
    (eben nur Daten fürs Tablet) realisiert werden.

    Es gibt da eine Kostenfalle bei der APN-Auswahl, das sollte man noch beachten, bevor man die neue SIM erstmalig für Datentraffic nutzt. Wenn als APN-Zugangspunkt die E+Tagesflat voreingestellt ist sind sofort 2€ abgebucht, das ist mir beim Testen eines Huawei-Surfsticks im E+Netz (mehrmals) passiert. Erst hinterher hatte ich das bemerkt, mußte erst die APN ändern, und konnte dann später die günstige Monatsflat für knapp 4€ buchen, die ich eigentlich wollte.








  • 24.11.2015 16:47
    muc80337 antwortet auf wolfbln
    Benutzer wolfbln schrieb:
    >
    > Da stecken eine ganze Reihe Fehler drin.

    Quatsch.
    Du schreibst genau dasselbe wie ich nur in anderen Worten.

    Mir ging es um den Anwendungsfall all derer, die wie ich ein Tablet nur gelegenlich außerhalb des heimischen WLAN nutzen und erst dann flexibel ein Mobilfunkdatenpaket hinzubuchen wollen. Beispielsweise eine Tagesflat.
  • 23.11.2015 18:56
    muc80337 antwortet auf Rotbaertchen
    Benutzer Rotbaertchen schrieb:
    > Rückfrage an muc80337: Kann es daran liegen, dass die von
    >
    E-Plus eingesetzten Frequenzen von Deinem Tablet nicht
    >
    unterstützt werden?
    Das sollte passen. Es handelt sich um ein kindle fire hdx 8.9 welches lt. Verpackungsaufdruck die LTE Bänder 3 (1800 MHz), Band 7 (2600 MHz) und Band 20 (800 MHz) unterstützt.

    Vielleicht ist E-Plus LTE in München auch einfach zu schlecht ausgebaut an den Stellen, wo ich es probiert habe - und ich war an der Hotline dann zu leichtgläubig, weil die Info ins Bild gepasst hat.
  • 23.11.2015 20:05
    x-user antwortet auf muc80337
    Benutzer muc80337 schrieb:

    > Vielleicht ist E-Plus LTE in München auch einfach zu schlecht
    >
    ausgebaut an den Stellen, wo ich es probiert habe - und ich war
    >
    an der Hotline dann zu leichtgläubig, weil die Info ins Bild
    >
    gepasst hat.

    Das klingt nun schon ganz anders. Geh mal ein paar Straßen weiter Richtung City oder Richtung Uni, dann wird's das Tablet auch schaffen.

    Übrig bleibt die Falschauskunft der E+Hotline, aber das ist leider auch nichts Neues. Es empfiehlt sich im Zweifel ein zweites oder sogar drittes Mal anzurufen, weil manche Hotliner sind oft schlicht überfordert...

  • 30.11.2015 19:57
    Blue765 antwortet auf x-user
    Benutzer x-user schrieb:
    > Benutzer muc80337 schrieb:
    >
    > > Vielleicht ist E-Plus LTE in München auch einfach zu schlecht
    > >
    ausgebaut an den Stellen, wo ich es probiert habe - und ich war
    > >
    an der Hotline dann zu leichtgläubig, weil die Info ins Bild
    > >
    gepasst hat.
    >
    > Das klingt nun schon ganz anders. Geh mal ein paar Straßen
    >
    weiter Richtung City oder Richtung Uni, dann wird's das Tablet
    >
    auch schaffen.
    >
    > Übrig bleibt die Falschauskunft der E+Hotline, aber das ist
    >
    leider auch nichts Neues. Es empfiehlt sich im Zweifel ein
    >
    zweites oder sogar drittes Mal anzurufen, weil manche Hotliner
    >
    sind oft schlicht überfordert...
    >
    Eplus lte gibt es nur in einer Hand voll Städten. Guckt mal nach. München gehört nicht dazu... Die haben habt komische Städte wo es derzeit verfügbar ist... Deswegen geht das lte auf dein Tablet nicht.
  • 24.01.2016 09:42
    einmal geändert am 24.01.2016 09:43
    otto58 antwortet auf Blue765
    Ich habe seit anderthalb Jahren eine Alditalk SIM, die in meinem Smartphone bis heute LTE nutzt.
    Ende Dezember habe ich mir einen LTE Router bestellt und dafür eine zweite Alditalk SIM gekauft. Beim ersten Test gestern musste ich feststellen, dass die neue SIM nur bis 3G funktioniert. Mit der alten SIM bringt der neue Router auch 4G.

    Meines Erachtens liegt das Problem daran, dass Aldi nicht mehr generell die LTE Option verschenkt.

    Gibt es noch andere Alternativen als "CallYa Smartphone Special" für prepaid LTE oder Anbieter die LTE Option aktuell noch verschenken?
  • 24.01.2016 10:17
    Blue765 antwortet auf otto58
    Callya karte von Vodafone hat auch lte und derzeit gute Angebote vom Volumen her. Aber wieso willst du lte Router für zu Hause, lohnt sich doch nicht von Volumen her oder nicht?!
  • 24.01.2016 10:28
    otto58 antwortet auf Blue765
    Der Router ist so ein kleines mobiles Teil (ZTE MF 910). Es geht mehr um die Versorgung kleiner Gruppen unterwegs. Bei kurzen Ausflügen könnte man mit Tagesflats a 1GB die vorhandenen Flatrates schon deutlich schonen.
  • 24.01.2016 10:33
    Blue765 antwortet auf otto58
    Aaah ja ich weiß was du meinst..
    Dann wäre Vodafone für dich interessant mit der prepaid karte..
    Dort ist lte inklusive. Und gut ausgebaut sind die auch. Auf jeden Fall besser wie e+
    Hast du mal geguckt bei vdf