Diskussionsforum
Menü

freenet.de allgemein


10.06.2001 19:17 - Gestartet von gudrun
Hallo,
bin momentan noch ein "Frischling" und mich würde interessieren, wer bereits welche Erfahrungen mit freenet.de gemacht hat. Ist es ratsam, da mitzugehen oder bei einem anderen Provider sich anzumelden ? Bin über alle Tipps dankbar.
Gudrun
Menü
[1] spunk_ antwortet auf gudrun
10.06.2001 20:08
Benutzer gudrun schrieb:

gemacht hat. Ist es ratsam, da mitzugehen oder bei einem anderen Provider sich anzumelden ? Bin über alle Tipps dankbar.

war inzwischen seit mehr als nem jahr kunde im power-tarif. ist jetzt wegen dsl natürlich hinfällig, hatte aber mit freenet niemals probleme in der vergangenheit


byebye
Menü
[1.1] gudrun antwortet auf spunk_
11.06.2001 19:08
Hallo,

danke für Deine Mitteilung. Denke auch, dass ich bei freenet mal gut aufgehoben bin. Ciao
Gudrun
Menü
[2] jofi2 antwortet auf gudrun
11.06.2001 11:02
Benutzer gudrun schrieb:
Hallo, bin momentan noch ein "Frischling" und mich würde interessieren, wer bereits welche Erfahrungen mit freenet.de gemacht hat. Ist es ratsam, da mitzugehen oder bei einem anderen Provider sich anzumelden ? Bin über alle Tipps dankbar.
Gudrun

Hallo Gudrun,
was kann man bei Freenet schon verkehrt machen? Meld´ dich beim Sorglos-Tarif an (kostet keine Grundgebühr!) und CallbyCall-Spezial kannst du unabhängig davon abends nutzen.

PS: Die von Freenet scheinen tatsächlich zu glauben man hätte durch das günstigste und gleichzeitig leistungsfähigste (für Modems) und problemloseste Angebot den größten Erfolg. Dabei kommt es für Erfolg nur auf Werbung an. So haben Coca Cola und McDonalds schon seit Jahrzehnten bewiesen, daß man mit der richtigen Werbung sogar Zuckerwasser und Gummibrötchen verkaufen kann. Und AOL legt gerade eine neue Staffel mit ihrem "Ich-bin-drin" Boris auf, obwohl der gerade selbst das beste Beispiel dafür ist, wie teuer "drin-sein" werden kann. Aber pst - nicht weiter erzählen.
Gruß
jofi
Menü
[3] Mic Bloom antwortet auf gudrun
11.06.2001 12:38
Hallo Gudrun,

ich nutze bei Freenet.de den Power-Tarif, 1,9 Pf./Min. bei 20 Stunden
Mindestabnahme. Der Sorglos-Tarif, ebenfalls mit Anmeldung, kostet
2,5 Pf./Min. rund um die Uhr. Welchen Tarif Du wählst, liegt an Deinen
Online-Aktivitäten. Ich jedenfalls komme regelmäßig über 20 Stunden. :-)

Das Freenet.de-Angebot ist nicht zu beanstanden, Du kannst insgesamt bis zu
25 e-Mail-Adressen (5 Accounts mit je 4 Weiterleitungen) einrichten, also viel
mehr als genug, dazu die Möglichkeit, Dich per SMS über neu eingegangene
e-Mails benachrichtigen zu lassen.
Wenn Du eine Homepage erstellen möchtest, stehen Dir dazu werbefreie 15 MB
Webspace zur Verfügung.
Das Freenet.de-Portal ist auch regelmäßige Besuche wert, auch wenn das
Erscheinen der Freenet.de-Startseite einigen Zeitgenossen auf den Zeiger geht,
aber das hast Du hier bestimmt auch schon gelesen.

Technische Probleme, z. B. keine Einwahl, weil besetzt oder Abbruch der Ver-
bindung kommen bei mir ganz selten vor.

Noch ein Wort zu den e-Mail-Accounts, ich rufe meine Mails über POP3 ab
und habe bei Freenet.de noch nie Probleme damit gehabt, im Gegensatz zu
Web.de und GMX, dort ist das Abholen der Mails manchmal nicht möglich.

Fazit: ich kann es Dir Freenet.de empfehlen!

Viele Grüße, Mic
Menü
[3.1] gudrun antwortet auf Mic Bloom
11.06.2001 19:19
Hallo Mic,

danke vielmals für Deine Antwort, die sehr ausführlich und lehrreich für mich ist. Meine Mails ruf ich ebenfalls über POP3 ab, hab bisher wwxmail.de, wenn auch erst seit 3 Wochen. Nun, ich hab den PC ja erst seit 4 Wochen.... Aber ich lerne gerne dazu. Durchaus möglich, dass ich bald zu freenet.de überwechsle... Also
viele Grüße, Gudrun

enutzer Mic Bloom schrieb:
Hallo Gudrun,

ich nutze bei Freenet.de den Power-Tarif, 1,9 Pf./Min. bei 20
Stunden Mindestabnahme. Der Sorglos-Tarif, ebenfalls mit Anmeldung, kostet 2,5 Pf./Min. rund um die Uhr. Welchen Tarif Du wählst, liegt an Deinen Online-Aktivitäten. Ich jedenfalls komme regelmäßig über 20 Stunden. :-)

Das Freenet.de-Angebot ist nicht zu beanstanden, Du kannst insgesamt bis zu 25 e-Mail-Adressen (5 Accounts mit je 4 Weiterleitungen) einrichten, also viel mehr als genug, dazu die Möglichkeit, Dich per SMS über neu eingegangene
e-Mails benachrichtigen zu lassen.
Wenn Du eine Homepage erstellen möchtest, stehen Dir dazu werbefreie 15 MB
Webspace zur Verfügung.
Das Freenet.de-Portal ist auch regelmäßige Besuche wert, auch wenn das Erscheinen der Freenet.de-Startseite einigen Zeitgenossen auf den Zeiger geht, aber das hast Du hier bestimmt auch schon gelesen.

Technische Probleme, z. B. keine Einwahl, weil besetzt oder Abbruch der Ver-
bindung kommen bei mir ganz selten vor.

Noch ein Wort zu den e-Mail-Accounts, ich rufe meine Mails über POP3 ab und habe bei Freenet.de noch nie Probleme damit gehabt, im Gegensatz zu Web.de und GMX, dort ist das Abholen der Mails manchmal nicht möglich.

Fazit: ich kann es Dir Freenet.de empfehlen!

Viele Grüße, Mic