Diskussionsforum
Menü

Annex J nicht vernachlässigen


11.11.2013 15:43 - Gestartet von nimra98
Ich finde, dass Annex J nicht vernachlässigt werden sollte und meiner Meinung nach nicht so wenig Kunden das Angebot nutzen, wie der Artikel behauptet. Außerdem sollte schon allein deshalb mehr darauf eingegangen werden, weil diese Technik auch an Anschlüssen mit niedrigen Raten eingesetzt werden kann, und man nicht die im Artikel beschriebenen Sonderanschlussformen braucht.
Menü
[1] Gophy antwortet auf nimra98
11.11.2013 16:33
Benutzer nimra98 schrieb:
Ich finde, dass Annex J nicht vernachlässigt werden sollte

Genau, Teltarif hat AnnexJ bisher nicht thematisiert. Im Gegensatz zu den Angaben im Artikel wird ein höherer Upstream als bei den herkömmlichen Annex B-Anschlüssen angeboten. Es geht bei der Telekom mit AnnexJ bis zu 2,4 Mbit/s im Upstream bereits ab einem DSL 6000 RAM-Anschluss!

Siehe https://forum.telekom.de/foren/read/service/dsl-festnetz/internet-performance/was-ist-eigentlich-ein-splitterloser-anschluss-oder-annex-j,790,8770586.html
Interessant auch die Prüfungmöglichkeit, siehe hier:
http://www.lte-anbieter.info/lte-alternativen/dsl-ram-annex-j.php
Menü
[1.1] nimra98 antwortet auf Gophy
11.11.2013 16:35
Außerdem ist dieser Thread einfach Weltklasse:
http://www.onlinekosten.de/forum/showthread.php?t=135961
Menü
[1.1.1] H.ATE antwortet auf nimra98
11.11.2013 16:38
Benutzer nimra98 schrieb:
Außerdem ist dieser Thread einfach Weltklasse: http://www.onlinekosten.de/forum/showthread.php?t=135961

ja, wenn man viel Zeit hat, arbeitlos ist und keine Freunde hat und kein schnelles Internet ;-)
Menü
[1.1.1.1] nimra98 antwortet auf H.ATE
11.11.2013 16:40
Benutzer H.ATE schrieb:
Benutzer nimra98 schrieb:
Außerdem ist dieser Thread einfach Weltklasse: http://www.onlinekosten.de/forum/showthread.php?t=135961

ja, wenn man viel Zeit hat, arbeitlos ist und keine Freunde hat und kein schnelles Internet ;-)

Nana, nicht so abwertend. Durch direkte Kontakte in die Service Mannschaft der Telekom, sind da schon so manche Schaltungen gelungen.
Menü
[1.1.1.2] Mein Name ist Wayne,
Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf H.ATE
11.11.2013 18:17
Benutzer H.ATE schrieb:
Benutzer nimra98 schrieb:
Außerdem ist dieser Thread einfach Weltklasse: http://www.onlinekosten.de/forum/showthread.php?t=135961

ja, wenn man viel Zeit hat, arbeitlos ist und keine Freunde hat und kein schnelles Internet ;-)

Wayne Jucktas...
Menü
[2] Annex J bei Alternativanbietern
CBS antwortet auf nimra98
11.11.2013 22:04
VDSL hört bei uns eine Straße vor unserer auf. Dafür dürfen wir für weniger Bandbreite (nun gut, immerhin Full Power DSL16k) auch noch den Regiozuschlag zahlen, welcher bei den VDSL Anschlüssen entfällt. Hier sind Alternativanbieter zur Telekom wenigstens etwas günstiger, aber diese bieten allesamt kein Annex-J an. Unser Anschluss ist zwar Annex-J ausgebaut, werden aber künstlich auf 1024kbit/s gehalten. Hier sollten diese Anbieter, insbesondere die großen wie 1&1 etc. einmal nachziehen anstatt Potential brachliegen zu lassen. Upstreambandbreite wird immer wichtiger, da kommt Annex-J für herkömmliche DSL-Anschlüsse gerade richtig, es muss nur noch freigeschaltet werden.
Menü
[2.1] Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf CBS
12.11.2013 08:47
Benutzer CBS schrieb:
Unser Anschluss ist zwar Annex-J ausgebaut, werden aber künstlich auf 1024kbit/s gehalten. Hier sollten diese Anbieter, insbesondere die großen wie 1&1 etc. einmal nachziehen anstatt Potential brachliegen zu lassen. Upstreambandbreite wird immer wichtiger, da kommt Annex-J für herkömmliche DSL-Anschlüsse gerade richtig, es muss nur noch freigeschaltet werden.

Der Zugewinn durch Annex-J ist dann doch eher marginal. Es bringt dem Kunden verhältnismäßig wenig und dem Provider nichts. Nichts außer Aufwand (ggf. Linecardwechsel, min. Softwareupdate) und Ärger (durch inkompatible Routermodems). Warum sollte sich das Vodafone, Telefonica, 1&1 also antun? Gut, in Fällen wie deinen wo man nicht mal in der VSt hockt... fällt der Aufwand weg. Erkläre aber das mal Kunde A und B. Warum soll der eine einen Vorteil dadurch haben, dass er nicht über Providereigene Ports abgeklemmt ist?