Diskussionsforum
Menü

E-Plus, Netzabdeckung, Theorie u. Praxis


07.11.2013 09:36 - Gestartet von edgar-flint
Leider ist die neue Karte bzgl. der Netzabdeckung durch E-Plus auf dem Lande weitab von jeglicher Realität!
Funklöcher draußen sind seltener geworden, jedoch in Gebäuden
ist die Versorgung in keinster Weise mit den D-Netzen vergleichbar
Menü
[1] Real Emu antwortet auf edgar-flint
07.11.2013 09:55

einmal geändert am 07.11.2013 09:56
Ich habe auf der E-Plus-Karte fünf Orte nachgesehen. Bei allen fünf (!) behauptet E-Plus einen besseren Empfang zu bieten als sie liefern können. An mehreren Orten müssten laut Karte sogar 3 oder 4 "Balken" in geschlossenen Gebäuden vorhanden sein, dabei kann man sich dort glücklich schätzen, überhaupt im Freien Empfang zu bekommen. Das gilt auch für mein Wohnhaus, dort kann ich mir - wenn überhaupt - nur manchmal auf dem Balkon einen einzigen Balken E-Plus "einfangen". Unabhängig vom Endgerät.

Diese Abdeckungskarte hat mit der augenblicklichen Realität leider sehr wenig zu tun. Und, o Wunder, die Abweichungen gehen immer in eine Richtung ;-)
Hätten sie die Karte mal lieber ganz weggelassen als eine solche schönfärberische Flunkerei zu starten.
Menü
[1.1] mho73 antwortet auf Real Emu
07.11.2013 21:53
Dann hat sich ja wohl wirklich nicht viel verändert bei E-Plus. Die Schilderung erinnert mich sehr an meine Zeit dort. Ganze - angeblich gut versorgte - Landstriche waren tatsächlich ohne Netz... Die permanenten Probleme dort waren dann mit einem Wechsel zu T-Mobile erledigt.