Diskussionsforum
Menü

Swisscom adé


15.05.2014 20:14 - Gestartet von wolfbln
3x geändert, zuletzt am 15.05.2014 20:25
Warum werden hier immer eigentlich nur die Angebote der Swisscom dargestellt?

EU-Roamingsituation ab 1.7.14: Caps für Gespräche und SMS sind ziemlich runter, Problem bleiben die viel zu hohen Grenzen für Daten: 0,20 EUR plus Mwst. pro MB im Roaming.

Bisher günstigstes Prepaid-Angebot: Aldi-Talk 4,95 EUR für 120 MB pro Woche.
-> Aber: Es fehlen weitere Angebote für größere Roamingdaten-Mengen!!!
Und da kann man sich in der EU ja umsehen, da Daten keine Sprache sprechen d.h. es völlig egal ist, welche Nummer man hat, wenn man die SIM ins Modem steckt.

Ich teste gerade folgende EU-Option eines europ. Netzbetreibers: Prepaid-Karte kostet bei Nichtnutzung nichts. 100 MB Daten in allen EU-Roamingnetzen des Anbieters innerhalb von 24 Stunden für 1 EUR! Braucht man mehr als 100 MB wird ein neuer Euro fällig und die 24h-Uhr tickt neu. Genauso nach 24 Stunden Nutzung.

Dies ist für mich die Abschaffung der Roaminggebühren für EU-Daten und liegt in etwa auf dem Kostenniveau von Deutschland mit einheimischer Prepaidkarte. Allerdings sind die 100 MB Schritte höher.

Ähnlich wie bei der Swisscom gibts aber viele Hürden. Wie bekommt man die Karte nach Deutschland? Wie bekommt man die EU-Option aktiviert? Wie kriegt man eine Aufladung mit deutscher Kreditkarte hin? Wie erfährt man sein (Daten-)Guthaben?

Ich bin gerade noch im Ausgabeland, meine aber dass alle Probleme lösbar sind, muss das aber nächste Woche von Deutschland aus verifizieren.

Dann bekommen gerne teltarif meine Infos und ich poste sie auf prepaidwithdata.wikia.com - Bitte um ein paar Tage Geduld!!!
Wenns klappt, fände ich es ideal.
Menü
[1] hrgajek antwortet auf wolfbln
15.05.2014 22:51
Hallo,

Benutzer wolfbln schrieb:
Warum werden hier immer eigentlich nur die Angebote der Swisscom dargestellt?

Welche anderen Schweizer Angebote (für Schweizer oder Nicht-Schweizer) fändest Du noch interessant?

Bisher günstigstes ... Angebot: Aldi-Talk 4,95 EUR für 120 MB pro Woche.
-> Aber: Es fehlen weitere Angebote für größere Roamingdaten-Mengen!!!

Das stimmt, nur die Netzbetreiber möchten ja nicht soviel Traffic, weil sonst ihre Netze "verglühen"...

Ich teste gerade folgende EU-Option eines europ. Netzbetreibers: Prepaid-Karte kostet bei Nichtnutzung nichts. 100 MB Daten in allen EU-Roamingnetzen des Anbieters innerhalb von 24 Stunden für 1 EUR! Braucht man mehr als 100 MB wird ein neuer Euro fällig und die 24h-Uhr tickt neu. Genauso nach 24 Stunden Nutzung.

Klingt interessant.
Wenn Du beim Testen Hilfe brauchst, gib Bescheid.

Gruss

Henning Gajek
Menü
[1.1] wolfbln antwortet auf hrgajek
16.05.2014 17:06

3x geändert, zuletzt am 16.05.2014 17:19
Benutzer hrgajek schrieb:
Hallo,

Benutzer wolfbln schrieb:
Warum werden hier immer eigentlich nur die Angebote der Swisscom dargestellt?

Welche anderen Schweizer Angebote (für Schweizer oder Nicht-Schweizer) fändest Du noch interessant?

Da stellt sich die Frage, um was es geht?
1.) Nutzung in der Schweiz als Urlauber/"Fremdarbeiter"
2.) Nutzung außerhalb der Schweiz im EU-Roaming

Die Schweiz ist aufgrund der Nicht-EU-Mitgliedschaft ja immer ein Spezialfall.
Für 1.) gibts hier eine ganz gute Übersicht: http://prepaidwithdata.wikia.com/wiki/Switzerland
Für 2.) muss die SIM ja nicht unbedingt aus der Schweiz kommen

Im Artikel wird auch nicht klar, welche Vorraussetzung bei Swisscom für Vertragskunden gelten: Schweizer Wohnsitz, Schweizer Konto?
Bei prepaid ist es klar, aber ist die Karte auch aus Deutschland zu führen, also aufzuladen usw... für 1.) nicht erheblich, aber für 2.)

Bisher günstigstes ... Angebot: Aldi-Talk 4,95 EUR für 120 MB pro Woche.
-> Aber: Es fehlen weitere Angebote für größere Roamingdaten-Mengen!!!

Das stimmt, nur die Netzbetreiber möchten ja nicht soviel Traffic, weil sonst ihre Netze "verglühen"...

Na ja, 120 MB in 7 Tagen sind ca. 18 MB/Tag, also wenn man etwas mehr Volumen im Ausland braucht, gehen nicht gleich die Netze in die Knie.
Mit 18 MB kann man etwas Messaging machen, Emails lesen und das wars auch schon. Zum "surfen" braucht man mehr.

Ich meine nicht den Poweruser, der 5 GB braucht. Da wird man immer mit einer einheimischen SIM besser fahren, sondern so 50-200 MB/Tag, weil man vielleicht im Ausland gerade kein Wifi oder Festnetz hat.

Ich teste gerade folgende EU-Option eines europ. Netzbetreibers: Prepaid-Karte kostet bei Nichtnutzung nichts. 100 MB Daten in allen EU-Roamingnetzen des Anbieters innerhalb von 24 Stunden für 1 EUR! Braucht man mehr als 100 MB wird ein neuer Euro fällig und die 24h-Uhr tickt neu. Genauso nach 24 Stunden Nutzung.

Klingt interessant.
Wenn Du beim Testen Hilfe brauchst, gib Bescheid.

Theoretisch kann man ja als EU-Bürger in jedem EU-Land eine prepaid SIM-Card kaufen und sie nutzen ggf. im Roaming. Als Globetrotter habe ich sicher 30 prepaid SIMs zu Hause.

Und manche Anbieter, haben inzwischen bessere Tarife als sie in Deutschland verfügbar sind (klassischer Fall: Österreich).
Eine SIM für EU-Roaming im Ausland zu finden, bringt aber unerwartete Probleme:
- Wie komme ich an die SIM ran, wenn ich nicht in dem ausgebenden Land bin?
- Wie läuft die Registrierung/Aktivierung, wenn ich nicht vor Ort bin?
- Wie manage ich die SIM (Optionen buchen, Guthaben checken usw.)?
- Wie lade ich die SIM wieder auf?

Nächste Woche bin ich wieder in Deutschland und werde mit meiner ausländischen SIM mal roamen. Wenn alles glatt läuft und die Fragen alle von Deutschland aus lösbar sind, bekommst Du Mail.
Werde mir allerdings nochmal die SIM nach Deutschland bestellen, um zu sehen, obs wirklich auch so klappt.

LG WOLF


Gruss

Henning Gajek
Menü
[1.1.1] hrgajek antwortet auf wolfbln
16.05.2014 20:19
Hallo,

Da stellt sich die Frage, um was es geht? 1.) Nutzung in der Schweiz als Urlauber/"Fremdarbeiter" 2.) Nutzung außerhalb der Schweiz im EU-Roaming

Es gibt nach wie vor www.teltarif.ch, ein Angebot für die TK Interessierten aus und in der Schweiz :-)

Aus Schweizerischer Innensicht ist Swisscom das, was hierzulande die Deutsche Telekom ist, ein ehemaliger staatlicher TK-Monopolanbieter.

In der Schweiz gibt's zwei Mitbewerber: Sunrise (früher diax) und Orange, die Swisscom hat aber nach wievor irgendwas über 60% Marktanteil.
Den Versuch, Sunrise und Orange "zusammen" zulegen, hat überraschenderweise die Schweizer WEKO (Wettbewerbskommission, eine Art Kartellbehörde) untersagt. Orange gehörte früher zu Orange/France-Telecom ist aber inzwischen eigenständig.



Menü
[1.1.1.1] raio-k antwortet auf hrgajek
17.05.2014 10:39
Benutzer hrgajek schrieb:
Es gibt nach wie vor www.teltarif.ch, ein Angebot für die TK Interessierten aus und in der Schweiz :-)

Allerdings wird auf "teltarif.ch" nur noch sehr sporadisch berichtet, von dem was interessieren könnte! So hatte es bereits einige interessante Themen in diesem Jahr gehabt, wo hier nichts drüber zu lesen war. Ein paar Beispiele:

* Ortel Mobile senkt Tarife und bietet 4G-Internet für Prepaid (05.05.14)
* UPC-Cablecom lanciert Mobilfunkangebot (28.04.14)
* Swisscom: neue Roaming-Datenpaket-Tarife (01.04.2014)
* Yallo bringt 50%-Option für Telefonie und SMS in der Schweiz und nach Europa (21.03.2014)
* Coop Mobile erhöht Datenvolumen - neue Datenoptionen (18.03.2014)

teltarif.ch hat meiner Meinung nach nur noch eine Alibi-Funktion, inzwischen haben sich in der Schweiz andere Informationsportale etabliert, die sich deutlich ausführlicher mit dem Schweizer Telekommunikationsmarkt auseinandersetzen.