Diskussionsforum
  • 07.08.2014 19:02
    SebWeimer schreibt

    Volles DSL Profil trotz schlechter Leitung

    Ich bin vor nem Jahr wegen eines Umzugs zu easybell gewechselt. Darauf aufmerksam wurde ich durch ein Forum.

    Schaltungstermin bzw. Zeit bis dahin war ok, ist ja eh von der Telekom abhängig.

    Der Preis ist, wenn man nur DSL braucht und mit VoIP Telefonie zufrieden ist, gut.

    Auf meinen Wunsch hin wurde mir - obwohl ich schlechte Leitungswerte habe - das volle DSL Profil geschaltet. Von den 16000kbit des Tarifs kommen 13000kbit an. (von easybell garantiert wurde 3000) Andere im Haus bekommen von der Telekom und 1&1 nur ne 6000kbit Leitung. Ich rechne denen das echt hoch an. Man muss aber auch sagen, dass ich das mit 2 bis 3 Verbindungsabbrüchen am Tag bezahle. (Router muss sich neu verbinden). Das soll man aber laut nem Forum mit nem besseren (evtl teureren) Router vermeiden können.

    Kundenservice kann ich wenig beurteilen. Vor meiner Bestellung wurden mir jedenfalls alle Fragen per Mail schnell beantwortet. Seit ich DSL habe, hatte ich keinen Kontakt mehr mit denen. Gab ja keine Probleme. Werbung kommt auch keine von denen, ausser jedes Monat ne Mail mit ner Rechnung :)

    Ich würde wieder dorthin wechseln.