Diskussionsforum
Menü

Telegram schon mit über 10 Mio. Nutzern


24.02.2014 17:17 - Gestartet von Keks
Telegram hatte gestern laut PlayStore noch "über 5 Mio.", jetzt schon "über 10 Mio." Nutzer. Allein am Samstag kamen 1,8 Mio. hinzu (100 pro Sekunde).

Telegram hat den Vorteil, dass das Protokoll und die API offengelegt sind, ebenso sind mehrere Apps Open Source. Es gibt sie ab Android 2.2 (Threema erst ab 4.0), sowie für iOS, Windows Phone u.a. -- auch für den Desktop gibt es Programme und die Nutzung im Browser soll auch möglich sein. Ggf. kann man sich eigene Apps für weitere Plattformen schreiben.

Die (Android-)App wirkt wie ein Whatsapp-Clone, man findet sich also als Umsteiger sofort zurecht. Weiterleitungen funktionieren sogar besser, da man erkennt, von wem die Originalmessage stammt. Telegram ist außerdem mehrgerätefähig, so habe ich die App auch auf meinem Tablet installiert, der Chatverlauf wird synchronisiert. Optional kann man auch einen verschlüsselten Chat starten (dann aber End-to-End, also zwischen zwei Geräten -- logischerweise).

Dahinter stecken zwar russische Entwickler, aber die Offenheit ist positiv. Das "Hauptquartier" soll angeblich in Berlin sein.

Zudem ist es kostenlos und werbefrei.

Liebe Grüße, Keks