Diskussionsforum
  • 29.11.2013 16:13
    grafkrolock schreibt

    RT

    Was ist an RT so schlecht? Welchen Grund sollte es geben, normale Windows-Software ausgerechnet auf einem Tablett ausführen zu wollen? Die ist doch dort gar nicht sinnvoll bedienbar.

    Meiner Ansicht nach ist dieses "Anfordernis" mal wieder reine Featuritis, die kein Mensch braucht.
    Auf dem iPad läuft auch keine normale Mac-Software, und das hat bisher auch niemanden groß gestört. Ganz zu schweigen von den Androiden, für die es überhaupt kein Desktop-Vorbild gibt.

    Viel wichtiger ist, daß der Store sich mit ordentlicher Software füllt, die auf den Tablet-Betrieb zugeschnitten ist.
  • 29.11.2013 23:34
    rene712 antwortet auf grafkrolock
    Das seh ich genauso. Warum kritisiert das Teltarif hier wieder. Das RT ist ein Tablett, warum soll ich da normale Windows Programme daraufladen. Das RT reicht völlig aus so wie es ist - für ein Tablet Programm.

    Teltarif achtet mal bitte was ihr testet! Ihr könnt kein Tablet als einen Laptop/Notebook testen.
  • 30.11.2013 20:25
    Boarder111 antwortet auf rene712
    Schließe mich dem an. Habe seit kurzem ein Surface. Ist ein Tablett welches man halt mit Stecktastatur und Maus hochrüsten kann. Ist aber bestimmt kein Ultrabook. Einzig ärgerlich ist nur die Tatsache das es scheinbar Microsoft nicht so gern mit der Konkurrenz wieder mal hat. Gibt leider kein alternativen Browser zu installieren. Einzig schlechter Punkt der zu erwähnen ist. Dafür toll das Office 2013 an Bord.