Diskussionsforum
Menü

Router-Fehler


03.01.2014 14:30 - Gestartet von Kai Petzke
Home-Router sind eine der gern übersehenen Schwachstellen des Internets: Sobald sie installiert sind, werden sie so gut wie nie mehr angerührt. Dafür sind sie dann jahrelang am Netz. Selbst, wenn der Router-Hersteller für 5 Jahre alte Geräte überhaupt noch Updates herausgibt, werden diese nur von einer Minderheit der Nutzer eingespielt. Virenscanner, um ggfls. Trojaner zu erkennen, gibt es erst gar nicht.

So bleiben alle Lücken offen. Einziger positiver Aspekt: Viele wichtige Verbindungen werden vom Endgerät schon VOR dem Router verschlüsselt. Die NSA ist folglich an den Routern wahrscheinlich weniger interessiert, sie kann die Daten auch gesammelt an den Internet-Knoten abgreifen. Für den "privaten Lauschangriff" sind Router hingegen ein hervorragendes Einfallstor.

Kai