Diskussionsforum
Menü

Milliardenverluste durch 3D-Drucker?


02.02.2014 20:40 - Gestartet von mirdochegal
Ich glaube nicht, dass am Ende alles so heiß gegessen wird, wie es jetzt gekocht wird. Wenn ich einen 3D-Drucker hätte - ich wüsste nicht, was ich damit machen sollte, dass der produzierenden Industrie maßgeblich etwas wegnimmt, das ich dann nicht mehr im Laden kaufen würde. Man könnte Mensch-Ärgere-Dich-nicht Figuren, Eierbecher oder sowas drucken. Aber dass jetzt alle zu Ingenieuren mit kleinen Fertigungsstätten für Produkte aller Art werden, vermag ich nicht zu erahnen.