Diskussionsforum
Menü

Größe ist nicht alles..


23.08.2013 10:22 - Gestartet von inmado
Mein Wunschtablet sollte ein 10" Display haben. Tatsächlich besitze ich aber das Nexus 7. Das Nexus 10 war mir einfach viel zu teuer. Und vergleiche ich mein Nexus 7 mit etwa dem ("großen") iPad, dann bin ich froh, daß mein Pad so leicht ist, daß es sich auch länger in der Hand halten kann!
Richtig muß es also heißen: Mein Wunschtablet sollte 10" haben, aber nicht wesentlich teurer sein und schwerer sein als ein 7" Tablet. Bei 200 Euro für 7" und 300 Euro für 10" kaufe ich mir ein 10" Gerät. Nicht aber, wenn es 500 Euro und mehr kostet.
Menü
[1] fanlog antwortet auf inmado
23.08.2013 10:38
Benutzer inmado schrieb:
Bei 200 Euro für 7" und 300 Euro für 10" kaufe ich mir
ein 10" Gerät. Nicht aber, wenn es 500 Euro und mehr kostet.

Ich sehe als Hauptproblem die Nutzungsdauer. Mein Notebook ist im 7. Jahr und ich kann es immer noch uneingeschränkt nutzen. Da ist der Kaufpreis zweitrangig.
Wenn ein Tablett 300,-- Euro kostet und nach 2 Jahren ist es wegen dem OS veraltet dann ist auch das zu teuer.
Menü
[2] ronfein antwortet auf inmado
23.08.2013 10:49

einmal geändert am 23.08.2013 10:50
Größe ist in der Tat nicht alles - m.E. ist die Bildschirmauflösung bei einem Tablet nicht weniger wichtig. Die Anzahl der Bildpunkte entscheidet, wieviel auf dem Bildschirm noch scharf dargestellt werden kann. Die Größe selbst lässt sich (gerade beim Tablet) über den Betrachtungsabstand ganz gut "korrigieren". Ein 10"-Tablet wird man weiter weg halten und ein 7"-Tablet eher näher dran.
Menü
[3] koelli antwortet auf inmado
23.08.2013 11:16
Benutzer inmado schrieb:
Mein Wunschtablet sollte ein 10" Display haben. Tatsächlich besitze ich aber das Nexus 7. Das Nexus 10 war mir einfach viel zu teuer.

Warum musste es auch unbedingt ein "Markengerät" sein?
Das 10-Zoll Gerät von Hannspree hat uns gerade mal 169 Euro gekostet.