Diskussionsforum
Menü

Was kann WhatsApp, was eine Email nicht kann?


19.08.2013 18:19 - Gestartet von Handyman12345
Ich nutze es auch, aber nur weil es die Anderen haben. Sie wollen es so! Was ich aber bis heute nicht verstehe, welche Vorteile bietet mir WhatsApp gegenüber einer Email. Alle die ich bisher gefragt habe, wussten keine Antwort. Ich weiß sie auch nicht... Vielleicht jemand da draußen?
Menü
[1] wwbusch antwortet auf Handyman12345
19.08.2013 18:40
Benutzer Handyman12345 schrieb:
Ich nutze es auch, aber nur weil es die Anderen haben. Sie wollen es so! Was ich aber bis heute nicht verstehe, welche Vorteile bietet mir WhatsApp gegenüber einer Email. Alle die ich bisher gefragt habe, wussten keine Antwort. Ich weiß sie auch nicht... Vielleicht jemand da draußen?

es ist einfach.

installieren, fertig.
du brauchst nicht Email-adressen zu sammeln, die Handynummer hast du sowieso schon.

Es ist in quasi-Echtzeit. Nicht jeder hat IMAP4/Exchange.

Es lassen sich sehr einfach Gruppen bilden.

Es geht auf jedem sonst wie einfach Smartphone ohne grosse Konfiguration.

Alle diese Punkte kannst du mit Emails nur entweder mit viel Know-How, den entsprechenden Accounts oder eben Extra-Klicks erledigen. Email ist eben nicht so einfach wie "Messenger".

Gruss Wolfgang
Menü
[1.1] Handyman12345 antwortet auf wwbusch
19.08.2013 23:42
Also liegt wohl an der Bequemlichkeit oder der Unwissenheit der Benutzer! Immerhin eine plausible Antwort.
Menü
[1.2] d-dorfer antwortet auf wwbusch
20.08.2013 17:44
Benutzer wwbusch schrieb:

es ist einfach.
SMS auch (flat)

installieren, fertig. ...
für SMS auch

Es ist in quasi-Echtzeit. Nicht jeder hat IMAP4/Exchange.
SMS auch

Es lassen sich sehr einfach Gruppen bilden.
Ok, 1 gummipunkt für Whatsapp...

Es geht auf jedem sonst wie einfach Smartphone ohne grosse Konfiguration.
SMS auch

Alle diese Punkte kannst du mit Emails nur entweder mit viel Know-How, den entsprechenden Accounts oder eben Extra-Klicks erledigen. Email ist eben nicht so einfach wie "Messenger".
E-Mail heißt die Alternative bei großen Datenmengen

Gruss Wolfgang
Menü
[2] diddi88 antwortet auf Handyman12345
19.08.2013 21:27
Was ich aber bis heute nicht verstehe, welche Vorteile bietet mir WhatsApp gegenüber einer Email. Alle die ich bisher gefragt habe, wussten keine Antwort. Ich weiß sie auch nicht... Vielleicht jemand da draußen?

WhatsApp ist ein Instant Messenger -> wenn beide Kontakte gleichzeitig online sind kann man in Echtzeit kommunizieren. Bei Email wäre eine mehr oder grössere Verzögerung vorhanden.
Menü
[2.1] Handyman12345 antwortet auf diddi88
19.08.2013 23:43
Geht mit Pushmail auch. Scheinbar liegt es an der Unwissenheit der Handynutzer.
Menü
[2.1.1] peanutsger antwortet auf Handyman12345
20.08.2013 09:45
Bei Whatsapp sehe ich, ob der Kontakt gerade online ist oder wann er zuletzt online war.

Damit kann ich mich beim Ausbleiben von Antworten darauf einrichten, dass der Kontakt nicht antworten will (wenn er online ist und die Nachricht gelesen hat) oder nicht kann (weil er nicht online ist oder die Nachricht noch nicht gelesen hat).

Außerdem wird bei Whatsapp bereits beim Verfassen der Antwort durch "schreibt" angezeigt, wenn der Kontakt an der Antwort arbeitet... auch das ist ein netter Bonus, wenn die Antwort etwas länger dauert.
Menü
[2.1.1.1] d-dorfer antwortet auf peanutsger
20.08.2013 17:31
Benutzer peanutsger schrieb:
Bei Whatsapp sehe ich, ob der Kontakt gerade online ist oder wann er zuletzt online war.

Damit kann ich mich beim Ausbleiben von Antworten darauf einrichten, dass der Kontakt nicht antworten will (wenn er online ist und die Nachricht gelesen hat) oder nicht kann (weil er nicht online ist oder die Nachricht noch nicht gelesen hat).

Außerdem ...

Du lässt Dein Handeln oder nichthandeln also gerne kontrollieren? Der Überwachungsstaat lässt grüßen...
Menü
[2.1.1.1.1] peanutsger antwortet auf d-dorfer
20.08.2013 17:43
Benutzer d-dorfer schrieb:
Benutzer peanutsger schrieb:
Bei Whatsapp sehe ich, ob der Kontakt gerade online ist oder wann er zuletzt online war.

Damit kann ich mich beim Ausbleiben von Antworten darauf einrichten, dass der Kontakt nicht antworten will (wenn er online ist und die Nachricht gelesen hat) oder nicht kann (weil er nicht online ist oder die Nachricht noch nicht gelesen hat).

Außerdem ...

Du lässt Dein Handeln oder nichthandeln also gerne kontrollieren? Der Überwachungsstaat lässt grüßen...

Falsch.
Ich habe kein Problem, bei dieser Sache die og Informationen preiszugeben... und finde es gut, wenn ich von anderen diese Informationen bekomme ;-)

Außerdem wäre mir neu, dass WHATSAPP der Staat ist!?!

Ach ja, wer glaubt, dass der Staat diese Daten von WHATSAPP braucht/verwendet statt sich von den Mobilfunkanbietern die "besseren" Daten meines Aufenthaltes, meiner Nutzung (SMS, Mail, Telefonieren) etc zu holen, lebt in einer netten naiven Welt.
Menü
[2.1.1.1.1.1] d-dorfer antwortet auf peanutsger
20.08.2013 17:51
Benutzer peanutsger schrieb:
Benutzer d-dorfer schrieb:
Du lässt Dein Handeln oder nichthandeln also gerne kontrollieren? Der Überwachungsstaat lässt grüßen...

Falsch.
Ich habe kein Problem, bei dieser Sache die og Informationen preiszugeben... und finde es gut, wenn ich von anderen diese Informationen bekomme ;-)

Das kannst Du so sehen, ich sehe das anders. Ob und wann ich antworte, merkt der Unterhaltungspartner bei Eintreffen der Antwort. Ob ich in der Zwischenzeit online bin, ein Bier trinken gehe, Autofahre, Sex mit der Freundin habe oder alles gleichzeitig, geht ihn einen feuchten (...) an.

Außerdem wäre mir neu, dass WHATSAPP der Staat ist!?!

Du weißt schon, wie ich das meine... suche gerade noch die Kümmelspaltmaschine, einen Moment bitte. ;-)

Ach ja, wer glaubt, dass der Staat diese Daten von WHATSAPP braucht/verwendet statt sich von den Mobilfunkanbietern die "besseren" Daten meines Aufenthaltes, meiner Nutzung (SMS, Mail, Telefonieren) etc zu holen, lebt in einer netten naiven
Welt.
Menü
[2.1.1.1.1.1.1] peanutsger antwortet auf d-dorfer
20.08.2013 17:57
Benutzer d-dorfer schrieb:

Ob ich in der Zwischenzeit online bin, ein Bier trinken gehe, Autofahre, Sex mit der Freundin habe oder alles gleichzeitig, geht ihn einen feuchten (...) an.

Wenn WHATSAPP das alles ermöglichen würde, hätte ich auch was dagegen. ;-)

Aber DAS ist eben nicht der Fall. Also wozu soll ich mir da nen Kopf machen? Bei "wichtigen" Sachen (siehe Aufzählung oben) weiß ich schon die Informationsweitergabe zu reduzieren... notfalls auch auf (nahezu) Null. [Wohnungswände sind manchmal doch etwas schalldurchlässig gegen laute Töne...]

Letztendlich habe ich aber nur die Frage des Threatopeners beantwortet, was WHATSAPP mehr/besser kann als eine eMail.
Menü
[2.1.2] H.ATE antwortet auf Handyman12345
20.08.2013 09:51

2x geändert, zuletzt am 20.08.2013 09:52
Benutzer Handyman12345 schrieb:
Geht mit Pushmail auch. Scheinbar liegt es an der Unwissenheit der Handynutzer.

Pushmail habe ich mir einmal am Iphone 4 angetan,
danach war stets mein Akku leer.

Seitdem habe ich Push wieder deaktiviert.

ansonsten hat es Wolfgang in seiner ersten Antwort schön zusammengefasst.

dazu kommt noch man kann so tolle Bildchen als Nutzeravatare hinterlegen, das finden manche Menschen toll.
Menü
[2.1.2.1] Handyman12345 antwortet auf H.ATE
20.08.2013 14:57
Benutzer H.ATE schrieb:
Benutzer Handyman12345 schrieb:
Geht mit Pushmail auch. Scheinbar liegt es an der Unwissenheit der Handynutzer.

Pushmail habe ich mir einmal am Iphone 4 angetan, danach war stets mein Akku leer.

Seitdem habe ich Push wieder deaktiviert.

Sowohl am Iphone 3g wie an meinem WP8 habe ich keine Problem mit Pushmail und dem Akku.

Menü
[2.1.3] diddi88 antwortet auf Handyman12345
20.08.2013 16:32

Geht mit Pushmail auch. Scheinbar liegt es an der Unwissenheit der Handynutzer.

Im Vergleich zu WhatsApp aber viel zu kompliziert zu konfigurieren für die Mehrheit der Nutzer. Außerdem bringt Push nicht bei jedem Postfach etwas. Viele haben POP3 Postfächer mit einer Abrufsperre (web.de), da bringt Push nix wenn man nur 1x pro Stunde abrufen (lassen) darf lol
Menü
[2.1.3.1] Beschder antwortet auf diddi88
20.08.2013 16:53
Benutzer diddi88 schrieb:
Viele haben POP3 Postfächer mit
einer Abrufsperre (web.de), da bringt Push nix wenn man nur 1x pro Stunde abrufen (lassen) darf lol

bei web.de gibt es diese sperre nicht mehr, zumindest nicht bei unseren postfächern die auf 1 GB aufgeblasen wurden.

gruss
beschder