Diskussionsforum
  • 25.09.2013 11:03
    x-user schreibt

    Suche Tintenstrahler um die 50€ ??

    Hallo Community -- ich suche einen Tintendrucker mit Scanfunktion um die 50 Euro, kann auch ein älteres Modell sein. Fax oder w-lan brauche ich nicht. Aber ich mag keine schwarzen Geräte auf dem Tisch, Gehäusefarbe weiß oder grau wäre okay.
    Was wäre da zu empfehlen, habt ihr eine Idee??
  • 25.09.2013 11:36
    Nikolaus69 antwortet auf x-user
    Benutzer x-user schrieb:
    > Hallo Community -- ich suche einen Tintendrucker mit
    >
    Scanfunktion um die 50 Euro, kann auch ein älteres Modell sein.
    >
    Fax oder w-lan brauche ich nicht. Aber ich mag keine schwarzen
    >
    Geräte auf dem Tisch, Gehäusefarbe weiß oder grau wäre okay.
    >
    Was wäre da zu empfehlen, habt ihr eine Idee??

    Schaue mal bei Amazon. Brother DCP195C All-In-One Drucker für 67,75.
    Der Drucker ist in weiß.
  • 25.09.2013 11:50
    skycab antwortet auf Nikolaus69
    Benutzer Nikolaus69 schrieb:
    > Benutzer x-user schrieb:
    > > Hallo Community -- ich suche einen Tintendrucker mit
    > >
    Scanfunktion um die 50 Euro, kann auch ein älteres Modell sein.
    > >
    Fax oder w-lan brauche ich nicht. Aber ich mag keine schwarzen
    > >
    Geräte auf dem Tisch, Gehäusefarbe weiß oder grau wäre okay.
    > >
    Was wäre da zu empfehlen, habt ihr eine Idee??
    >
    > Schaue mal bei Amazon. Brother DCP195C All-In-One Drucker für
    >
    67,75.
    > Der Drucker ist in weiß.

    Ich würde dazu raten in jedem FAll auch die Druckkosten zu betrachten. Kannst du z.B. hier: http://www.druckkosten.de/

    Bei Druckern für deutlich unter 100 Euro zahlst du im Zweifel beim ersten Patronenkauf kräftig drauf.

    Nachfüllen ist zum einen nicht mehr immer möglich und kann, wie auch Patronen von Drittherstellern, den Druckkopf zerstören. Das gilt insbesondere, wenn man wenig/unregelmäßig druckt. Mir ist das schon mehrfach passiert.
  • 07.04.2014 12:08
    sushiverweigerer antwortet auf skycab

    > Bei Druckern für deutlich unter 100 Euro zahlst du im Zweifel
    >
    beim ersten Patronenkauf kräftig drauf.
    >
    > Nachfüllen ist zum einen nicht mehr immer möglich und kann, wie
    >
    auch Patronen von Drittherstellern, den Druckkopf zerstören.
    >
    Das gilt insbesondere, wenn man wenig/unregelmäßig druckt. Mir
    >
    ist das schon mehrfach passiert.

    Das ist so pauschal falsch.

    Solange der Drucker keine Druckkopfpatronen hat (HP und billige Canon) gibts in der Regel billige Alternativtinte.

    Austrocknen und zerstörte Druckköpfe sind kein großes Problem und selbst wenn nach Jahren mal ein Druckkopf hinüber ist, kostet dieser kaum mehr als ein Satz Originalpatronen.

    Dieses Gerät hier bietet gute Leistungen und es gibt günstige Fremdtinte:

    http://www.drucker-guenstiger.de/drucker/tintenstrahldrucker/multifunktionsgeraete/8596/hp-photosmart-5520-tintenstrahl-multifunktionsdrucker?sPartner=DG-geizhalsAT