Diskussionsforum
Menü

Ja was denn nun? O2 oder E-Plus UMTS?


26.07.2013 15:13 - Gestartet von marcometer
Irgendwie scheint mir der Artikel von unterschiedlichen Autoren zu sein, denn auf Seite 2 heißt es:
"E-Plus überholt o2 beim UMTS-Ausbau" und weiter:
"E-Plus überraschte im Test mit einem im Vergleich zum direkten Mitbewerber o2 guten UMTS-Ausbau. So ist das 3G-Netz auch auf dem flachen Land vielerorts vertreten, während man bei o2 diesbezüglich einen gewissen Stillstand feststellt."

Auf Seite 3 ist dann wieder alles anders:
"Mit Download-Raten von bis zu 14 MBit/s war das o2-Netz teilweise besser als die Performance, die Vodafone am jeweils gleichen Ort bot."
Und weiter unten dann:
"o2 hat vor allem die Performance in seinem UMTS-Netz gegenüber dem Vorjahr deutlich gesteigert"
und weiter:
"Einen deutlichen Sprung nach vorne hat auch E-Plus gemacht. Die Qualität des UMTS-Zugangs reicht zwar nicht an die Werte von o2 oder gar der Telekom heran."

Irgendwie verstehe ich da was falsch, oder da stimmt was nicht.
Menü
[1] sushiverweigerer antwortet auf marcometer
26.07.2013 17:16

Irgendwie verstehe ich da was falsch, oder da stimmt was nicht.

Die Teltarif-Jungs sitzen im Beachclub, gucken sich die heißen Mädels an und hauen sich Cocktails rein, das kann schon mal die Sinne verwirren ;-).
Menü
[2] lss-online antwortet auf marcometer
27.07.2013 07:42
"E-Plus überholt o2 beim UMTS-Ausbau" und weiter: "E-Plus überraschte im Test mit einem im Vergleich zum direkten Mitbewerber o2 guten UMTS-Ausbau. So ist das 3G-Netz auch auf dem flachen Land vielerorts vertreten...

"Mit Download-Raten von bis zu 14 MBit/s war das o2-Netz teilweise besser als die Performance, die Vodafone am jeweils gleichen Ort bot."

"Einen deutlichen Sprung nach vorne hat auch E-Plus gemacht. Die Qualität des UMTS-Zugangs reicht zwar nicht an die Werte von o2 oder gar der Telekom heran."

Ich verstehe es so, Eplus bietet mehr UMTS Flächenversorgung und O2 bessere Spitzenwerte im Download. Jetzt kann jeder selber entscheiden was einem wichtiger ist.

Meiner Erfahrung nach ist die gute Flächenversorgung ein nicht zu unterschätzendes Argument. Ich beobachte hier persönlich Vodafone und Eplus im Vergleich. Mit Vodafone ist das zumindest in unserer Region erbärmlich. Schnell in der Stadt und in den umliegenden Ortschaften meist nur noch GSM. Eplus ist in der Stadt nicht so schnell, aber dafür quasi immer auch in kleineren Orten mit mindestens EDGE vertreten und auch in der Stadt wenn man mal in einem abgeschirmten Gebäude ist hat man noch EDGE mit funktionierender Datenübertragung.
Eplus ist also nichts für "hightspeed Junkeys" aber mittlerweile zum Glück wieder eine solide Sache.